English French German Spanish Russian
Eventbelohnungen nur noch "für grosse Gilden"? - Deutsch - Ryzom Community ForumHomeGuest

Deutsch


uiWebPrevious1uiWebNext

#1 [de] 

Ich möchte diese Frage aus gegebenem Anlass zur Diskussion stellen. Wir hatten gerade 4 Kitinevents, an denen ich als unabhängige Spielerin teilgenommen habe. Abgesehen davon, dass die Events Spass gemacht haben, gab es ein Problem mit der Eventbeute, das ich so noch nicht kannte. Nur im ersten Event verteilte die lootende Gilde, The Free Soul, die Beute vom Endboss an alle Teilnehmer, wie es Chanchey und The Free Soul immer getan hatten und wie es auf Leanon Brauch war. In allen 3 anderen Events behielten die Looter die Beute für sich und gaben sie an Kumpels weiter, beziehungsweise verteilten sie an "grosse Gilden", wie sie es bezeichneten. Nach ihrer Meinung haben nur Mitglieder solcher "grossen Gilden" ein Anrecht auf das Loot.

Das bedeutet, dass unabhängige Spieler niemals Anrecht auf Eventloot haben, und nicht so "grosse Gilden" auch nicht.

Natürlich sind Events für mich ein Wert an sich, unabhängig von Beute und Belohnung. Aber ich bin an eine solche in meinen Augen tief korrupte Verteilungsweise einfach nicht gewöhnt. Sie führt dazu, dass unabhängige Spieler und kleine Gilden diskriminiert und frustriert werden und zerstört den Spass an Events, die zum Objekt des Powerplays "grosser Gilden" werden wie OP-Wars und dergleichen. Gerade Events sollten aber für alle Spieler da sein.

Edited 2 times | Last edited by Daomei (6 years ago)

---

Daomei die Streunerin - religionsneutral, zivilisationsneutral, gildenneutral

#2 [de] 

Wenn am Ende so ein Terminator Kitin daherkommt ist das ne Menge Mat....oder was kommt da? aber wie auch immer, hier wundert mich eh nichts mehr - die Welt ist eine andere geworden hier - vor allem was der Egoismus angeht - aber das ist nur meine Meinung.

Last edited by Zimbo (6 years ago)

---

Ching Chang Chong

#3 [de] 

ich antworte dir auch noch auf deutsch, dao

fair wäre, wenn jeder Spieler am Event eine Belohnung bekommt.
die Realität ist aber, das über 60 Spieler da waren und 10 Titel gedropt wurden, die man verteilt hat an andere Gilden, die angefragt haben .

In meinen Augen ist dieses ganze Eventsystem ein Fehler, weil ganz viele (auch von grossen Gilden ) benachteiligt werden.

Vielleicht sollte man dies mal überdenken oder öfter Terminatoren spawnen lassen, damit es irgendwann genug Titel für alle hat...

und zuletzt: mir hat ein grosser Spieler immer gesagt: wenn Ryzom mal seine Tore schliesst, erinnert man sich an die vielen lustigen Spielstunden, die man mit anderen hatte und nicht an die Rubbarnaxt oder den Titel oder was auch immer...

Last edited by Joabu (6 years ago)

---

wir sind nicht dazu da, neue Wege grosser Entdecker zu beschreiten,
sondern wir machen unsere Wege selbst, um sie zu gehen

#4 [de] 

..da aber Ryzom seine Tore nicht schliesst, vergleichen wir doch lieber weiter unsere Aexte und Titel ;-)

Im Ernst: Ich finde das auch sehr ungluecklich und kann mich da schon eher mit dem "Kitin-Keks" System anfreunden. Hier kann man wenigstens ueber mehrere Events hinweg diese speziellen Kitin mats ansammeln und wenn man genug fuer einen Titel beisammen hat, bei einem npc in den Hauptstaedten gegen den entsprechenden Titel eintauschen.

