English French German Spanish Russian
Brunnenbau im Großen Buschland/well in the Great Outback (event) - ROLEPLAY - Ryzom Community ForumHomeGuest

ROLEPLAY


uiWebPrevious12uiWebNext

#1 [de] 

(OOC: English version can be found just below in this same post, so please scroll down)

Atys'ata, geschätzte Homins und Freunde!

Wir haben Neuigkeiten über den Brunnen, der im Großen Buschland errichtet wird!

Es ist jetzt ziemlich lange her, seit der Testbohrer im Großen Buschland aufgestellt wurde, nachdem die Baustelle gesichert und eine Anzahl von Gebäuden errichtet worden war.

Aber jetzt sind die Testbohrungen endlich abgeschlossen, und einige Fässer Wasser wurden gefördert.
Diese Fässer müssen nun analysiert werden, da sie unsichtbar verschmutzt sein könnten; mit entweder Schlamm, Sap oder Goo - oder vielleicht mit irgendeiner Art von Kombination solcher Kontaminationen.

Der leitende Fyros-Geologe Ulyton Meros organisiert dafür drei Transporte, die Schutz benötigen:

* am 23. Thermis im 3. Atys-Zyklus 2581 (OOC: Mittwoch, 14.01.2015, um 20:30 Uhr)
ins Seenland Aeden Aqueous zur Organisation FISCH (Forschungsgesellschaft für Ingenieurswesen, Seltsames, Curiositäten und Heimliches) unter der Gelehrten Ba-Ben Len, die sich freundlich bereit erklärt hat, einige Fässer auf Schlamm-Verschmutzung zu untersuchen

* am 23. Frutor im 3. Atys-Zyklus 2581 (OOC: Samstag, 17.01.2015, um 20:30 Uhr)
zum Fyros-Stamm der Unterwasserwurzelextrahierer in den Verbotenen Quellen, die sich mit Sap-Verunreinigungen auskennen

* und am 3. Pluvia im 3. Atys-Zyklus 2581 (OOC: Montag, 19.01.2015, um 20:30 Uhr)
zu den Ökokriegern im Oberen Sumpf im Königreich (der Hof wird zur Zeit durch Diplomaten von der geplanten Reise unterrichtet), die dort seit Jahren erfolgreich Goo daran hindern, an die Oberfläche zu gelangen, und daher die ihnen gelieferten Fässer auf Goo-Verseuchung prüfen werden

Homins, wenn ihr dafür Zeit haben solltet, dann begleitet bitte die Transportgruppen zu ihrem Schutz!

Die Baustelle befindet sich in einer Senke zwischen Bäumen östlich des Außenpostens "Großes-Buschland-Werkstatt" auf dem kleinen nördlichen Wüstenplateau in unserem schönen Dschungel, den Verdorrenden Landen. Der sicherste Weg dorthin ist wahrscheinlich von Dyron nach Süden durch das westliche Portal in der Region Drachenschwanz.

Das Brunnenprojekt wurde initiiert als Städte-Freundschaftsprojekt zwischen Dyron und Hoi-Cho, um die Wasserreservoirs der Wüsten-Städte und -Stämme mit Wasser aus dem Hoheitsgebiet der Theokratie zu versorgen.

Nunmehr sind jedoch alle Homins herzlich eingeladen, daran teilzunehmen, die daran Interesse verspüren.

Zhoi, Erleuchtete aus Hoi-Cho, für die Theokratie
26. Medis im 3. Atys-Zyklus 2581 (OOC: 13. Jänner 2015)

-----------------------------------------------------

Atys'ata, honored homins and friends,

We have news about the well that is to be built in the Great Outback!

It has been quite some time since the test-drill was erected in the Great Outback after the securing of the building-site and a number of buildings had to be constructed at first.

But at last the test-drillings are done, and a few barrels of water have been hoisted.
These barrels have to be analyzed now, as they might be imperceptibly polluted with either mud, sap or goo - or maybe any kind of combination of aforementioned contaminations.

