English French German Spanish Russian
Protokolle der Kreissitzung - Embassies - Ryzom Community ForumHomeGuest

Embassies


uiWebPrevious13141516171819202122232425262728uiWebNext

#301 [de] 

* Verlegung des Transporters von "New Horizons" neben den Stall abgeschlossen

Dem Antrag von Hoi-Cho am
30. Fallenor im 4. AtysJahr-Zyklus 2571 (OOC: Dienstag, 12. Februar 21:00 Uhr) auf Umplazierung des Transporteurs der Tryker-Gesellschaft "zu neuen Horizonten" bzw. "New Horizons" in Zora, der die Homins zu den anderen Bernsteinstädten befördert, wurde stattgegeben. Der NH-Transporter ist ab sofort ganz in der Nähe des Stalles von Zora zu finden, wo früher ein kleiner Stall mit zwei Mektoubs darin stand. Das bedeutet eine große Erleichterung für die Besucher von Zora, besonders für gerade aus Silan eingelangte Flüchtlinge! Die ursprünglich angekündigte zeitweilige Verteuerung des Transports wurde zudem auch erlassen - womöglich deshalb, weil die Umverlegung erheblich länger als vorangeschlagen gedauert hatte.

* Zorai-Alternativen zum Plan der Ranger bezüglich der Kitin-Tunnel: zwei Termine festgelegt

Ein Treffen mit zwei Matis-Stämmen der grünen Anhöhen, nämlich den Alten Dryaden und den Geschwistern der Pflanzen, um mit ihnen über alternative Methoden zur Beseitigung der Kitin-Tunnel und ihrer Auswurfsstellen war von der Erleuchteten Fey-Lin Liang gewünscht worden. Ein Termin wurde mit beiden Stämmen für einen Besuch ausgemacht: am kommenden 22. Winderly im 3. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: Donnerstag 6. Juni 2013, 21:00 Uhr).

Auch mit dem Stamm der Gibads in der Dschungelregion Leere / Nichts, um dessen Kontaktaufnahme sich Hoi-Cho seit 7. Mystia im 1. Zyklus des AtysJahres 2572 (OOC: 4. März 2013) bemüht, konnte für ein Gespräch über eine Alternative zum Plan der Ranger ein Termin vereinbart werden - am Quarta, den 22. Folially im 3. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: Samstag 9. Juni 2013, 21:00 Uhr - ja, leider wurde genau dieses Datum in allen drei Sprachen so von den Weisen genannt, obwohl der 9. Juni ein Sonntag ist. Ich glaube, sie meinen den Sonntag, denn am Samstag ist die Taliari-Vollversammlung).

Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#302 [de] 

* Goo-Igaras im oberen Sumpf

Die Erleuchtete Fey-Lin Liang hatte am 14. Germinally im 1. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: 2. Mai 2013) heimlich einen Izam an die Kreise der Bernsteinstädte gesandt (für Hoi-Cho eigentlich nur meine Wenigkeit, und ich gab das dann per Izam an die Erleuchtete Sartyrica weiter). Auch hat sie eine Nachricht verfaßt, die nur für Zorai-Initiaten oder Erleuchtete bestimmt war. Und zwar darüber daß ein Fyros-Händler (namens Ioralion Plendon, wie die Erleuchtete nun bei der aktuellen Kreissitzung enthüllte) im verbrannten Korridor ("Scorched Corridor") in der brennenden Wüste etwas leicht Konfuses über die Sichtung eines schwer bepackten Konvois von Pack-Mektoubs und Zorai vom Hafen der Reinheit zum im jungfräulichen Wäldchen berichtet hatte.

Die Erleuchtete Fey-Lin Liang wünschte seinerzeit diese Information intern zu halten, damit sich keine Verdächtigungen über ganz Atys verbreiten sollen. Ich habe ihren Wunsch respektiert, habe die Angelegenheit allerdings noch am selben Tag in einem Schreiben an den Weisen Sens erwähnt - jedoch ohne besonders detaillierte Angaben, da ich voraussetzte, daß auch die Weisen bereits umfassend von der Erleuchteten Fey-Lin Liang informiert worden waren.

