English French German Spanish Russian
Ungeziefer Invasionen - Ideas For Ryzom - Ryzom Community ForumHomeGuest

Ideas For Ryzom


uiWebPrevious1uiWebNext

#1 [de] 

Als kleiner Spassfaktor:

Warum nicht ab und zu eine kleine Invasion von "Ungeziefer" veranstalten.

Jedes Land hat so ihre kleinen (liebgewordenen) Tierchen, z.B. Matis mit den knuddeligen Yubos.
Was waere wenn diese auf einmal zu Mass in Yrkanis auftauchen wuerden, fast wie eine Plage und dann dort Schaden anrichten.
Die Tierchen muessen dann "ausradiert" werden, was sich aber als schwer erstellen koennte, da diese in grossen Gruppen umherwandern (40+) und sozial sind.
Die Gesamtzahl der Tiere in der Stadt sollte dann schon 1000+ sein. ^^

Welchen Schaden sie anrichten sollen ist da schon schwieriger, da es nicht zu schlimm sein sollte.
Ich dachte daran, dass diese die Blumen, Kristalle oder Dapper essen. Mats etc. waere unguenstig, da manche hart erarbeitet wurden oder schwer zu beschaffen waren.

#2 [de] 

Razrah
Als kleiner Spassfaktor:
Die Gesamtzahl der Tiere in der Stadt sollte dann schon 1000+ sein. ^^
Generell eine schöne Idee aber ich weiß nicht, ob Spieler mit etwas schlechteren PCs sich darüber freuen :)

#3 [de] 

1000+ Ist schon sehr heftig. Vor allem wird man kaum etwas davon mitbekommen, weil da die Grenze der Sichtbaren Objekte, die die Engine zulässt schon bei weitem überschritten ist.

Im Bezug auf das Wegnehmen von Gegenständen ... ich denke da würden sich einige Leute sehr drüber aufregen, wobei die Dapper wohl noch am leichtesten zu verkraften sind.

Vielleicht könnte man ja einen großen "Trek" von Yubos, etc. machen, der dann zufällig durch die Stadt zieht. Fände ich zumindest auch lustig anzuschauen, wenn zig Ygaras durch Pyr oder Yubos durch Yrkanis marschieren.

---

#4 [de] 

Durch den Norden von Zora zieht immer mal wieder eine Herde Bodocs von Osten nach Westen durch, und auch Mombi macht gelegentlich seine Runde durch die Stadt :) Durch Hoi-Cho wandert wiederum sehr oft Zoann quer hindurch.

---


#5 [de] 

Ich finde die Originalidee sehr gut.

Wenn man die 1000 Tiere fuer die Stadt auf 200 reduziert, und den Schadenseffekt indirekt wirken laesst, sollte die Freude ueber das Ereignis groesser als der Frust sein.

Z.B. wuerden mich 200 Bodocs in Zora schon deswegen stoeren, weil da kaum noch durchkommen ist. Und wenn die dann noch die Futtervorraete im Stall wegfressen, dann ist niemand direkt betroffen, aber so mancher muesste dann seine Kontakte nutzen um Stroh aus dem Ausland zu organisieren und die Homins muessten kurzfristig einen Strohhandel aufbauen.

Diese Stoerung faende ich aber eben als RP Event absolut klasse.
uiWebPrevious1uiWebNext
 
Last visit Fri Oct 31 09:45:08 2014 UTC
P_0:

powered by ryzom-api