Fyros-Geologist Ulyton Meros, who is the leader of this project, now plans three transport-missions that will need protection on their way:

* Thermis 23, 3rd AC 2581 (OOC: Wednesday, Jan 14th 2015, CET 20:30)
to the Lakelands Aeden Aqueous to the oganization FISCH (research association for oddities, curiosities and secrets) under scholar Ba-Ben Len, who has kindly agreed to examine some barrels for possible soiling with mud

* Frutor 23, 3rd AC 2581 (OOC: Saturday, Jan 17th 2015, CET 20:30)
to the Fyros-tribe Root Tappers in the Under Springs, who are versed with sap-pollution

* Pluvia 3, 3rd AC 2581 (OOC: Monday, Jan 19th 2015, CET 20:30)
to the eco warriors in the Upper Bog in the Kingdom (the court is currently informed about this scheduled tour by diplomats), who successfully manage to prevent Goo from coming to the surface in this area, and such will be the best experts to check if their water-barrels are contaminated by Goo

Homins, if you can spare the time, then please escort the transports to protect them!

The building-site is located in a gentle basin between trees just a bit east of the outpost "Great Outback Workshop" on the small northern desert plateau in our fair jungle, the Witherings. The safest way to get there is probably southwards from Dyron through the western portal at Dragon's Tail.

The well-project was initiated as a city-friendship-project between Dyron and Hoi-Cho, to fill up the water-reservoirs of the desert-cities and -tribes with water from the realms of the Theocracy.

Now all interested homins are being cordially invited to take part.

Zhoi, Awakened from Hoi-Cho, for the Theocracy
Medis 26, 3rd AC 2581 (OOC: Jänner 13th 2015)


(OOC: there will be rewards for this whole project later on, but perhaps not for these three guarding-missions. You might still like to participate for fun, and/or if you want to collect teleport-tickets of any "altars" along the scheduled way :) )

Edited 8 times | Last edited by Zhoi (5 years ago)

---


#2 [de] 

Oren Pyr freiwilige Mitarbeiter des Brunnenprojekts,
hier die aktuelle Übersicht über die fehlenden Materialien und eure Punkte.

Gebäude Übersicht:

Zäune Komplett

Holz 0
Harz 0
Rinde 0

Lager Komplett

Holz 0
Harz 0
Rinde 0
Holzgewebe oder Becken 0

Wachhaus

Holz 0
Harz 0
Rinde 0
Gewebe o. Becken 0

Kontrollhaus

Rinde 0
Holz 0
Harz 0
Kincher Sekret 0

Punkteübersicht:

Irfidel:
61,1 Punkte

Sharleen:
81,3 Punkte

Mahija:
30,1 Punkte

Daomei:
1028,1 Punkte

Stiara:
184,3 Punkte

Seternulon:
147,3 Punkte

Lunamoon:
726 Punkte

Gendrick:
1500 Punkte

Linween
299 Punkte

Rasaya
94,4 Punkte

Myeomye
68,7 Punkte

Chanchey
1,6 Punkte

Denrak
1,6 Punkte

Sabidur
1,6 Punkte

Oren Fyrai
Boelaus Lyion

Edited 32 times | Last edited by Boelaus Lyion (5 years ago)

---

Freischaffender Baumeister

#3 [de] 

Geht es noch weiter, oder ist das Projekt abgeschlossen???

#4 [de] 

Liebe Homins aller Länder; vor allem geschätzte Fyros und Zorai!

Fyros-Baumeister Boelaus Lyion und Fyros-Geologe Ulyton Meros werden den Brunnenbau im Großen Buschland mit Arbeitern aus Dyron jetzt angehen, da die Kitin-Bedrohung sich deutlich verringert hat.

Für die verschiedenen Bauschritte werden viele Rohstoffe benötigt - alle freiwilligen Spender von Material, die (OOC: ab Sonntag/Montag abend) den Weg zur Abgabe ins Große Buschland auf sich nehmen, erhalten pro Stück Rohmaterial 10 Punkte gutgeschrieben und gesammelt, die am Ende für "etwas Hübsches", wie es der Baumeister ausdrückte, eingetauscht werden dürfen. Eine Liste dieser Tauschobjekte wird noch veröffentlicht.

