English French German Spanish Russian
Buddeln in Umbra - Deutsch - Ryzom Community ForumHomeGuest

Deutsch


uiWebPrevious1234uiWebNext

#46 [de] 

Wieso nur , wieso sieht man mein ellenlanges Post nicht?
Der Text wär ja da, wenn ich Ihn editiere *kopfkratz*

-> hehe, geht doch :)

Edited 2 times | Last edited by Hjimbri (leanon) (8 years ago)

#47 [de] 

Achja, das alte, leidige Thema der InGame Konsequenz für InGame Handlungen.

Wie ich das mit dem Umhaune sehe, habe ich ja bereits erklärt.

Ich werde es mal etwas mehr differenzieren:

Wenn mich z.B. ein AoH, welcher von ihnen auch immer, dort unten umnieten würde, dann würde ich das nicht als RP-Aktion nehmen. Da mir spontan so keiner von ihnen einfällt dem ich den Stempel RPler aufdrücken würde, ich aber weiß das sich durchaus auch nette Menschen am Monitor befinden. Ich würde es halt hinnehmen und mich meiner Wege trollen.
Die Mats kommen ja irgendwann auch wieder.
Wenn er oder sie dabei unbedingt unflätig werden sollte, na dann soll er oder sie doch.
Ich muss das nicht gut finden, aber ich kann’s halt auch ignorieren.
Also, tu ich’s.

Es sein denn es wird wirklich persönlich und extrem unschön, dann gibt’s gewisse Verfahrensweisen in jedem MMO, die angewandt werden können.

Wenn mich nun aber z.B. Gargo dort unten angreifen würde, von dem ich weiß das er gern RPed und auch durchaus konsequent seine Rolle als Fanatiker durch zieht, aber ansonsten ein ein sehr netter RL Mensch ist, dann würde ich mit meiner Lyl entsprechend RP-entsetzt reagieren und früher oder später auch entsprechende Konsequenzen ziehen. Denn bisher haben sich Gargo und Lyl immer recht gut verstanden und auch schon mal über Glaubensfragen diskutiert. Wie die Konsequenzen aussehen, hängt ganz von der jeweiligen Situation ab.
Wenn sich die Möglichkeit bieten sollte, würde ich evtl. sogar dafür sorgen wollen, das Gargo nicht mehr nach Yrkanis hinein kommt.
(Wobei halt diese Möglichkeit nur eingeschränkt verfügbar ist, dank der Spielmechanik)

Es ist nun mal so das Leanon kein dezidierter RP-Server ist.
Auch wenn Ryzom als Rollenspiel MMO dargestellt wird und ab und an auch sogar mal beworden wird, dann ist es aber nun mal eine Tatsache und nicht zu verhindern, dass auch NICHT Rollenspieler das Spiel spielen.

Und da nun mal, wie aus anderen Games hinlänglich bekannt, die Rollenspieler generell in der Unterzahl sind, ist dem hier ganz genauso.

Wir müssen uns halt arrangieren. Da führt kein Weg dran vorbei.

Mir selbst liegt das auch gern mal schwer im Magen und so mancher kann sicher auch von mir Geschichten erzählen die meine Laune, ob dieser oder jener blöden Aktion diverser Mitspieler wiedergibt, aber dennoch, ich versuche mich durchzubeißen und hier ebenso „mein“ Spiel zu spielen, wie die vielen Anderen „ihr“ Spiel spielen.

Es klappt relativ gut, wenngleich auch manches Mal im wahrsten Sinne des Wortes Welten aufeinander prallen.

Beispiel: Mircha und meine Wenigkeit:
Wir haben (leider) reichlich unterschiedliche und auch zum Großteil unvereinbare Ansichten zum Rollenspiel und was es mit sich bringen muss. Ich bedaure zwar das dem so ist, aber ich kann es auch nicht wirklich ändern. Wir haben darüber gesprochen, aber kommen leider auch zu keinem Konsenz.
So ist das nun einmal.

Ein Punkt der u.a. eben auch da hinein fällt, ist die Konsequente Handhabe von InGame-Taten anderer Spieler.

Ich sehe es so wie oben beschrieben.
Jemanden der kein RP macht, den kann ich in solchen Fällen als Mensch, Spieler und Charakter ignorieren und seine Taten mein RP nicht tangieren lassen. Ihn durch InGame Konsequenzen zu strafen, dafür das er etwas tat, was seiner Auffassung nach rechtens war und noch dazu das eindeutig von den DEVS zugelassen ist, ist blödsinnig und würde nur Ärger verursachen.

Jemand der aber RP betreibt, dem kann ich, in dem Maße das derzeit möglich ist entweder Gleiches mit Gleichem vergelten, oder ihm die kalte Schulter zeigen, oder ihn darauf ansprechen, oder eventuell sogar dafür sorgen, das er keinen Fuß mehr in eine Matisianische Stadt setzt. Wobei dies halt dann auch zum Großteil von dessen mitwirken, bzw. seiner eigenen Kosequenten Haltung zum RP abhängt.
Die CSRs könnten zwar auf mein Bitten hin seinen Ruhm herabsetzen, so das er von den Wachen attackiert wird. Aber, dann muss man noch immer darauf vertrauen, das er dies auch akzeptiert.
Und ihm ist natürlich die Möglichkeit gegeben seinen Ruhm wieder herzustellen.
Was ebenfalls Teil des Spiels ist.

Dies nun allgemein zu verhärten, indem man Kompromisslos Allen seine „Macht“ als Spieler der Regierungen, oder sonst wie, aufdrängt, empfinde ich als einen falschen Weg.