Die Erleuchtete Fey-Lin Liang machte nun bei der aktuellen nationalen Kreissitzung öffentlich, daß sie die Bernsteinstädte darüber gewarnt hätte, daß der Konvoi mit den goo-verseuchten Igaras in Zusammenhang stehen könnte. Das ist allerdings nicht richtig. Stattdessen hatte die Erleuchtete in ihrem Brief eine mögliche Verbindung zwischen den Meistern des Goo und denAntikamis unter Vermutung gestellt. Von goo-infizierten Igaras hatte sie - zumindest mir - kein Wort geschrieben. Jetzt fügte sie während der nationalen Kreisversammlung zudem noch hinzu, daß der von Zorai geführte Konvoi vom Händler offenbar zur selben Zeit bemerkt worden war, als auch die goo-infizierten Igaras aufgetaucht waren.

Herr Seternulon wies nach dieser Eröffnung sogleich darauf hin, daß sich im Hafen der Reinheit ein Zugang zu Pei Ruz' geheimem Lager im Goo befindet - und dieser Marodeur ist bekannt dafür, goo-infizierte Igaras zu seinem Schutz zu züchten. Das war auch schon mehrfach bei den Sitzungen in den grünen Anhöhen in diesem Zusammenhang bemerkt worden, vor allem von Rangerin Daomei Lin Carthan. Diese Spur wird also ab sofort zweifellos weiter verfolgt werden.

Edited 2 times | Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#303 [de] 

Die Gelegenheit war günstig für mich, um noch einmal daran zu erinnern, daß Hoi-Cho den Dynastiekreis und den Rat der Weisen um die Stationierung von Kundschaftern in der Nähe der Stämme Meister des Goo und danach auch für den Schwarzen Kreis (da dieser ja erst deutlich später offiziell der Observation durch Hoi-Cho zugesprochen wurde) angesucht hatte. Dieser Antrag ist selbstverständlich noch immer offen und aufrecht; und scheint jetzt sinnvoller denn je.

Aktuelle Neuigkeiten zum Thema goo-infizierte Igaras erreichten uns nach der Sitzung durch das geschätzte Fräulein Zendae vom Stamm der Matis-Amazonen (Amazons Mysticia): http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/115830. Ihr Stamm konnte beobachten, wie goo-infizierte Igaras von einem Punkt nahe dem Schwarzen Kreis aus in verhängten Käfigen transportiert wurden - bis zu einer Stelle in Ketzers Hütte nahe der "Folly Farm", wo sie vermutlich vom Stamm "verdunkelnder Sap" in Empfang genommen wurden.

Dieses Vorgehen könnte sich jetzt allerdings ändern, da die Beobachter bedauerlicherweise entdeckt und ein Stammesmitglied der Amazonen getötet wurde/n.

Leider konnte ich mit meinen Izams zunächst an die Weisen am 24. Folially im ersten Zyklus des Atys-Jahres 2573 (OOC: 4. Mai 2013) und darauf folgend an den Dynastiekreis-Sachbearbeiter Sy-Phi Lin am
12. Nivia im 1. Zyklus des AtysJahres 2573 nicht bewirken, daß Zorai-Gelehrte, die auf Goo und Magnetismus spezialisiert sind, an der Expedition der Matis zum Oberen Sumpf am 12. Floris, zweiter Zyklus im Atys-Jahr 2573 (OOC: 23. Mai 2013) teilnehmen konnten. Ich habe das bereits in einem öffentlichen Schreiben gegenüber der Matis-Regierung bedauert.

Es scheint aber, als ob die Hilfe und Observation von Zorai-Gelehrten in den grünen Anhöhen nun wohl nicht mehr vonnöten ist, da sich das Problem wie so vieles auf Atys scheinbar wieder mal mit roher Gewalt lösen lassen könnte. Trotzdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, noch einmal den Matis-Adeligen, besonders Filira Riditch und Filira Kessler, meinen Dank im Namen der Theokratie für die umsichtige Anfrage nach unseren Gelehrten auszudrücken.

Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#304 [de] 

* nationale und regionale Kreis-Versammlungen

Der Große Weise Mabreka Cho bestätigte, daß bis auf weiteres für die Theokratie ein Rhythmus von einer nationalen Kreissitzung in Zora, einer regionalen Stadt-Kreisversammlung, einer nationalen Kreissitzung in Zora, einer regionalen Stadtsitzung und so fort festgelegt wird. Zusätzlich wurde jetzt noch von den Weisen betont, daß das Besprechen von nationalen Themen im regionalen Kreis nicht nur erlaubt, sondern sogar sinnvoll und wichtig ist, damit die anfallenden politischen Themen danach in Zora schneller vorankommen und beschlossen werden können. Auch können die Tagesordnungspunkte für die nationalen Kreisversammlungen durch vorbereitende Stadt-Sitzungen leichter im voraus festgelegt werden.

(* einige OOC-Punkte für ein zeitgerechteres Fortschreiten des Rollenspiels:

- öffentliche RP-Nachrichten: damit sie vom Event-Team gelesen werden, sollten die RP-Nachrichten, die das Event-Team miteinbeziehen, im RP-Forum mit einem eindeutigen Titel [...] gepostet werden

- private Nachrichten (PNs/PM) an NPCs sollten an events@ryzom.com geschickt werden - unbedingt mit der Angabe, an wen sie genau gerichtet sind

- Ratschläge, Feedback, Ansichten und To-Dos zum Rollenspiel bitte ebenfalls an events@ryzom.com

- die Titel "Jena-Kamist/in" und "gesegnet vom Obersten Kami" werden eingeführt, damit Spieler im RP die alten Zorai-Religionen vertreten können. Die Ruhmvoraussetzung wird in beiden Fällen aller Vermutung nach +100 Ruhm für die Kami sein. (Sinnvolle) Anfragen zu allen Titeln werden an events@ryzom.com erbeten

- eine kleine OOC-Warnung: weder das im Forum automatisch umgerechnete Ingame-Datum (Befehl [date Atys]2013-03-06 15:00[/date] ) noch der Atys-Kalender http://www.elx-files.de/ryzom/Kalender/Atys-Kalender.PHP geben zur Zeit das korrekte Atys-Datum aus. Ich persönlich kann das kleine Tool http://ryzom.kervala.net/time.php dafür aber wärmstens empfehlen )

/OOC aus

Edited 2 times | Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#305 [de] 

* auf später verschoben:

Diesmal sind nur sehr wenige noch ausständige nationale politische Themen liegengeblieben:

- Aufklärung über die Beerdigungsriten der Zorai (Kreis der Spiritualität)

- Entscheidungen über das vorgeschlagene Goo-Gesetz
http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/111195
mit den von den Erleuchteten Astarth und Fey-Lin Liang gewünschten Zusätzen
http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/113987

Dazu könnte man vielleicht noch Taliar Luths Antrag einer Erneuerung / Genauerung des Freihandelsabkommens von 2516 besprechen, das von den Herrschern der vier Nationen in Hoi-Cho verabschiedet worden war http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/113117)

- Mediation zur Klärung von Spannungen zwischen Kreisvertreterinnen
Die Erleuchtete Fey-Lin Liang wünschte am 25. Frutor im 1. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: 12. Mai 2013) ein Vermittlungsgespräch unter Leitung der Weisen zwischen ihr und meiner Wenigkeit. Die drei Punkte, über die sie Abklärung möchte, sollen sein:
* Zhoi is going over her honorary title to claim for a national importance.
* It troubled me that after publicly agreeing to a mediation in her private conflict with some akenaks, she privately expressed distrust, and in the end stepped back and refused this mediation attempt.
* Not knowing to stay at her place, she stepped further in a public way, insinuating slanders, and mocking me in order to lower a simple proposition about Zorai Circles.

---


#306 [de] 

* zusätzliche Themen-Vorschläge für die nächste Stadtkreissitzung:

- Gedenk-Zeremonie für den zweiten Großen Schwarm - gemeinsam mit Min-Cho
Die Erleuchtete Fitis erklärte am 25. Frutor im 1. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: 12. Mai 2013), daß sie mit dem Erleuchteten Astarth über seine Pläne für diese Zeremonie für Min-Cho durch Briefe kommunizieren wollte. Bisher hat sie allerdings leider noch niemandem Bescheid gesagt, ob sie den Erleuchteten Astarth schon erreichen konnte.

