EVENTS


[Tryker] [DE] Unter Druck (Freitag, 31.05.13, 20:15 Uhr)

Im dritten Zyklus des AtysJahres 2555 (OOC: 23. Jänner 2011), noch vor dem zweiten Großen Schwarm, wurden von einer Gruppe Homins in den Urwurzeln von Umbra drei alte Bernstein-Würfel gefunden, die noch aus der Zeit der Alten Lande stammten und in verschlüsselter Sprache abgefaßt waren.

Diese Würfel wurden in Fairhaven in Zusammenarbeit von vier Gelehrten begutachtet:
* vom Botaniker Cuiccio Perinia aus der königlichen Akademie von Yrkanis
* vom imperialen Historiker Apocasus Menix aus der Akademie von Pyr
* vom Weisen und Geschichtenerzähler Neoi Sui-Reg von der Gemeinschaft des Ewigen Baumes aus dem Hafen der Reinheit im Dschungel
* und von der Forscherin Ba-Ben Len, frühere Taliar(in) der Tryker, ältestes Mitglied der Organisation FISCH ("Forschungsgesellschaft für Ingenieurswesen, Seltsames, Curiositäten und Heimliches") aus Aeden Aqueous

Leider stellte sich heraus, daß die Bernsteinwürfel nicht so leicht entschlüsselt werden konnten, da sie in alten Codes verfaßt worden waren - meiner Vermutung nach in Zorai-Piktogrammen. Im ersten Zyklus des AtysJahres 2561 erklärten sich daher die Karavan großzügig bereit, die Arbeit zu unterstützen, die allen vier Völkern von Nutzen seinwoll, indem sie ein Entschlüsselungsgerät zur Verfügung stellen wollten. Sie ließen es durch den ihnen treu ergebenen Stamm Kuilde durch die Urwurzeln von Umbra befördern.

Doch so einfach war das nicht, denn die Maschine war groß, schwer und nur mit mehreren Pack-Mektoubs zu ziehen. Und zu allem Überfluß geriet der Transport-Konvoi in einen Überfall von Banditen; so ging das Gerät schließlich an diese Verbrecher in den Urwurzeln von Umbra verlustig. Am 25. Germinally im ersten Zyklus des AtysJahres 2561 (OOC: 28. Februar 2012) versammelten sich Homins aus allen vier Nationen und duchforsteten gemeinsam die Urwurzeln von Umbra nach den Banditen. Sie verhandelten zuerst mit der Bande "Highland Heaten" und bekämpften sie dann, um das Entschlüsselungsgerät zurückzuerlangen.

Die Maschine wurde sodann nach Fairhaven transportiert. Nach dem Bericht von Filira Caradini waren sie in der Lage, aus den alten Bernsteinwürfeln folgende Worte zu extrahieren: "´Díe Weisen kennen den Schlüssel". Danach allerdings geschahen viele unerwartete Dinge, die im zweiten Großen Schwarm gipfelten; womit die Arbeit der vier Gelehrten ein vorläufiges Ende fand, da sie mit allen anderen Homins vor den Kitinschwärmen ins Exil fliehen mußten.

---


Show topic
Last visit Thu Mar 4 11:55:40 2021 UTC
P_:

powered by ryzom-api