Als neutraler, gildenloser Charakter, der gerne den Heiler oder gar nur backheal Part uebernimmt, stehe ich da eher noch Chancenloser als Daomei. Da ich u.U. aufgrund meines levels einen kleineren part einnehme als z.B. der 250er Tank im Team, kann ich mich gut damit anfreunden, und kann die "Keks-Loot-Verteilung" im Team ja auch ausdiskutieren. Aber eine solche Diskussion gestaltet sich ueber die >60 Teilnehmer ebenso schwierig, wie das frueher bei den Marodeursbossen war oder heute noch waere, wenn wir nicht das "Chanchey-System" haetten. (Entschuldigt, wenn ich mit dem Namen jemandem auf die Fuesse trete, mir ist kein anderer Name bekannt, bei dem die Leute wissen was gemeint ist).

Was ich vor allem Schade finde, ist das die Neulinge hier voellig im Dunklen gelassen werden. Ich bin zwar kein Neuling auf der Rinde, weiss aber noch nicht einmal, was der Terminator fallengelassen hat. Und damit stehen ich und viele andere noch schlechter dar als ein junger Wolf der zusehen muss, wie die Staerkeren im Rudel die Beute zerlegen.

#5 [de] 

Ich erinnere daran, wie auf Leanon Loot bei Events verteilt wurde. Erst einmal galt wie bei Teamjagden, dass die Mats pro Gilde vergeben wurden. Das hat natürlich die Gilden mit zahlreichen Mitgliedern benachteiligt, das war aber allgemein akzeptiert, nicht anders, als wenn man im Team kämpft. Ich fand es von Beginn an toll, dass praktisch jeder etwas bekam, für Anfänger waren erhabene oder exzellente Beutestücke hoher Qualität etwas Tolles und Einzigartiges. Ich habe sie meist an die vielen Spieler weitergegeben, die mich mit Rüstung, Schmuck und Waffen unterstützt haben.

Mir geht es weniger um den Wächtertitel, sondern um die Art, wie das Eventloot von den "grossen Gilden" unter den Nagel gerissen wird. Die unabhängigen werden da zu Statisten degradiert, und nach dem Event in Zora hatte jemand die Unverschämtheit, zu meinen, wer Eventloot wolle, müsse eben in eine grosse Gilde eintreten, wohl eine neue Art des Staubsaugens.

Micht stösst das ab.

---

Daomei die Streunerin - religionsneutral, zivilisationsneutral, gildenneutral

#6 [de] 

also ich kann mich erinnern, das gewisse gilden auf leanon auch nicht geteilt haben, sondern alles in die eigene gh gesteckt haben...

dann müsste man dies vorher abmachen und du heulst immer rum weil du dich in allem benachteiligt fühlst, sorry dao, aber ist so

---

wir sind nicht dazu da, neue Wege grosser Entdecker zu beschreiten,
sondern wir machen unsere Wege selbst, um sie zu gehen

#7 [de] 

Joabu (atys)
also ich kann mich erinnern, das gewisse gilden auf leanon auch nicht geteilt haben, sondern alles in die eigene gh gesteckt haben...
Ich weiss nicht, auf welche Du anspielst. Ich sage nicht, dass alle auf Leanon immer lieb und nett waren. Aber auf Events war diese Giermentalität nicht üblich.
dann müsste man dies vorher abmachen und du heulst immer rum weil du dich in allem benachteiligt fühlst, sorry dao, aber ist so

Warum so unsachlich?

---

Daomei die Streunerin - religionsneutral, zivilisationsneutral, gildenneutral

#8 [de] 

Da möchte ich mal ganz vehement widersprechen: Daomei schneidet in den Foren viele verschiedene Anliegen an, veröffentlicht Chatlogs, setzt sich für Events ein, hilft Neulingen, und und und. Wenn sie sich ab und zu mal kritisch äußert, hat das sogar nur eher selten mit ihr oder ihren Charakteren zu tun.

