English French German Spanish Russian
Tipps und Tricks für Neulinge :) - Deutsch - Ryzom Community ForumHomeGuest

Deutsch


uiWebPrevious1uiWebNext

#1 [de] 

Hallo liebe Neulinge, Neuspieler, oder wie auch immer ihr euch nennen wollt. ;)
Ich möchte euch hier einen kleinen Einstiegstext in das Spiel geben. In Ermangelung einiger Dinge, die hoffentlich noch später von unseren geschätzten neuen Besitzern eingebaut werden. Dies wird ein recht langer Text werden, doch bitte ich euch ihn zu eurem eigenen Nutzen zu lesen. Wer noch Dinge hinzufügen kann, darf das natürlich gern tun, da ich kaum ein absolut umfassendes Wissen besitze ;)

Ryzom hat Stärken und Schwächen, wie jedes Spiel. Die Schwächen werden hier weder verleugnet, noch beschönigt. Manche Dinge sind leider schlicht unfertig und bedürfen dringender Aufmerksamkeit seitens der Devs. Aber, dennoch lohnt sich das Spiel auf vielfältige Weise.

Zu Anfang mal eine Liste von wichtigen Links, Handbüchern und anderen Dingen die man brauchen könnte.

Hier findet ihr das Anfänger Handbuch für Silan als PDF: Silan Handbuch

Hier findet ihr das komplette Game Handbuch als PDF: Ryzom Handbuch

Hier findet ihr das Komplette Ryzom Ring Handbuch als PDF: R² Handbuch

Hier findet ihr die Deutsche Gildenliste.

Hier sind sämtliche von Spielern im Forum erstellten Guides mit Tips, Tricks und Spoilern: Achtung Spoiler !! (z.Teil Englisch)

Für alle die es interssiert:
HIER finden sich die neue offizielle Lore Sammlung und die neuen RP Foren.

Hier ist ein sehr guter und objektiver Bericht.

Link zu einer kleinen Sammlung diverser Tutorials (englisch)

Youtube, Video Tutorial zum Einstieg, mit guten Tips und Tricks: Teil 1 / Teil 2

Weiter unten im Thread findet ihr eine Begriffserklärung vieler MMORPG und grade Ryzom spezifischen Begriffe.


Machen wir nun weiter mit dem Chatsystem und User Interface (UI) / Benutzeroberfläche:

Zunächst mal ein viel zitierter Merksatz für Ryzom: "Der Rechtsclick ist Dein Freund!"
Soll heißen: So ziemlich Alles ist rechtsclickbar und wird dadurch Infos über sich geben. ;)

Ihr könnt wählen zwischen einem Regions-Chat, dem Umgebungs-Chat, Gilden-Chat (so vorhanden), Fraktions-Chat(so vorhanden) und dem Universum-Chat. Der Universum Chat ist, worauf deutlich hingewiesen wird sobald ihr ihn zum ersten Mal benutzt, ein Chat um Fragen zu stellen.
Das heißt ihr als Neulinge seid berechtigt darin jede Frage zum Gameplay zu stellen, die ihr haben könntet.
Wir als Alt-Spieler werden uns bemühen sie so schnell wie möglich und nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Der Universe Channel ist "offen für alles", aber dennoch möchte Ich persönlich euch darum bitten, diesen Channel nicht all zu sehr mit unnötigem Zeug voll zu spamen.
Da sonst die gestellten Fragen, deren Antworten jedem helfen können, untergehen und dadurch auch das Vernachlässigen der Chat-Ettikette gefördert wird.

Auch ist jetzt ein neuer Support Chat eingebaut worden den ihr per /supportChat Befehl direkt InGame erreicht.
Versteht mich bitte nicht falsch, ich will nicht meckern und habe auch nichts gegen eine normale Unterhaltung im Chat, die Regeln könnten wirklich etwas gelockert werden,
aber beleidigen und sinnloses herumspamen bringen niemandem etwas ;)

Das gilt übrigens auch für eine Reihe von Oldies :p

Das User Interface (UI) mag auf den ersten Blick lieblos und karg erscheinen, aber das nette ist man kann es komplett nach den eigenen Wünschen formen.

Ein rechtsklick auf eines der UI-Elemente genügt. Auch deren Tranzparenz ist dann frei wählbar.
Per Drag & Drop lassen sich die Elemente auf dem Bildschirm frei platzieren und auch ihre Größe ist einstellbar.
Ausgenommen vom Formen sind die Aktionsleiste, das Ziel-HP Fenster, das Eigene-Werte-Fenster, das Buff/Debuff Fenster und der Kompass.

