English French German Spanish Russian
Projekt fahrende Händler - Deutsch - Ryzom Community ForumHomeGuest

Deutsch


uiWebPrevious123456uiWebNext

#76 [de] 

Ich möchte hier ein paar Gedanken zur Zukunft der fahrenden Händler ausbreiten. Wir werden wohl keinen neutralen 250er OP mehr kriegen, und sehr wahrscheinlich auch keine weitere Kette unterstützender OPs. Krissis durch OPs wird es eh nicht mehr geben, und aus anderen Quellen eine Weile nicht mehr. Selbst wenn Diwu und ich gleich nach der Fusion mit den Berufen starten würden (was wohl erstmal nicht so schnell gehen wird), sind es 39 Tage bis zu den ersten Meistern, und bis zum 250er Kristallhandwerker noch etwas länger, ebenso beim Alchemisten.

Dennoch sehe ich hier eine Zukunft für das Geschäftsmodell. Wir können gemeinsam die Berufe entwickeln und aus einem Teil der Produkte, soweit die Ausbildung abgeschlossen ist (kleinere, z.B. Händler, können auch auf niedrigeren Stufen bleiben und produzieren), Kristalle und Tränke herstellen (das geht eigentlich recht schnell wenn man dabei bleibt) und einen Teil den Händlern überlassen. Die wiederum sind Tauschware für OP mats (die auch knapp und teuer werden), und auf dem, was die Händler dann haben (einen Grundstock von Kristallen, Tränken und OP Mats, weitere Idee Sapkrissis von Reisen zu den Lagern), könnte man das alte Geschäftsmodell, Anfängerrüstungen und Förderung von Anfängercraftern, wieder beleben für die ganze, grössere Community. Man könnte auch einen Umzug in das "deutsche" Windermeer in Betracht ziehen (oder nicht), der Erkennbarkeit halber. Wir könnten die alten Texte über die Händler (die sehr schön sind) übersetzen und in die RP-Foren stellen, vielleicht noch eine Geschichte, wie es mit den Händlern nach dem Zweiten Schwarm weiterging (noch zu schreiben).

Ich hoffe auch immer noch auf Mardix, nun, wo es doch anders aussieht. Ich denke, es gibt uns Neutrale und der Kooperation Verpflichtete auf allen drei Servern, und wir sollten die Kontakte aufnehmen, sobald der neue Server startet.

---

Daomei die Streunerin - religionsneutral, zivilisationsneutral, gildenneutral

#77 [de] 

Mein kleiner Brunder hatte ein Gespräch mit Larann am letzten Markttag, von dem er mir berichtete. Larann wird auf jedenfall weitermachen mit den Händlern. Ich hoffe aber das Mardix auch dabeibleibt. Denn was wäre ein Marktag ohne Mardix, Larann und Yangli (und wer sonst noch immer dabei ist)

Allerdings finde ich Windermeer als deutschen Stützpunkt etwas blöd gelegen. Denn Kamis und Neutrale haben einen weiten Weg zu laufen und zu schwimmen, um dahin zu kommen. Oder hat sich der Porter dort verändert? Dann eher eine der FH Insel mit einer Deutschen/Östereichischen/Schweizerischen Fahne versehen *g*.

Larann erzählte mir, das die erste Idee das Handeln mit Gebrauchtwaren ist. Aber ich finde die Idee mit den Berufserzeugnissen nicht verkehrt. Auch wenn ich mich mit den Berufen nie so richtig anfreunden konnte. Vielleicht bekommen die dadurch auch einfach mehr Beachtung, da die Waren als gutes Tauschobjekt dienen könnten.
Ich für meinen Teil bin auch auf die Ekonomie gespannt, die angepasst werden soll.... und auf die veränderten Buddelspots.

---

The Free Soul
uiWebPrevious123456uiWebNext
 
Last visit Mon Mar 25 09:33:16 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api