Das unterirdische Wasser-Reservoir für den bald entstehenden Brunnen befindet sich im Großen Buschland nordöstlich des Außenpostens "Großes-Buschland-Werkstatt" in einer sanften grasbewachsenen Bodensenke zwischen hohen Dorotea-Bäumen. Zunächst werden wie schon einmal Wachen der Zorai in das Große Buschland entsandt, die höchstwahrscheinlich ihre auch wieder Notunterkunfts-Zelte dorthin mitbringen, sodaß die Baustelle schon aus einiger Entfernung an den violetten Zelten erkennbar sein wird.

Danach, am 10. Nivia des 2. Atys-Zyklus' 2578 (OOC: Sonntag 1. Juni um 20:30 Uhr) werden Fyros-Arbeiter von Dyron aus ihre Reise zum Großen Buschland unter Baumeister Boelaus Lyion antreten. Von Dyron über das südwestlich davon in der Felssteilwand zu findende Portal zwischen Wüste und Buschland beim Malmont-Hof ist der Bauort am schnellsten bzw. auf einem wenig gefährlichen Weg zu erreichen.

Dennoch wird um eine Eskorte aus Freiwilligen an diesem Tag zur Sicherheit gebeten.
Im Großen Buschland treiben sich in der Nähe der geplanten Baustelle häufig Kitins (vor allem Kipesta und Kipucka), Fylish und Staro herum.

Errichtet werden im Großen Buschland zunächst nacheinander:
* eine Umzäunung
* ein Lager für die Brunnen-Arbeiter und Wachen, die dort verbleiben sollen
* ein gesichertes Wachhaus

Baumeister Boalauus Lyion wird den Aufbau überwachen und würde sich freuen, von freiwilligen Spendern in regelmäßigen Abständen (OOC: jeden Abend ab kommendem Samstag) Materialien vor Ort im Großen Buschland entgegennehmen zu dürfen.

* als erstes werden für die Umzäunung benötigt:
1000 Stück Holz
1000 Stück Harz
1000 Stück Rinde
- egal welcher Qualität, Güte/Stufe und Sorte

* sind die Materialien eingelangt, werden für das Lager gebraucht:
2000 Stück Holz
1100 Stück Harz
1500 Stück Rinde
1000 Stück Holzgewebe oder Becken von Tieren (Pflanzenfresser)
- egal welcher Qualität, Güte/Stufe und Sorte

* hernach, wenn das erledigt ist, benötigt die Errichtung des Wachhauses:
6000 Stück Holz
5000 Stück Harz
4500 Stück Rinde
3000 Stück Holzgewebe oder Becken von Tieren
- egal welcher Qualität, Güte/Stufe und Sorte

Wir bitten um Mithilfe bei der Beschaffung dieser Rohmaterialien und bieten die eingangs erwähnte Belohnung.

Sind diese Bauschritte vollendet, werden in Zukunft noch weitere Materialien für den Bohr-Kontrollturm, für Silos und eventuell auch für einen Stall benötigt. Die Pläne und Berechnungen dafür sind aber noch in Planung. Der Brunnenschacht kann erst gebohrt werden, wenn das Kontrollhaus für Bohrung und Förderung steht.

Das Wasser aus diesem Brunnen wird für die Verteidigungslager in der Wüste benötigt, welche momentan die Wasserreserven der Fyros-Nation belasten. Das künftig im Großen Buschland geförderte Wasser soll über Dyron an die (Vorposten-)Türme und den Reserve-Speicher im Palast geliefert werden. Es ist noch nicht sicher, ob es möglich werden könnte, daß jedermann für Entlohnung bei diesen Lieferungen helfen kann.