- geplante Anfrage bezüglich der Aktionen, die die Theokratie bezüglich der Goo-infizierten Igaras und auch bezüglich des Goos im Kitin-Nest im Almati-Wald ergreifen könnte, da wir Zorai von den geehrten Kami den expliziten Auftrag erhalten haben, gegen das Goo zu kämpfen

- Interims-Stadtverfassung für Hoi-Cho:

Zum bisherigen Entwurf http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/113009 haben die Weisen noch folgende zwei Punkte angeführt:

-- hinkünftig können die Städte drei stimmberechtigte Vertreter/innen für Nationalsitzungen bestimmen; auch Initiaten (und wohl auch Ehren-Initiaten) sind zugelassen

-- es sollte eine Vertretungsregelung für die Intendantin von Hoi-Cho - nämlich für die Erleuchtete Sartyrica - gefunden werden, nötigenfalls durch Nicht-Erleuchtete. Die Frage der Entscheidungsfindung und Verantwortlichkeiten der Stadt sollten geklärt werden - ist die Intendantin Entscheidungsträgerin und sind die anderen Kreismitglieder nur Berater? Es sollten bei der aktuellen Lage möglichst viele Homins in die Stadtkreise eingebunden werden, falls nötig, auch Nicht-Initiaten

- die Belohnungen für die Bernsteinwürfelsplitter-Deutung von Nung Horongi sind noch für drei Homins ausständig: für Frau Amalia Morales, Filira Salazar Caradini, sowie für Filira Nyenor Di Avarron

- ein Brunnenbau von Arbeitern und Gelehrten der Stadt Hoi-Cho könnte möglicherweise gemeinsam mit der Stadt Dyron als Stadt-Freundschaftsprojekt in Angriff genommen werden, um Spannungen zu lindern

- die Dokumente über einen möglichen Schatz im Seenland sollen noch intakt sein und sich in den Händen des Dynastiekreis-Vorsitzenden Cuan Sa-Ki befinden, der nach letzten Informationen deren Entzifferung wiederaufgenommen haben soll

- Überlegungen zur Neufassung des Vertrags der vier Nationen
In Dyron wurde bekannt, daß Akenak Icus und andere Homins aus Thesos sich dafür einsetzen wollen, den Vertrag der vier Nationen erneut zu bekräftigen; jedoch in einer vereinheitlichten Neufassung, die am ehesten dieser Vorlage entsprechen soll: http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/112866
Die Fassung unterscheidet sich von dem alten Vertrag der vier Nationen vor allem darin, daß eine eigene Friedens-Kommission eingesetzt wird, in der die Ranger und Staatenlosen eine bedeutende Rolle spielen.

Patriot Geyos hat diese Überlegungen von Thesos in Jen-Lai zur Sprache gebracht http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/114894, da die beiden freundschaftlich verbunden sind. Nun beschäftigen sich außer Akenos Gunbra auch die Zorai, darunter besonders (Initiatin?) Lai-Poko damit.

---


#307 [de] 

Kreisprotokoll für die regionale Sitzung von Hoi-Cho vom Dua, 2. Fallenor, im 3. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: 17. Juni 2013).

Anwesende:
* Initiat Zhienkao Pai-Du, Vertreter des Dynastiekreises
* Botin Jeoi Chan-Quang
* Initiatin Sari aus Hoi-Cho
* Ehren-Initiatin Zhoi, Botschafterin der Zorai
* Filira Salazar Caradini, Adeliger der Matis
* Curtos Nizzo, Alt-Akenak der Fyros
* Keldreth, Matis aus Davae
* Ramunra, Zorai, Kami-Preisträger
* Daomei Lin Carthan. Kundschafterin
* Seternulon aus Windemeer
* Zendae von den Amazons Mysticia
* Xoween, Zorai-Neuankömmling

Themen:
* Entscheidung für ein Design für die Informationstafel in Zora
* Namensvorschläge für die geplante Akademie in Zora
* Überlegungen zum Brunnenbau-Projekt für die Wüste
* noch offene Punkte der Stadtverfassung für Hoi-Cho
* Gedenk-Zeremonie zum zweiten Großen Schwarm von Hoi-Cho und Min-Cho
* Belohnungszeremonie für die Bernsteinwürfel-Entschlüsselungshilfe
* Goo-Igaras im oberen Sumpf der grünen Anhöhen
* Kommunikationsprobleme zwischen den Dschungel-Städten

Nächste Kreissitzung: Prima, 19. Fallenor im 4. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: Samstag 6 Juli 21:00 Uhr) am Fahnenplatz von Zora.

