English French German Spanish Russian
Outsiders-Event, Ende offen: Jetzt ein Training gewinnen! - Deutsch - Ryzom Community ForumHomeGuest

Deutsch


uiWebPrevious12uiWebNext

#16 [de] 

Das mit dem Spawnkill habe ich noch nie verstanden. Also wenn ich spawne bin ich nicht angreifbar. Erst, wenn ich mich aus der Spawn(Safe)zone herausbewege (und mir somit klar ist, dass ich angreifbar bin).

---

#17 [de] 

Chloe
Das mit dem Spawnkill habe ich noch nie verstanden. Also wenn ich spawne bin ich nicht angreifbar. Erst, wenn ich mich aus der Spawn(Safe)zone herausbewege (und mir somit klar ist, dass ich angreifbar bin).
Ich war am besagten Kampf zwar nicht anwesend, aber das kann man drehen und wenden wie man will.
In der Safezone kann man sich nicht aufheilen und auf der anderen Seite durchs Portal um dann wieder zurück in den Kampf... Das kann man durchaus als Spawnkill oder Spawnbelagerung bezeichnen und ist sehr unsportlich.

Buschland (und einige andere OPs die nur wenige Hundert Meter vom Spawn entfernt sind) hat einfach eine schlechte Lage und provoziert sowas bei praktisch allen Kämpfen. Schade.

Last edited by Neron (9 years ago)

---

#18 [de] 

Danke dir, Neron. Genau so ist es ja.
Ich bin nicht dafür, daß "Spawnkills" verboten werden sollten - wir haben genügend sinnfreie oder halbherzige Verbote. Aber natürlich kann ein Betroffener darauf reagieren.

Lieber Romuhas und Meinungsgenossen:
Wir sind, was Sportlichkeit angeht, sicherlich recht weit vorne.
Haben kein Problem damit, zu fünft gegen 20 "abzukacken" - Wir sind da.
Es werden in Kritik immer die gleichen Dinge angesprochen.. Mobpull, irgendwelche vermeintliche "Cheaterei", dann der "Trick" mit dem Bann-Umgehen ..

"Banntrick": Ist nicht verboten, kein Bug, und gleichzeitig, so wie wir ihn eingesetzt haben, völlig unwirksam. Ein Spaß, mehr nicht. Das hatte nirgendwo einen echten Einfluss auf den Fight.

"Cheaterei" und Bug-using: Wer meint, was nicht als Malen-nach-Zahlen-Anleitung haarklein im Ryzom Handbuch steht, sei Cheaterei oder gar "Bug-using", der hat nen Klatsch. Was nicht alles schon als Bug bezeichnet wurde (*vorsichtig auf Mircha deut*) .. wir haben zwar ne Reihe Bugs im Spiel, aber die wenigsten liegen in der Spielmechanik. Ich finde diese Verleumdungen auch respektlos gegenüber den neuen und alten Devs, die sich ganz offensichtlich darum bemüht haben, euch eine vielfältige Spielwelt zu erschaffen, die von euch beobachtet und erforscht werden will, ohne dabei vorher genau dokumentiert zu sein. Also mal über den Tellerrand schauen und lernen. Dann kapierts vielleicht auch mal die "Cheats".

Mobpulling: .. Bla bla. Vorhin war ich es, danach schon wir alle, und alles ist offensichtlich Hörensagen.
Auf zig OP's werden immer mal 1-2 Mobs irgendwohin gezogen. Von jedem. Und die meisten ziehn sich die Leute selbst. Für Kipucken und Kincher hätten wir weit über den OP hinauslaufen müssen. Bei der zahlreichen Verteidigung war das nicht einmal ansatzweise möglich. Muß ich jetzt wirklich den Film vom OP irgendwo hochladen, um deiner Behauptung entgegenzugehen ? ..

So, Romu, und als Wort zum Sonntag an dich .. ^^
Bevor irgendeiner von uns sich von *dir* über den Benimm auf OP's belehren läßt, würde ich vorschlagen, daß du dich mal selbst beobachtest.
Übergaben sind ganz offensichtlich nicht vorgesehen (welche Freunde bekriegen sich schon?). Also "Cheaterei" nach eurer Definition?
Und dann noch bei der Gelegenheit zu versuchen, den TH bis zum Maximum zu bringen, statt irgendwo ums nötige Minimum herum Schluß zu machen. Kann man auch "Safeklick" nennen, da der OP dann einige Zeit nicht angreifbar ist. Ohne daß sein Besitz an einen Feind überging.
Und das dann auch noch dreister Weise "Training" zu nennen .. das ist dann der kleine i-Punkt. ^^
Oder ne Übergabe zu machen, ohne anwesend zu sein .. es war *dein* Fehler, nicht anwesend gewesen zu sein. Nicht unbedingt der der "Störer", die dir unbemerkt den TH hochgehauen haben.