Anmerkung: beim Brunnenbau handelt es sich um ein Städte-Freundschaftsprojekt zwischen Dyron und Hoi-Cho, sodaß es nicht notwendig ist, Homins anderer Dialekte davon zu unterrichten.

(OOC: geschrieben 29.Mai 2014, war mal der erste Eingangspost hier zu Beginn des Events)

-------------------------------------

Es geht bald weiter!

Bei der vorangegangenen Kreis-Sitzung in Hoi-Cho wurde erläutert, daß der nächste Bauschritt eine Wasserfilteranlage umfassen wird. Um die benötigten Materialien dafür zu berechnen, muß erst über die mögliche Bauart des Filters entschieden werden, und das wiederum soll in Zusammenarbeit mit Experten geschehen.

Dafür werden wir in kommenden politischen Sitzungen verschiedene Experten treffen und mit ihnen beraten - von der Tryker-Organisation FISCH (Forschungsgesellschaft für Ingenieurswesen, Seltsames, Curiositäten und Heimliches), den Trykern von Neu Trykoth selbst, den Unterwasserwurzelextrahierern (ein Stamm aus Fyros-Kriegern und Tryker-Ingenieuren in den Urwurzeln), und den Ökokriegern (ein Stamm in den grünen Anhöhen).

Last edited by Zhoi (5 years ago)

---


#5 [de] 

Jetzt geht's weiter!

In Dyron wurde am 14. Fallenor im 1. Atys-Zyklus 2579 (OOC: 21. Juli 2014) beschlossen, den Brunnenbau fortzusetzen.

Der Bau ist nun an einem kritischen Punkt angelangt, an dem sich der Erfolg des ganzen Projekts entscheidet - das geförderte Wasser muß bis zur Trinkwasserqualität gesäubert werden. Es gäbe nun mehrere Experten für Wasserfilter, die man als Berater und Ingenieure hinzuziehen könnte; die Tryker, die FISCH (Forschungsgesellschaft für Ingenieurswesen, Seltsames, Curiositäten und Heimliches), die Ökokrieger oder die Unterwasserwurzelextrahierer, eventuell auch noch die Dörre Matis und Brunnengräber.

Mit Ba-Ben-Len der Forschungsgesellschaft FISCH sprachen wir zuerst. Sie hat dazu erklärt, daß jeder Ansprechpartner Spezialist auf ganz unterschiedliche Wasserverunreinigungen sei. Es käme also darauf an, durch Wasserproben festzustellen, von was das Wasser gesäubert werden müsse. Die Fyros selbst können in großen Becken Sand oder Schlamm absetzen, Unterwasserwurzelextrahierer kennen sich mit Sapverunreinigungen aus, die Ökokrieger mit Goo - wobei eine zu starke Goo-Vergiftung jedoch ein hoffnungsloser Fall wäre.

Somit wurde also die Errichtung des Bohrers bestimmt, und im gleichen Zug das Kontrollhaus dafür. Boelaus Lyion präsentierte die Berechnung der Materialien dafür. Gebraucht werden:

6000 Stück Holz,
5000 Stück Harz,
4000 Stück Rinde, und
6000 Sekrete von Kinchern

Sowohl Herkunft, Qualität als auch Güte sind dabei egal.

Baumeister Boelaus Lyion sagte zu, ab 24. Pluvia im 1. Atys-Zyklus 2579 (OOC: das war ja gestern, huch!) jeden Abend an der Baustelle zu stehen und dort die benöigten Materiallien entgegenzunehmen, die hilfreiche Homins abgeben möchten. Wie bisher auch wird es dafür eine Zählung geben, aufgrund dieser die späteren Belohnungen gewählt werden können.

Es wird um freundliche Mithilfe gebeten!

Zhoi, Erleuchtete von Hoi-Cho

---


#6 [de] 

Was fehlt denn jetzt noch?!?

#7 [de] 

*malt einen großen Pfeil nach Oben auf der Tafel*

Boelaus Lyion
Oren Pyr freiwilige Mitarbeiter des Brunnenprojekts,
hier die aktuelle Übersicht über die fehlenden Materialien und eure Punkte.