---


#308 [de] 

* Entscheidung für ein Design für die Informationstafel in Zora

Bei der letzten Großen Kreissitzung in Zora wurden uns fünf Designs für die geplante Informationstafel in Zora gezeigt. Je 3 Vertreter pro Stadt sind für nationale Themen abstimmungsberechtigt und sollten ihr favoritisiertes Design wählen. Meine persönliche Wahl würde auf den Kartentisch Design D fallen, der der Anzeigetafel der Magnetokartographin gleicht. Hier sind die Modelle im Über blick:

Jetzt fehlt zu diesem Thema noch die Auswahl der Erleuchteten Sartyrica - und eventuell von Fräulein Mai-Hin Jan (Mahija), da sie bei der letzten Großen Kreissitzung in Zora vom Großen Weisen persönlich zur Mit-Abstimmung für Hoi-Cho ermutigt wurde.

Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#309 [de] 

* Namensvorschläge für die geplante Akademie in Zora

Es wurden folgende Namensvorschläge gesammelt: "Akademie zu Zora" (Academy of Zora), "Akademie der Weisheit" (Academy of Wisdom), "Zentrum der Gelehrsamkeit" (Centre of scholariness), "Tempel der Gelehrsamkeit" (Temple of the scholarship), "Haus der Gelehrsamkeit" ("House of scholarship"), "Cities of scholarship" oder "Forum of scholarship".

Statt Zentrum, Tempel oder Haus böten sich an: "Hallen" ("Halls"), "Refugium" ("Refuge"), Zuflucht/Rückzugsort ("Retreat"), "Kathedrale" ("Cathedral"), "Dom" ("Minster"), "Leuchtfeuer" ("Beacon", übersetzt sich auch mit "Leuchtturm"), "Leitstern" ("Guiding Star") oder ähnliches.

Anstelle von Gelehrsamkeit könnte man auch einsetzen: "Erkenntnis" ("Insight"), "Wissen" ("Knowledge"), "Lernen" ("Learning"), Inspiration ("inspiration") und dergleichen.

Meine momentanen Favoriten, die ich bei der kommenden Sitzung in Zora vorschlagen möchte, wären dementsprechend: "Retreat of Insight" oder "Refugium of Knowledge".

Initiatin Saris zahlreiche nicht sonderlich angemessene Vorschläge (darunter "Yuboversuchslabor" und etwas über Rausch-Tees) möchte ich an dieser Stelle lieber nicht so gerne lang und breit aufzählen. Und Herrn Keldreths tee-bezogene Wort-Kreation "Teempel" war - glaube ich - wohl nur scherzhaft gemeint.

Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#310 [de] 

* Überlegungen zum Brunnenbau-Projekt für die Wüste

Bei der allerersten Akenak-Sitzung in Pyr am Tria, 27. Medis im 1. Atys-Zyklus 2572 (OOC: 24. Februar 2013) hatten Akenak Arrlon und meine Wenigkeit bereits auf das vor dem zweiten Großen Schwarm geplante Brunnenbau-Gemeinschafts-Projekt zwischen Zorai und Fyros hingewiesen. Leider fand ja dann am Ende derselben Sitzung ein Streitgespräch zwischen den Akenaks Icus, Gunbra, Rollocks und mir statt; sodaß ich hernach auf eine Wiederholung des Angebots von unserer Seite her verzichtete.

Auch Akenak Bardor schloß sich später mit unnötig feindseligen Äußerungen gegen meine Wenigkeit den Ansichten seines Freundes Icus an, was ihn als Verhandlungspartner mit Hoi-Cho für gemeinschaftliche Länder-Projekte als ebensowenig geeignet erscheinen läßt.

Bei der bislang letzten Sitzung des Akenaks in Pyr am Tria, 9. Thermis im 3. Atys-Zyklus 2573 (OOC: 13. Juni 2013) wurde die Angelegenheit kurz wieder aufgegriffen, wie mir Sari berichtete. Akenak Bardor erwähnte zu Beginn der Sitzung, daß das Thema "Brunnenbau mit den Zorai" auf der Liste der zu besprechenden Dinge für Pyr stünde, jedoch mit der Anmerkung "falls überhaupt".

