English French German Spanish Russian
[Wird untersucht] Ruhm? Mehr Ruhm? Warum? - Under Study - Ryzom Community ForumHomeGuest

Under Study


[Wird untersucht] Ruhm? Mehr Ruhm? Warum?

Vorweg: Der Vorschlag ist, die Stämme mehr zu verlinken im Spiel. Es gibt Ruhmtabellen, es gibt Lore-Hintergründe und Geschichten zu vielen Stämmen, aber es gibt Spieltechnisch kaum Verknüpfungen. Die Idee ist, Stammeskrieger als Aussenposten-Wachen einzusetzen (ersetzen) und den Einfluss des Ruhmes auf die Preise und die Handelslust der Bewohner viel mehr verstärken!

Hintergrund:

Nationaler Ruhm wird benötigt, um sich einem Volk anzuschliessen. Darüberhinaus gibt es weiterhin einen Einfluss auf die Preise. Soweit so gut, aber...

1. Der Einfluss des Ruhmes bei den Preisen ist zu gering. Meiner Meinung nach sollten die Basis Preise deutlich angehoben werden, und erst durch hohen Ruhm auf das jetzige Niveau fallen. Das bewegt einerseits die Leute dazu, sich mehr Gedanken zu machen welcher Nation sie sich anschliessen und wo sie sich niederlassen und andererseits verleiht esder ganzen Sache (dem Ruhm sammeln) halt mehr Bedeutung.

2. Dadurch, dass der Einfluss des Ruhmes so gering ist und nahezu keine Gewichtung hat steht diese 30% Marke leider ziemlich alleine dar. Von 0-30 gibt es kein belohnendes Gefühl, und vor allem danach 30-100 keines. Titel o.ä. sind ok, aber haben keinesfalls einen anspornenden Charakter! Da muss was her.

3. Nationale Punkte sind schwerer zu sammeln, und der Ruhm senkt auch im Nationalen Shop die Preise (wenn ich nicht total irre..), jedoch sollte dieser National-Shop auch erweitert werden. Auf Dauer ist es etwas dürftig, dass sich diese drei "Säulen" so etwas bebeissen: Werkzeuge sorgen für erhöhte "Dauerkosten" und gut für den Dapper-Wert (wenngleich das nicht ausreicht, wie ich in einem anderen Thread es bereits ausführte), jedoch bewirbt sich der Nationale Ruhm ebenfalls mit Werkzeugen um die Gunst der Spieler, genau so wie der Fraktions-Ruhm... wenn es überall Hacken gibt, Kritalle und sonst kaum Auswahl, dann ist dies nur als Alternative zu sehen, nicht als Ansporn oder Motivation dafür etwas zu leisten.

Mit dem Fraktionsruhm ist es eine Änhliche Sache, wie mit den Nationalen Ruhm.

Und der wohl einzige Vorteil von Stämme-Ruhm ist vermutlich der "Aggro"-Faktor. Solange der Ruhm nicht negativ ist greift keiner an. Vielleicht wird man gar beschützt, wenn der Stamm sich an einem praktischen Ort niedergelassen hat. Aber auf der Skala von 0-100% gibt es zu wenig Stufen.

Wie kann man Ruhm mehr Bedeutung verleihen? Ich denke in diesem Fall sollte es nicht durch Zwang erfolgen, sondern durch besondere Belohungen!

Vielleicht wäre es eine Idee, Stammeskrieger für Aussenpostenkämpfe anzuheuern? Wo kommen eigentlich die Aussenposten-Wachen her derzeit? Es sind Söldner, klar, aber woher? Armee?
Nomaden?
Die Stämme gibt es. Es gibt die Ruhmtabellen. Es könnte doch eine Verknüpfung gebildet werden.
Jede Gilde könnte einen eigenen "Pool" kriegen bei einem Stamm. Bei einem OP-Kampf können Wachen aus diesem "Pool" für den Kampf eingeplant werden. Je mehr Stammesruhm die Gilde hat, desto stärkere Krieger (Wachen) können angeheuert werden.
So würde alles etwas mehr mit einander verknüpft werden.
Natürlich sollten Aussenposten nicht die einzige Verknüpfung sein, es sollen auch Nicht-PvPler mit einbezogen werden. Vielleicht hat wer ja noch Ideen diesbezüglich.

---

Purg Derren
Show topic
Last visit Sat Feb 16 18:31:51 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api