Um aufs Thema des Threads zurückzukommen:

Auch ich wäre für ein faires Loot-System auch bei großen Mobs für alle am Kampf Beteiligten, das vom Spielsystem selbst kommt oder notfalls vom Event-Team nach dem Kampf arrangiert wird. Nur sind das freilich Idealvorstellungen, für Ryzom mit seinem Entwickler-Mangel vermutlich sogar reine Luftschlösser...

MMORPGs "fördern" auf verschiedene Weisen das Zusammenspiel von mehreren Spielern, in Teams, Gilden, Ligen, usw. Aber anders als ihre Vorbilder, die pen & paper - Rollenspiele, beinhalten Multiplayer-Online-Rollenspiele ebenso oft Konkurrenz und Wettbewerb. Nicht, daß das unbedingt für einen guten Markterfolg nötig wäre, wie man z.B. an Lotro/HdRO sieht, wo die vom Hauptspiel getrennten PvP-Gebiete nur dünn besiedelt sind; aber ganz aufs PvP verzichten getraut sich doch kaum ein Entwicler...

Genau diese beiden Faktoren spielen bei Events mit. Auch in anderen MMORPGs im übrigen. Auch dort streicht bei Events die Belohnung oft nur das "beste" (oder "erste", "glücklichste", etc.) Team ein, und darf dann selbst entscheiden, ob es den Gewinn mit den Mitspielern teilt oder nicht.

Wer die Belohnung für sich behält, hat im sozialen Gefüge manchmal durchaus Nachteile, beispielsweise einen schlechten Ruf und weniger Entgegenkommen der anderen Mitspieler; das gilt vor allem für so kleine Comms wie Ryzom sie hat... Auch ich kann mich wie Joabu daran erinnern, daß schon früher bestimmte Gilden nicht mit anderen geteilt haben oder wegen anderer Arten unsozialen Verhaltens unbeliebt waren. Deren Entscheidung...

Beim Fazit stimmt es, was Joabu sagt, glaube ich; daß man sich an die "Abenteuer" erinnert, aber nicht an irgendein Loot oder einen der vielen Titel, die man mal "ergattern" konnte (besonders, wenn das hauptsächlich eh nur mit Glück zusammenhing). Jedoch gehört zu den wichtigen Erinnerungen - und damit muß ich wieder für Daomeis Argument eine Bresche schlagen - auch die Gesamtatmosphäre, die man beim Spiel erlebt hatte. Und da macht es durchaus einen Unterschied, ob man sich mit positiven Gefühlen an die Community und das allgemeine Spielgefühl erinnert (oder daran denkt, wenn man sein Abo verlängert), oder mit negativen...

Last edited by Zhoi (6 years ago)

---


#9 [de] 

Daomei
Nach ihrer Meinung haben nur Mitglieder solcher "grossen Gilden" ein Anrecht auf das Loot.

Oh, du hast das prinzip des "Massively Multiplayer Online Role-Playing Game" erkannt.
Glückwunsch dazu!

Allerdings Entscheidet in Ryzom der "meiste Schaden" eines Teams über das "Loot-Recht".
Ein Team besteht wie du sicherlich weißt aus 9 Leute und das du einen großen Boss bzw. den hier angesprochenen Terminator nicht alleine besiegen kannst steht sicher auch nicht zur Debatte.

Lösung des ganzen ?
-Stelle dir ein Team zusammen wenn du an einem Event Teilnehmen willst.

Das beste Team bzw. jenes welches den meisten Schaden austeilt, wird belohnt. So funktioniert es nun einmal.

Edited 3 times | Last edited by Deelah (6 years ago)

#10 [de] 

Bis hierhin war mir das Ganze noch Wurst, weil ich auf die Titel pfeife:
Deelah (atys)
Das beste Team bzw. jenes welches den meisten Schaden austeilt, wird belohnt. So funktioniert es nun einmal.