Letztlich kam das Thema außer dieser einzigen sehr flüchtigen Erwähnung in derselben Sitzung dann nicht weiters zur Sprache, obwohl die Erleuchtete Fey-Lin Liang als Zorai-Botschafterin anwesend gewesen wäre (Initiatin Altamira leiderweise nicht, obgleich sie und nicht die Erleuchtete Liang die offiziell ernannte Botschafterin der Zorai für die Fyros ist)…

Um ehrlich zu sein, möchte ich ganz persönlich nach alledem, was geschehen ist (vor allem wegen des beharrlichen Schweigens des Sharükos zu meiner Schlichtungsbitte), noch immer jegliche Zusammentreffen mit dem Herrn Icus sowie seinen Freunden aus Thesos vermeiden, die nur irgendwie vermieden werden können.

Doch die Akenak aus Dyron sind wiederum anständige Homins, genau wie viele andere Fyros. Es wäre vom Gerechtigkeits-Empfinden her meiner Meinung nach nicht weise, wenn auch sie wegen des unangemessenen Benehmens von ein paar negativ auffälligen Vertretern ihrer Zunft in Mitleidenschaft gezogen würden...

Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#311 [de] 

Zwischen den Städten Thesos, Jen-Lai und Avalae finden immer wieder geheime Besprechungen statt und es werden gemeinsame Pläne verfolgt, die zwar nationale Bedeutung und Auswirkungen haben, aber dennoch unter Ausschluß der anderssprachigen Städte auf Atys durchgeführt wurden. Beispielsweise Überlegungen zu Neuformulierungen des Vertrags der vier Völker, Verhandlungen zwischen Matis-Adeligen aus Avalae und Icus, Gespräche von Jen-Lai mit Stämmen, ohne die dafür zuständigen anderen Dschungel-Städte überhaupt nur zu informieren, etc.

So kam mir dadurch die Idee, den Brunnenbau doch einfach als Städte-Gemeinschaftsprojekt zwischen Dyron und Hoi-Cho umzusetzen. Die Grundidee ware, gemeinsam einen Brunnen im Großen Buschland zu bauen, von dem aus eine regelmäßige Wasser-Lieferung nach Dyron geht; das ja nicht allzu weit entfernt ist. Es wird angenommen, daß im Großen Buschland zwar genauso wie im übrigen Dschungel regelmäig Regen fällt, dieser aber durch den lockeren Boden einfach zu rasch versickert. Erosion tut möglicherweise ihr übriges, sodaß sich nicht genügend fruchtbarer Humus aufbauen kann. Diese Theorien sind allerdings noch vollkommen unbestätigt.

Solch ein Brunnenbau würde die anderen Wüsten-Städte gar nicht tangieren und sollte daher eigentlich auch keine nationalen Behördenwege erfordern. Ein Problem bei der Sache ist leiderweise, daß wir Zorai keine auf Wassersuche spezialisierten Geologen haben, wie uns der Dynastiekreis mitteilte. Und der Imperator könnte möglicherweise zuerst alle Akenak befragen wollen, bevor er Geologen für das Projekt abstellt… Falls jedoch die Akenos von Dyron direkt einen Geologen für ihre Stadt beantragen, ließe sich das eventuell umgehen. Zudem müßten die Städte nach dem Orten einer geeigneten Quelle noch gemeinsam Materialien und den Aufbau des Brunnens organisieren.

Der Dynastiekreisvertreter stimmte der Absicht zu, sich mit den Akenos aus Dyron zusammenzusetzen und sagte zu, auch selbst eine Lösung zu suchen, die die Akenak-Vollversammlung und vor allem die Akenak aus Thesos nicht miteinbeziehen müßte. Eventuell könnte man sich einen Geologen der Fyros ausleihen. Des weiteren wurden zu diesem Thema noch die vorangegangene Akenak-Sitzung in Pyr und Turbulenzen um die Akenak aus Thesos reminisziert - vor allem, aber nicht nur, zur Information des anwesenden früheren Akenaks Curtos Nizzo.

---


#312 [de] 

* noch offene Punkte der Stadtverfassung für Hoi-Cho

Die Interimsverfassung http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/113009 wurde noch nicht von den Weisen der Zorai bestätigt, da zuletzt noch ein paar Punkte ausständig oder strittig waren: eine Stellvertreterschaft für die Intendantin, und eine Klärung über die Entscheidungsfindung für politische (vor allem regionale) Themen.