Also. Wer sollte mal was über Benimm lernen, Romu ? .. :P

Edited 3 times | Last edited by Talya (9 years ago)

---

[ˈtʌʎˌjaː ˈʃʌtˑənˌtans] - The wog with the whip! Always takin' care for purposive Ryzom development and conductive community behavior via appropriate amounts of well-placed criticism.
Botherin' homins since Aug '06 - Nuttin' ta lose, but a bad rep.
DE, EN, C++, ASM, MHD, ahd, nl (Ik werk eraan als een ploegpaard), it, lat

#19 [de] 

Entschuldigt bitte, aber da es hier so etwas wie Moderation nicht gibt und Spieler andere Spieler namendlich beschuldigen dürfen, möchte ich darauf hinweisen, dass solche Posts in einem Forum nichts zu suchen haben:
Talya
(*vorsichtig auf ****** deut*)
Gooony
...warum muss dann eines eurer Member klauend durch ne GH rennen?? ... oder ********* ??

Das hat nichts mit Fairness oder Sportlichkeit zu tun und kann privat geklärt werden.

Danke

Yona

#20 [de] 

Aus den vorigen Posts wird eines deutlich: Es sind sich alle fast alle einig, dass es Situationen gibt, in denen es zwar nach den Regeln "erlaubt" ist auf eine bestimmte Weise zu kämpfen, dies aber als "unfair" betrachtet wird.
Der Konflikt besteht darin, das jede Seite eine andere Meinung davon hat, was als unfair gelten soll und will diese Meinung durchsetzen.


Ein klassisches Beispiel für zwei als "unfair" betrachtete Sachverhalte in diesem Spiel bot nun der OP-Fight am Sonntag Abend, 26.9.10 um 19 Uhr, kurz vor dem großen Event "Vorstoß in die Kitin-Tunnel", das um 20 Uhr begann.


• Unfaire Situation A:
Der OP-Fight wurde so geklickt, dass er sich zeitlich mit einem großen Event überschnitt, auf das sich viele Leute schon gefreut hatten und an dem fast jeder Spieler/Spielerin an diesem Abend gern teilnehmen wollte.
-> zeitlich "unfaires" Verhalten der Angreifer (nicht regelwidrig).

• Unfaire Situation B:
Einige wenige Verteidiger blockierten während des Fights die Angreifer mit einer Taktik, die als Spawnkill bezeichnet wird, damit die übrigen Verteidiger in Ruhe und zu dem Zeitpunkt, zu dem sie wollten, zum Event gehen konnten.
-> räumlich "unfaires" Verhalten der Verteidiger (nicht regelwidrig).


Weitere Argumente:

• Die Angreifer sagen, sie hätten geplant gehabt, kurz vor dem Event durch Absage den Verteidigern zu ermöglichen, dann auch noch zum Event zu gehen.

• Die Verteidiger sagen, das ist unglaubwürdig, denn warum hatten die Angreifer den OP zu dieser Zeit dann geklickt?
- oder, wenn es ein irrtümlicher Klick war, warum nicht vor Beginn des Kampfes in einem öffentlichen Forum oder öffentlichen Chat den Kampf offiziell für alle erkennbar abgesagt?


Ungeschickt die eine Seite?
Genervt die andere Seite?

Wer werfe den ersten Stein?
Kaum jemand ist in diesem Sinne "unschuldig" in der Sache des Buschland-OP-Fights zum großen Kitin-Event, ich nehme mich zu dieser besonderen Situation nicht aus und stehe auch dazu.



Zurück zu Lylaneas Post, der eigentliche Anlass für diese Diskussion hier. Meine Meinung ist:

Die gute Willensabsicht der Pro-PvP-Seite, RP-Events zu respektieren sei ja unbenommen, aber wie glaubwürdig kommt diese Absicht rüber bei Aussagen in dem Sinne: "Wir hätten ja kurz vorher abgesagt wenn die anderen ... [hier Bedingung einsetzen]."?
(siehe Post Nr. 8 von Talya)

Zerstört es den OP-PvP-Spaß, wenn im zeitlichen Umfeld eines großen Events, dass vielen Spielern ein schönes Gemeinschaftserlebnis bedeutet, einfach mal darauf verzichtet wird?

