English French German Spanish Russian
Rückzugs-Erklärung / Retraction-announcement - ROLEPLAY - Ryzom Community ForumHomeGuest

ROLEPLAY


Rückzugs-Erklärung / Retraction-announcement

(OOC: the English version can be found further down in this same post)

Teil-Rücktritts-Erklärung

Mit sofortiger Wirkung lege ich meinen Titel als Botschafterin der Theokratie nieder, ebenso meine Funktion als Vertreterin bei den nationalen Kreisen der Zoraï. Ich werde nie wieder an nationalen bzw. internationalen Sitzungen teilnehmen, weder bei den Großen Kreisen in Zora noch in anderen Ländern.

Falls ich noch als Vertreterin von Hoï-Cho benötigt werden sollte, stehe ich ausschließlich und lediglich als Regionalpolitikerin sowie als regionale Verbindungs-Diplomatin zu den Städten Davae, Windermeer und Dyron gerne weiter zur Verfügung.

Bei der letzten nationalen Sitzung der Kreise der Zoraï haben mich die Verhaltens- und Umgangsweisen der Vertreter meines eigenen Volkes entrüstet und in mir große Besorgnis für die Zukunft der Theokratie erweckt. Ich kann unmöglich als Vertreterin für die Gesamtheit dieser aktuellen Kreise der Zoraï vor anderen Nationen geradestehen.

Die herablassende Ignoranz, die mir trotz meines Status' als Erleuchtete von den derzeitigen Schlüsselvertretern der Theokratie und auch von den aufsteigenden künftigen Kräften in den Kreisen widerfuhr, hat mich zudem auch auf persönlicher Ebene verletzt. Und das, obwohl ich durch eine Vorwarnung nach einer Sitzung in Hoï-Cho am 10. Mystia im 2. Atys-Zyklus 2579 durchaus auf etwas Respektlosigkeit gefaßt gewesen war.

Da meine Stimme in den nationalen Kreisen aber jetzt praktisch gar nicht mehr gehört wird, kann ich meinem Volk und Land auch nicht mehr dienen - weswegen ich in einer Fortsetzung einer nunmehr leeren politischen Funktionshülle der nationalen Kreisvertretung keinerlei Sinn mehr erkennen kann.

Am Ende der vergangenen Sitzung habe ich daher bereits gegenüber dem Weisen Supplice verlautbart, daß ich womöglich keiner weiteren Versammlung in Zora mehr beiwohnen werde.

Die - in meinen Augen - untragbaren Formulierungen und Auslassungen im Sitzungs-Protokoll des dynastischen Schreibers und Erleuchteten Rikutatis sind für mich schlußendlich der Anlaß, diese Überlegung zu einem endgültigen Entschluß zu festigen, an dem nicht mehr zu rütteln ist. Ein Einlenken kommt nicht in Frage.
http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/151757

Mein Gesundheitszustand, für den keine Aussicht auf Heilung, sondern höchstens Linderung besteht, läßt mich leider nicht mehr belastbar genug sein, um derartige Enttäuschungen ohne gesundheitliche Folgen wegzustecken. Von Streitigkeiten zu schweigen, die in der Zukunft bevorstehen, da sie unter anderem auch durch die spirituelle Führungsriege der Theokratie bewußt oder unbewußt gefördert statt unterbunden werden.

Ich werde meine Gesundheit ganz sicher nicht dafür opfern, je wieder in nationalen Kreissitzungen oder mehrsprachigen Versammlungen anderer Länder wie Staub auf den Stiefeln behandelt zu werden.

Erleuchtete (Awakened) Zhoi aus Hoï-Cho

-------------------------------------------------------------

Retraction-announcement

Notice of partial resignation

Hereby I declare my demission from my function as an ambassador of the Theocracy, as well as the cancellation of my position as a representative at the national circles of the Zoraï with immediate effect. I will never again attend national respectively international Assemblies, neither at the Great Circles in Zora nor in other nations.

If my services as a representative of Hoï-Cho should still be required, then I'll gladly continue to work only and solely as a regional politician and contact diplomat for the cities Davae, Windermeer und Dyron.

At the previous national Assembly of the Circles of the Zoraï the mode of behaviour and manners of the agents of my own people have disgusted me and have awoken great concerns within me for the future of the Theocracy. It has become impossible for me to take responsibility for the entirety of these current Circles as their representative towards other nations.

The contemptuous ignorance that I experienced despite my status as an Awakened, displayed by the present key-representatives as well as by the rising future factors within the Circles, has also hurt me on a personal level. It hit me even though I had been prepared for at least some kind of disrespect by an advance warning after the Assembly of Hoï-Cho on Mystia 10th in 2 AC 2579.

However, as my voice is now virtually not heard anymore at all within the national Circles, I am not able to serve my people and country by that anymore; so I cannot possibly see any point in the continuation of a now empty political shell of the function as a national representative for the Circles any longer.

At the end of the previous Assembly I have therefore already proclaimed to Sage Supplice that I probably won't take part at another Assembly in Zora anymore.

The (in my opinion) unacceptable phrasings and omissions found in the report about the Assembly written by the dynastic scribe Awakened Rikutatis have tipped the scales to strengthen my considerations into a final decision that will not sway. A change of mind is out of the question.
http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=post/view/151757

Unfortunately my state of health, which allows no hope for recovery, but merely for obtundation by getting used to it, does not provide me with enough resilience to easily get over such disappointments without negative effects to my health. Let alone dealing with political conflicts in the future, that are consciously or unconsciously supported instead of prevented by the spiritual leadership of the Theocracy among others.

I will most certainly not sacrifice my health for being treated like dust on the boots at national Assemblies of the Circles or at multilingual meetings of other nations ever again.

Awakened Zhoi from Hoï-Cho

---


Show topic
Last visit Sat Oct 19 07:09:20 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api