Nachdem die gröbsten Unsicherheiten über die Ehren-Initiatenschaft von höchster Stelle geklärt wurden, kann sich meine Wenigkeit, Zhoi, als Stellvertreterin für die Intendantin, die Erleuchtete Sartyrica, zur Verfügung stellen. Wie die Zusammenarbeit zwischen Stellvertretung, Bewohnern von Hoi-Cho, auswärtigen Ratgebern und Stadt-Intendantin genau aussehen soll, ist zur Zeit noch unsicher; für Entscheidungsfindungen erscheint aber wohl noch am ehesten der persönliche Briefverkehr über Izams am vielversprechendsten zu sein.

Wegen Abwesenheit der Erleuchteten Sartyrica sowie von Fräulein Mai-Hin Jan (Mahija) wurden keine Ideen zu den möglichen Bedingungen gesammelt, wie in Hoi-Cho eine Ehren-Initiatenschaft erlangt werden könnte - was selbstverständlich danach vom Weisen Gangi Cheng-Ho als Schirmherr der Stadt bestätigt werden müßte. Es ist nach den bisherigen privaten Gesprächen und Briefen mit der Erleuchteten Fey-Lin Liang zu erwarten, daß die Freiheiten der Stadt, derlei Bedingungen selbst zu festzulegen, mit hoher Wahrscheinlichkeit von Jen-Lai angefochten werden werden; auch wenn sie das noch nicht bei Sitzungen und in der Öffentlichkeit ausgesprochen hat. Für das Hinterfragen und urplötzliche Anfechten meiner Funktion und Befugnisse als Ehren-Initiatin hat sich die Erleuchtete ja auch viele Atys-Jahre Zeit gelassen…

Der Dynastiekreisvertreter wies darauf hin, daß geborene Zorai ohne Bürgerschaft eines anderen Landes (oder gar Inhaber von poiltischen Posten anderer Nationen) durchaus auch direkt von den Weisen zu Ehren-Initiaten ernannt werden könnten, wenn sie sich für die Zorai oder für die Stadt Hoi-Cho auffallend einsetzen. Sicherlich wird es da dennoch auch noch Gegenstimmen geben, wenn es sich beispielsweise bei einem Ehren-Initiaten-Interessenten um ein Mitglied einer zwar neutralen, aber politisch in einem anderen Land engagierten Gilde handelt. Auch wenn dieselbige Gilde, worauf der Dynastiekreisvertreter hinwies, bereits ein bekanntes Mitglied hätte, das in der Wüste wahlberechtigt ist und dieses Recht dort auch nutzt.

---


#313 [de] 

* Gedenk-Zeremonie zum zweiten Großen Schwarm von Hoi-Cho und Min-Cho

Die Erleuchtete Fitis aus Min-Cho erwähnte am 25. Frutor im 1. Zyklus des AtysJahres 2573 (OOC: 12. Mai 2013), daß sie sich schriftlich mit dem Erleuchteten Astarth in Verbindung setzen wollte, der schon Vorschläge für die Zeremonie von Min-Cho zu Ehren der Toten und der Rückkehr um den zweiten Großen Schwarm erarbeitet hatte. Bisher hat die Erleuchtete Fitis aber leider noch keinen Kontakt mit Hoi-Cho aufgenommen, und es sieht ganz danach aus, als ob sie den Erleuchteten Astarth nicht erreicht hat.

* Belohnungszeremonie für die Bernsteinwürfel-Entschlüsselungshilfe

Herrn Filira Caradini wurde mit einer Gratulation seine noch ausstehende Belohnung für seine wertvolle Hilfe bei der Entschlüsselung der Bernsteinwürfel-Splitter von Nung Horongi überreicht. http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=topic/view/13657/17 #17 Damit bleiben jetzt nur noch die Belohnungs-Überreichungen für Ex-Akenak Amalia Morales und Filira Nyenor Di Avarron weiterhin ausständig. Wie es mit den Hinweisen aus den Bernsteinwürfelsplittern weitergeht, muß zur Zeit offen bleiben. Ursprünglich hatten wir ihnen weiter nachgehen wollen, als sich vor dem zweiten Großen Schwarm das Goo ausgebreitet und verschiedene Gruppen von Tieren sowie intelligente Pflanzen infiziert hatte.