Menschen sind einfach zu unterschiedlich, als das man von jedem erwarten könnte, die Entscheidungen eines Anderen ohne Einspruch zu akzeptieren. Ein jeder ist doch hier um auf seine Art Spaß zu haben. Das diese individuellen Arten „Spaß zu haben“, mit einander in Konflikt treten ist so normal wie das Amen in der Kirche. Da beist die Maus keinen Faden ab.

Niemand wird jemals in der Lage sein jedem Spieler irgendeines Spieles alle und jede Regel, aufzudrängen. Man sehe doch allein schon mit welcher Energie sich manche daran setzen um die Spielmechanik diverser MMOS dort draußen auszutricksen und zu überlisten.
Dies geschieht aus dem selben Grund weshalb nie alle Spieler dem selben System „unterworfen“ werden können.
Weil immer manche Leute nicht zufrieden sind, mit dem was sie haben und was vorgegeben ist.
Sei es „zu langsames Leveln“, sei es „zu wenig gutes Loot“, sei es „zu schlechte Feuerrate“, sei es „zu schnelles sterben“, ebenso wie „Politik im Spiel, oder „konsequentes RP“, oder „ich will das was der da hat, nur ohne den Aufwand.“, was auch immer.

So sind die Menschen nun mal und keine Macht der Welt kann etwas daran ändern.

In ein solches System nun mit „radikalen“ Ideen und Vorschlägen und großen Reden und Tönen unvermittelt hinein zu platzen und gleichsam zu verkünden:
„Bereuet! Das Ende Eurer falschen Welt ist nahe! Ich bin der Heilsbringer, der Euch zeigt wie es richtig geht!“, ;) (ironisch gemeint!!!)
ist leider ein Kampf gegen Windmühlen.
Sisyphos in allen Ehren, aber er hätte seinen Stein längst den Berg hinauf gerollt, wenn Menschen wie diese ihre Botschaft noch heiser hinaus rufen in den Gegenwind der etablierten Spielerschaft.
Es kann sicher etwas bringen, aber man wird nie und nimmer ALLE Spieler überzeugen.

Allein schon deshalb, weil es so viele verschiedene Strömungen unter uns RPern gibt.
Ich bin mir sicher, das so manchem das „Familie spielen“ ganz hervorragend gefällt, aber ebenso ist mancher davon auch einfach nur genervt. Genauso, wie mancher meine, bzw. Lylaneas, pazifistische Haltung nicht verstehen kann, so kann ich den Fanatismus mancher Spieler nicht verstehen, die ihre InGame Probleme ins RL tragen und sich dort fast an die Gurgel gehen.
So wie mancher gern in der Taverne sitzt um mit anderen zu plaudern, so kann manch anderer dies so gar nicht ab.
Und ebenso, wie mancher tatsächlich gern ein „Drehbuch“ für jede Szene schreiben würde, so halten wiederum Andere so gar nichts von diesem Ansatz.

Es ist wie es ist, Spieler zu erziehen, oder zu hüten, kommt dem Sprichwörtlichen Sack Katzen gleich. Wehe wenn sie losgelassen. ;)

CU
Acridiel

Edited 3 times | Last edited by Lylanea (8 years ago)

---


Deles Silam. Jena lye aiyias, Homins.

#48 [de] 

[witz an]
sag mal Lylanea....hast du das mit dem umhauen jetzt wörtlich genommen, oder entwickelst du eine neue Definition von "Kampfposten"...erschlage ähh überzeuge deine Leser mit der schieren Menge an Worten?

*betrachtet staunend die extrem vielen lustigen kleinen Zeichen*
[witz aus]

PS: nein, ich mein das nicht pöhse, es ist nuuuur eeecht sooo viiieeel!
wie soll man da jemals drauf antworten ???

*mag auch einen Sack mit Yubos*

Und vor allem danke für diese umfassende und genaue Stellungnahme, die ich in den meisten Punkten abnicke

Edited 2 times | Last edited by Hjimbri (leanon) (8 years ago)

#49 [de] 

Hjimbri
.. Ich könnte nämlich jetzt annehmen, du willst sagen, daß RPler weder normal, noch harmlos sind ;)
Überaus scharfsinnig ^^
Hjimbri
Keine Sorge ich machs nicht!
Herzlichen Dank für diese Kooperationsbereitschaft ;)
Hjimbri
Wollte damit nur sagen, daß es verdammt schwer ist ein ganzes Posting zu schreiben, ohne solchen Interpretationsspielraum zu bieten.
Gerade das ist eine Sache, zu der immer zwei gehören.
Wer seinen gesunden Menschenverstand und das Gefühl für etwas vernünftige Logik im Bett läßt, etwas liest, und alles mit Absicht falsch versteht, der braucht sich nicht zu wundern, wenn kurz später keiner mehr mit ihm reden will.

Ich wähle meine Worte meist sehr sorgfältig; und ich habe keinerlei Probleme damit, im Zweifelsfalle etwas geradezurücken.

---

[ˈtʌʎˌjaː ˈʃʌtˑənˌtans] - The wog with the whip! Always takin' care for purposive Ryzom development and conductive community behavior via appropriate amounts of well-placed criticism.
Botherin' homins since Aug '06 - Nuttin' ta lose, but a bad rep.
DE, EN, C++, ASM, MHD, ahd, nl (Ik werk eraan als een ploegpaard), it, lat
uiWebPrevious1234uiWebNext
 
Last visit Fri Apr 19 22:17:48 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api