Und ein Druck auf „u“, oder click über das Usermenue "Einstellungen" in die Spielsteuerung, bringt euch zu noch mehr Möglichkeiten.
Farben, Form, Schriftgröße usw. alles ist einstellbar. Die Platzierung der einzelnen Elemente auf dem Bildschirm ist frei wählbar und auch das „Radar“ kann individuell eingestellt werden. Probiert einfach ein wenig herum :)

Diese veränderungen könnt ihr mit <shift>F1 - F4 speichern und später jederzeit mit F1 - F4 wieder abrufen.
Also, z.B. könnt ihr euch ein "Kampf UI" basteln und ein "Buddel UI". Dieses dann jeweils mittels <shift> F1/F2 usw. speichern und bei Bedarf abrufen. Oder welche 4 Varianten euch grad nötig erscheinen :)

<shift>F5 entfernt übrigens das gesammte UI, für Screenshots. Die unter <shift>F10(.jpg) und <alt>F10(.png) zu finden sind.
Einfach nochmal <shift>F5 drücken und alles ist wieder da. ;)
Allerdings müsst ihr etwas aufpassen, da das UI nicht inaktiv wird, es ist noch da und funktioniert, nur eben "unsichtbar".


Mit der 0 auf dem Ziffernblock schaltet ihr in den "Rückspiegel". Die Kamera springt in Frontalansicht eures Charakters und das UI verschwindet. Sehr für schnelle, schöne Screenies geeignet.

Kleiner Tipp am Rande für passionierte Krieger: Mit F6 schaltet ihr den Kampf Modus ein/aus. Das heist, Ziel anvisieren (1 x klicken), F6 drücken und der Mob hat nie mehr den ersten Schlag ;)

Mit den Tastenkombinationen <strg>c und <strg>v kann man Dinge von Außerhalb in den Chat kopieren. Außerhalb tuts natürlich auch der Maus-Rechtsclick, welcher innerhalb des Spiels im Chat nicht geht.

Ihr könnt ebenfalls die bereits im Spiel vorhandene Tastenbelegung, so ändern das sie euren persönlichen Vorlieben entspricht.
Einfach im Spiel, natürlich nicht im Chat, k tippen und schon öffnet sich das "Key-mapping Fenster" nun könnt ihr jeden Befehl der Taste zuweisen die euch beliebt ;)

Das InGame Mail System erreicht ihr über <shift>w.
Hier könnt ihr Ingame Briefe versenden. Noch funktioniert leider die Anzeige des Symbols für erhaltene Nachrichten nicht richtig.
Also, falls ihr Post erwarten solltet, einfach öfter mal nachgucken ;) (Wird hoffentlich bald gefixed)

Seid Neuestem gibt es auch die Möglichkeit per<shift>w auf das InGame Nachrichten System zuzugreifen.
Hier findet ihr die neuesten InGame (RP) Nachrichten.
Dieses Feature kann auch Offgame abgerufen werden. Hier.

Mit <shift>n werden ihr eure Verbindugswerte in einem kleinen Fenster angezeigt.

Ein wenig bekanntes Feature ist die Möglichkeit mittels <strg>Bild hoch / Bild runter den Blickpunkt der Kamera zu ändern. Ihr könnt schrittweise die Sichthöhe ändern, von weit über dem Kopf, bis auf den Boden.

Im Chat könnt ihr mittels <shift>Pfeil hoch, runter vorher gesprochene Sätze und Worte wieder in die Tippleiste holen und evtl. noch einmal posten. Das erspaart macnhmal viel Tipperei. Der Chat muss dafür aber aktiv sein, also der Cursor muss blinken.
Auch muss die Chatleiste zunächst leer sein, sonst funktioniert dieser Trick nicht.

Mit /who seht ihr in der Systeminfo, wer sich grade in der selben Region befindet wie ihr.

Mittels /whoGM seht ihr die auf dem Server anwesenden GMs und andere Support Mitglieder.

Mit /em (text) erschafft ihr eure eigenen Emotes. A´la: (Name) tanzt auf dem Tisch.

Wenn ihr eine Emote-Bewegung ohne Text ausführen wollt schreibt z.B. /tanzend none dies führt dann nur die Tanzbewegung aus, ohne den Text im Chat.

/tanzend macht den Ententanz, lässt im Chat "(Name) macht den Ententanz", erscheinen und den Charakter die Tanzbewegung ausführen. Natürlich geht dies auch mit allen anderen Emotes in Textform.

/sh, /y, /yell oder /shout lässt euren Charakter SCHREIEN!

/target, /tar(Name) ermöglicht es euch eine Kreatur, oder einen Spieler direckt ins Ziel zu nehmen.

Mit dem Befehl /supportChat schaltet ihr den InGame Support Channel frei, im Deutschen heißt er "Yubo". Warum, das bleibt das Geheimniss der Devs.
Dieser wird als neuer Reiter in eurem Chat-Fenster angezeigt und kann wie jeder andere Chat genutzt werden.
Meist ist mindestens ein CSR in diesem Channel und beantwortet Fragen zu technischen Problemen.