Kontrollhaus

Rinde 0
Holz 0
Harz 1675
Kincher Sekret 1895

Edited 5 times | Last edited by Boelaus Lyion (6 years ago)

---

Freischaffender Baumeister

#8 [de] 

*Zhienkao häfftet eine kleine Notiz an das Brett*

Werter Boelaus,
die Dynastiewachen haben sämtliches Kincher-Sekret, das sie finden könnten gesammelt.
Diese habe ich euch heute übersendet.
Es handelt sich dabei um 2000 Sekret.

Hochachtungvoll

Zhienkao Pai-Du
Mitglied des Dynastie-Kreis

#9 [de] 

*liest alles durch und fragt sich was fehlt denn nun noch *

#10 [de] 

Oren Pyr, Patrioten und Freunde des Imperiums,

der Senat und der Imperiale Palast haben in Anbetracht des unermüdlichen Einsatzes der Helfer und der Dringlichkeit der Angelegenheit Anstrengungen unternommen, das Bauprojekt zu beschleunigen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Es ist gelungen, eine größere Menge an Kitinsekret aufzutreiben und zu sammeln. Es wird gerade für den Transport vorbereitet. Damit sollten alle Baumaterialien für diese Stufe vollständig sein.
Allen Helfern sei noch einmal der ausdrückliche Dank des Imperiums ausgesprochen.

Oren Fyrai,
Dios Apotheps im Namen des Imperators und des Imperialen Senats

Last edited by Dios Apotheps (5 years ago)

#11 [de] 

Oren Pyr, Patrioten und Freunde des Imperiums,

der Transport der restlichen Materialien von Pyr zur Baustelle des Bohrers wird in wenigen Tagen stattfinden. Auch wenn keine größeren Probleme erwartet werden, wünscht der Imperiale Senat Begleitung durch waffen- oder zauberkundige Homins.
Treffpunkt ist 7h - Quarta, Harvestor 28, 3rd AC 2579 am Südtor von Pyr.

Oren Fyrai,
Dios Apotheps im Namen des Imperators und des Imperialen Senats

(ooc: Es handelt sich um ein kurzes Eskort-Event. Treffpunkt ist Sonntag, 07.09. um 20:30 Uhr deutscher Zeit am Südtor von Pyr.)

Last edited by Dios Apotheps (5 years ago)

#12 [en] 

why is this a sticky? it's not active anymore :(

---

Remickla (atys)
Other games - they give you a cookie whether you succeed or not, in fact you don't even have to participate. Ryzom takes your cookie, eats it in front of you, and slaps you 2 or 3 times for bringing a cookie in the first place.
What Cookies is about ---- Contact Cookies ---- Cookies at Events ---- For Cookies Diggers and Crafters
Useful Links:
cookies approved referance data, guides, and more. --- ryztools web version --- talkIRC forum post table of contents

#13 [de] 

ooc: Bauen wir hier einen Brunnen oder einen Flughafen? :)

#14 [de] 

Ulyton Meros heftet eilig in Dyron ein Pergament an.

Werter Akenos,
es ist soweit die ersten Fässer Wasser sind gefördert.
Um das weitere Vorgehen zuplanen, bitte ich um eine kurze Adienz in Dyron.
23h - Prima, Frutor 19, 2nd AC 2581
(Monday, 12 January 2015 19:30:00 UTC (5 years ago))
Hochachtungsvoll

Last edited by Ulyton Meros (5 years ago)

---

Ulyton Meros
Imperialer Geologe von Dyron

#15 [de] 

Somehow the German to English translation does not work as well as French to English in the forums.

I assume this event is about digging a well in the Desert for water? I wish i could understand it better so maybe i could participate, (yes, even if I am Matis). This is the first i have heard of this event. Could a proper translation and/or explanation be given of what it is about?
~Thank you :)
uiWebPrevious12uiWebNext
 
Last visit Mon Feb 17 13:22:02 2020 UTC
P_:

powered by ryzom-api