---


#314 [de] 

* Goo-Igaras im oberen Sumpf der grünen Anhöhen

Zuletzt wurde ja bekannt, daß die Igaras, die im Königreich Matia aufgetaucht sind, bedauerlicherweise doch aus dem Dschungel stammen und in verhangenen Käfigen des Nachts mit einem von Zorai (schwarzer Kreis? Helfer von Pei-Ruz? Matiagoo?) geleiteten Konvoi in die grünen Anhöhen transportiert werden. Das fand Zendae vom Stamm der Matis-Amazonen (Amazons Mysticia) im jungfräulichen Wäldchen heraus, die einen solchen Konvoi beobachteten und bis in die grünen Anhöhen verfolgen konnten.

Herr Seternulon äußerte Interesse daran, dazu weitere Nachforschungen anzustellen - aber es ist leider zu erwarten, daß es uns gar nicht möglich sein wird, etwas darüber herauszufinden, solange nicht Bewohner von Jen-Lai, Thesos, Avalae oder Avendale miteingebunden oder sogar die Organisatoren solcher Initiativen sind. Bisher wurden ja sogar diesbezügliche Briefe und in Sitzungen gemachte Anregungen von Filira Caradini sowie meiner Wenigkeit von den zuständigen Stellen höchst auffallend ignoriert. Im Gegensatz dazu wurden Homins aus Thesos und Jen-Lai von einem Fyros-Händler sogar noch eigens auf die Sichtung des Zorai-Konvois im Dschungel aufmerksam gemacht…

* Kommunikationsprobleme zwischen den Dschungel-Städten

Der Informationsaustausch zwischen den Bernsteinstädten funktioniert leiderweise nicht gut - öffentliche Briefe werden kaum oder gar nicht gelesen, und von Jen-Lai sowie Min-Cho werden Informationen nur höchst sporadisch und meist erst nach lang vergangenen Geschehnissen weitergegeben. Es wurde ja auch verschwiegen, daß sich Jen-Lai und Thesos zu einer Neuformulierung des Vertrags der Vier Vöker zusammengesetzt haben.

Im Zuge verschiedener Ermittlungen zu den Goo-Igaras und auch zu einer Entführung einer Zorai hat sich zudem herausgestellt, daß die offiziell zugeordneten Zuständigkeiten der Bernsteinstädte für Gebiete und Stämme wiederholt komplett mißachtet werden.

Hoi-Chos Anträge zur Beobachtung der Stämme Schwarzer Kreis und Meister des Goo wurden leiderweise bisher nur immer weiter verschoben, und es sieht so aus, als ob selbst die Erinnerung daran bei der letzten Großen Kreissitzung vor dem Rat der Alten bedauerlicherweise nur auf taube Ohren gestoßen wäre.

Das Interesse an gegenseitigem Austausch zwischen den Städten sinkt zudem auch wegen der Kritikfreudigkeit bestimmter Persönlichkeiten, die gelegentlich in unprovozierte persönliche Anfeindungen übergeht und lösungsorientierte Gespräche schwer behindert bis manchmal sogar verunmöglicht. Eine Lösung dafür ist noch nicht wirklich in Sicht; und es ist noch unsicher, ob eine geplante Mediation zwischen der Erleuchteten Fey-Lin Liang und meiner Wenigkeit unter Leitung eines Weisen der Zorai stattfinden kann.

---


#315 [de] 

Agenda for the upcoming Assemblies of Circles (2013-07-11)

Exploration Circle
- How to fight goo ? how to be safe from it ? What to do in case of contamination
- The state of progress on the Goo Bill draft (future law)

Defense Circle
- Alternatives to the termites solution (Ranger project):
Gibbad Tribe : report on the last meeting
Botany : about the future meeting with Dryads and Siblings of the Weeds

Construction Circle
- Academy of Zora
- About the Information sign in Zora:
Voting on kind of panel.
Decision on where to put it ?

(OOC: We apologize for not publishing this agenda in German.)

Last edited by Kiei Xuan (6 years ago)

---

Kiei Xuan
Dynastic Scribe / Scribe Dynastique
uiWebPrevious13141516171819202122232425262728uiWebNext
 
Last visit Wed Aug 21 05:06:21 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api