Ich finde, man respektiert, was das Eventteam mit viel Arbeit für alle Spieler anbietet oder man tut es nicht. Letzteres ist sicher immer noch "regelkonform", aber es ist einfach schade drum :(

Edited 18 times | Last edited by Nuzanshi (9 years ago)

#21 [de] 

Talya

Also. Wer sollte mal was über Benimm lernen, Romu ? .. :P

Hmmm....*mal auf Talya deutet* *gg*

#22 [de] 

Hallo Nuzanshi,

dem ersten Teil deines letzten Posts kann ich fast uneingeschränkt zustimmen.
Daß Du danach wieder betonst wie unglaublich unglaubwürdig wir sind ist ein völliger Widerspruch zu Deiner Aussage.
Der Fakt, daß allein Du mit drei anderen Leuten zusammen, Dir selbst verboten hast am Event teilzunehmen und statt dessen die gesamte Stunde am OP verbracht hast, während alle Outsider (ausser mir, zum Bannen) am Event teilgenommen haben, spricht für sich.

#23 [de] 

Kurzer Einwurf an Yona:
Du hast im Grunde Recht.
Bei der Namennennung von Gooony war es eine interne Sache.
Bei meiner Nennung handelte es sich um ein längeres Gespräch im Uni, wo besagte Person auftrat, also bereits Öffentlich. Da sehe ich diese Namennennung wie eine Art Zitat, indem ich auf ihre "Posts" im Uni deutete.

---

[ˈtʌʎˌjaː ˈʃʌtˑənˌtans] - The wog with the whip! Always takin' care for purposive Ryzom development and conductive community behavior via appropriate amounts of well-placed criticism.
Botherin' homins since Aug '06 - Nuttin' ta lose, but a bad rep.
DE, EN, C++, ASM, MHD, ahd, nl (Ik werk eraan als een ploegpaard), it, lat

#24 [de] 

Talya
Kurzer Einwurf an Yona:
Du hast im Grunde Recht.
Bei der Namennennung von Gooony war es eine interne Sache.
Bei meiner Nennung handelte es sich um ein längeres Gespräch im Uni, wo besagte Person auftrat, also bereits Öffentlich. Da sehe ich diese Namennennung wie eine Art Zitat, indem ich auf ihre "Posts" im Uni deutete.

Nein talya, das ist wie bei Gooony eine interne Sache und die hier vor zu tragen ist unnötig, da viele nichts damit anzufangen wissen.

Aber ich würde eh hier abbrechen da es am Ende imemr auf gegenseitige Vorwürfe hinausläuft und ausser Ärger das ganze nichts mehr bringt.
Wir haben hier zwei versch. Ansichten und dabei wird es auch bleiben.

#25 [de] 

Du redest solch einen Unsinn Uni ist Uni. Öffentlich. Und ein Bezug darauf diffamiert niemanden.

Blabla .. was ich dir vorwerfe, ist nur, daß du noch den 2. Absatz hinzugefügt hast ..

Last edited by Talya (9 years ago)

---

[ˈtʌʎˌjaː ˈʃʌtˑənˌtans] - The wog with the whip! Always takin' care for purposive Ryzom development and conductive community behavior via appropriate amounts of well-placed criticism.
Botherin' homins since Aug '06 - Nuttin' ta lose, but a bad rep.
DE, EN, C++, ASM, MHD, ahd, nl (Ik werk eraan als een ploegpaard), it, lat

#26 [de] 

Talya
Du redest solch einen Unsinn Uni ist Uni. Öffentlich. Und ein Bezug darauf diffarmiert niemanden.

Blabla .. was ich dir vorwerfe, ist nur, daß du noch den 2. Absatz hinzugefügt hast ..

*Böser Romu*

#27 [de] 

Das Forum wird moderiert, sofern etwas von uns als Verstoß gegen die Verhaltensregeln erachtet wird. Sollte sich jemand durch irgendetwas beleidigt fühlen, steht es ihm frei, ein Ticket zu schreiben. Nicht alles was Ihr persönlich als Beleidigung oder/und Verstoß gegen die Verhaltensregeln empfindet, wird durch uns als solches erkannt oder von uns so bewertet, da wir eine neutrale Sicht auf die Dinge haben (und haben sollten).
uiWebPrevious12uiWebNext
 
Last visit Mon May 20 13:26:20 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api