Das heißt dann, wenn ich es richtig sehe: Kleine, bleibt daheim, das ist nichts für Euch. Ab ins Bett, Fresse halten, der Spaß ist nur für die Großen da?

---

#11 [de] 

Ich würde nicht so hart urteilen, Salazar. Aber ich finde es faszinierend, wie bei langjährigen Spielern, die es eigentlich besser wissen müssten, die Logik aussetzt.

Lootrechte gibt es nicht von Beginn der Mehrbenutzerspiele an. Sie wurden geschaffen als technische Massnahme, um Missbräuche und Fehlverhalten zu begrenzen, nämlich den lootsteal durch Unbeteiligte. Die Regeln des "Lootrechts" differieren von last hit bis max damage, es gibt auch komplexere Formen, die aber weniger verbreitet sind.

Normalerweise konkurrieren in Mobkämpfen nicht mehrere Teams, und in den Multiteamevents wie der Bossrunde bekommt nicht das lootende Team die Beute zur freien Verfügung. Das wäre auch schreiender Blödsinn.

Dann würde nämlich kein Team *) mehr einen Tank stellen. Der beste Tank, wenn er 100% durchkommt, macht in der Minute 33-36k Schaden mit maxspeed/dmg-Waffen. Obendrein braucht er noch einen Heiler. Ein Team aus max Eles kann mit 2 Heilern und 7 Ele pro max Ele ohne weiteres 63k Schaden/Minute machen, mit Handschuhspell theoretisch das Doppelte (dann reichen aber die 2 Heiler nicht). Aber egal, das Team, das den Tank stellt, opfert ca. 100k dmg/Minute und damit jede Chance auf das Lootrecht.

Es ist aber klar, dass hier die technische Regel "max dmg = Lootrecht" nicht reicht. Es gäbe keine Bossrunden, wenn so verfahren würde.

Und Events sind auch eine Multiteamveranstaltung, bei der es eben nicht um Konkurrenz um Ressourcen geht wie bei OP-Kämpfen oder JZW-Schlachten. Es geht vielmehr um Zusammenspiel und Spass für die ganze Community.

Mein Punkt war nie, dass grosse Gilden, starke Allianzen und generell Konkurrenz um Ressourcen etwas Schlechtes wären. Aber bei Events hat solches Powerplay einfach keinen Platz.

*) bei "Team" gehe ich (in der Modellrechnung) von Teams von Meistern aus. Ich darf daran erinnern, dass auch Spieler ohne Meister ihren Platz auf der Rinde haben

Last edited by Daomei (6 years ago)

---

Daomei die Streunerin - religionsneutral, zivilisationsneutral, gildenneutral

#12 [de] 

An alle 'Kleinen':
Macht das Event mit solange es euch Spass macht und (solange kein Verteilsystem eingerichtet wird wie früher z.B das von Chanchey) geht dann bei den Terminatoren doch einfach weg :)
Ich heile auch die anderen nicht mehr auf die dann in ihrem team den Schaden optimieren :)

#13 [de] 

Es gibt ein paar Aasgeier hier :P .Ich mein die kleinen Gilden ,kommen sowieso an nichts mehr! Die Fahrenden Händler müssten wieder ins Leben gerufen werden, wenigstens etwas fairness Atys. Rl geht vor Freunde macht euch keinen Stress hier ;) Eure Diva

---

ALEXARWE [DoY]

THE SHOW OFF!
THE BLACK COBRA !
THE LEGEND!
THE DEMON!
FOREVER WULFSPACK!

You will never understand ! IM THE BEST!

WULFSPACK IM HERZEN !!!!!!!!!!!!

YOU ARE THE KoD OR AGAINST US !!!

Another me is what there will never be... Another life like this, you'll never see !!!
uiWebPrevious1uiWebNext
 
Last visit Mon Mar 25 10:09:56 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api