English French German Spanish Russian
OOC: Die Meinung des Volkes zur Verhandlungsaufnahme mit den Trykern - RP-Kritik - Deutsch - Ryzom Community ForumHomeGuest

Deutsch


OOC: Die Meinung des Volkes zur Verhandlungsaufnahme mit den Trykern - RP-Kritik

Hallo Irfidel, deine Frage ist natürlich nicht unberechtigt. Die Frage des "privaten Wassertreks unter Ausschluss eines großen Teils der RP-technisch betroffenen Spielerfraktion" durch organisatorische Tricks wurde damals schon angesprochen, aber nicht wirklich gelöst. Das Eventteam präsentierte aus ddem RP-Nichts heraus zwei korrupte NPC-Beamte. (Links: hier und hier und hier

Als Rechtfertigung dafür, eine ganze RP-Spielerfraktion nur auf den Wunsch anderer Spieler wegen angeblicher "Spannungen" durch Tricks von einem RP-Event fernzuhalten, reichen mir ein paar NPCs nicht aus. Aber die Frage wurde von den damals betroffenen Fyros-Akenak-Spielern beiseite geschoben, Gargo wurde zum Imperialen Strategen ernannt und man führte die Wassergeschichte fort.

Ich hatte gehofft, dass die Wassergeschichte mit dem Wasserbrunnenbau endlich beendet wäre. Auch wenn Atys´ Geschichte natürlich fortlaufend ist, habe ich beobachtet, dass die Mehrzahl der Spieler am meisten Spaß zu haben scheint, wenn eine Geschichtenreihe einen Höhepunkt und ein eindeutiges positives Ende hat. (Ich bin wohl mehr Geschichtenerzählerin als Rollenspielerin, aber das halte ich bei offiziellem RP in einem kommerziellen Game eher für einen Vorteil.)

Nun wird die Wassergeschichte anscheinend doch nicht beendet (Aus mir unklaren Gründen, durch den Wasserbohrer sollte genug Wasser da sein, vor allem: Warum haben wir Fyros-Spieler uns damals dann überhaupt mit dessen Bau abgemüht? *frust* ... aber andererseits, es ist jetzt das RP von Arrlon und anderen Spielern) und die alten Vorbehalte kamen offenbar bei einigen älteren Fyros-Spielern wieder hoch. Deshalb hat Arrlon ja schließlich im Forum nachgefragt (und nein, ich hatte vorher mit keinem anderen Fyros-Spieler darüber gesprochen, nicht nur ich war nicht glücklich damit) und einige haben geantwortet. Einige davon, die auch leider nicht mehr im Spiel sind. Nunja, machts halt, wie ihr denkt.



Ich halte dich für einen sozial denkenden Menschen Irfidel, und ich glaube, auch dir würden kritische Fragen kommen, wenn deine Freunde von einem Event ausgeschlossen würden, nur weil einige andere Spieler "Spannungs-"Probleme haben? Es ist ein großer Unterschied, ob man die RP-Möglichkeiten als Kunde eines Online-Games freiwillig nicht wahrnehmen will, oder ob man davon ausgeschlossen wird.
Ich kann RP-technische Fragen verstehen, aber die lasse ich hier nicht gelten, so etwas müsste ganz anders gehandhabt werden, siehe z. B. Arispotle.

@ Daomei: Das war ja nicht das erste Mal mit seltsamer RP-Politik des Eventteams. Ich war ja schon lange vor deiner Zeit Akenak und irgendwann wird man müde. Und wie gesagt, ich und andere alte Fyros-Spieler hatte die Wassergeschichte ja für beendet gehalten. Ja, die Geschichte von Atys ist fortlaufend, aber für einige alte Fyros-Spieler war die Wassergeschichte sehr unglückselig und wir hatten gehofft, es wäre endlich Schluss damit. Arrlon hat deswegen nachgefragt, was ich sehr löblich finde und es kamen Antworten. Und nein, ich komme nicht zurück, wenn ich bereits wieder sehe, in welcher Weise diese Diskussion wieder unsachlich diskreditiert wird. Aber eben deshalb werden entscheidende Fragen auch nicht gelöst.
Show topic
Last visit Tue Aug 20 03:30:06 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api