[u]Silan:[/u]

WICHTIG!! Silan ist ein Tutorial.
Sämtliche Missionen, oder Quests, wie auch immer man sie nennen mag, sind dazu da um euch die Grundlagen des Spieles beizubringen. Leider fehlt zurzeit noch die Möglichkeit die zugehörigen Texte noch einmal nachzulesen, wenn sie einmal weggeklickt sind. Deshalb als Tip:
Lest alle Texte sorgfältig durch!
und macht euch evtl. sogar ein paar Notizen. Oder fragt eben im Universe Chat nach. Irgendwer wird sicher antworten.

Und an die Devs die Bitte: Macht da was drann!

Das Problem mit diesen Aufgaben, ist das viele Spieler den Eindruck gewinnen, ob zum guten oder schlechten, dass der Hauptkontinent ebenso „Quest basierend“ ist. Dem ist jedoch zu dieser Zeit nicht so. Später werden hoffentlich noch mehr und auch umfassendere Aufgaben in das Spiel integriert, doch im Moment sind leider nur relativ wenige Missionen und Aufgaben verfügbar. Dazu aber später mehr.

Auf Silan, sowie auf dem Hauptkontinent ist es sehr von Vorteil auch den Regions-Channel zu nutzen um z.B. Gruppen zu suchen, oder falls man sterben sollte, dort um Hilfe zu rufen.
Mit einer kurzen, möglichst präzisen, Beschreibung wo man liegt, oder einer kurzfristigen Gruppeneinladung wird sich dann sicher jemand finden der euch die DP erspart.
DP = Death Penalty (Todestrafe), diese lässt sich recht schnell abbauen und hat auch eine Obergrenze. Ihr könnt euch also nichts durch das Sterben verderben. Am besten, schnellsten und lohnensten, baut sich DP durch Rohstoffabbau ab, zumindest auf dem Hauptland und wenn man nicht ausgerechnet dabei wieder stirbt ;) Auf Silan, empfielt es sich schlicht mal kurz auf "grind" umzuschalten und ein paar Tiere zu erlegen.
Verkauft, oder verbastelt was ihr dabei aus dem Boden/den Tieren geholt habt.
Edit: Es ist nun möglich zumindest die Grundinformationen über das jeweilige Spezialgebiet des Lehrers auf neben ihrer Unterkunft stehenden Schildern abzulesen. Die Lektüre wird dringend empfohlen! ;)

[b]Quests/Missionen und Ryzom:[/b]
Ryzom enthält im Gegensatz zu vielen anderen, modernen Spielen kaum so etwas wie sogenannte „echte Quests“. Derzeit gibt es, wie oben schon erwähnt, lediglich eine relativ große Auswahl an Ruhmes-Missionen für die Fraktionen und einige andere Aufgaben die kleinere, nützliche Belohnungen ergeben und Wissen über die Welt vermitteln. Dieses sogenannte Enzyklopädie-System ist leider schon seid langem unfertig implementiert, wird aber hoffentlich von den neuen Devs bald fertig gestellt.

Aber dennoch gibt es genug zu tun für euch.
Denn wer sagt denn das Aufgaben immer von NSCs gestellt werden müssen?
Wenn ihr zum Beispiel eine neue Rüstung, neue Waffen, oder sonstige Ausrüstung benötigt, dann fragt freundlich bei einem anderen Spieler nach ob er dies für euch herstellen kann. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es ein erfahrener Spieler oder ein weiterer Neueinsteiger ist. Der Neuling wird daraus in jedem Falle noch XP schlagen können, was ja wünschenswert ist.
Wenn er nun dafür bestimmte Materialien benötigt, dann besorgt er sie entweder selbst, oder er beauftragt euch damit. Merkt ihr was? Entweder seid ihr, oder er jeweils ein „Questgeber“? ;)

Genauso verhält es sich mit jeder anderen Sache. Wenn jemand von einer Stadt in die andere gebracht werden möchte, ist er ein Questgeber.

Wenn jemand euch bittet ihn in den Urwurzeln, oder einer anderen Region beim Buddeln zu beschützen, ist er ein Questgeber.

„Quests“ ergeben sich aus vielerlei Situationen heraus. Ihr müsst nur ein mit offenen Augen durch die Welt gehen und euch ein wenig von den festgefahrenen Verhaltensmustern a´la WoW und anderer Spiele lösen.

Die Aufgaben die später noch eingebaut werden sollen, werden mit großer Warscheinlichkeit ebenfalls nicht den standart Quests a´la LotRo oder so entsprechen und sich hoffentlich durch eine nicht lineare Abfolge und Belohnungen ausziechnen die dem Geist des Spieles eher entprechen.

Die relative Freiheit die wir alle in Ryzom genießen umfasst auch das Level-System und das Kampfsystem.

Der sogenannte Skill-Tree den ihr seht wenn ich die „b“ Taste drückt, unterteilt sich ab bestimmten Levels immer mehr in Spezialisierungen. Zunächst bei Lvl. 21, dann bei 51, 101, usw.
Also, denkt nicht dass alles was ihr am Anfang sehen könnt, wirklich alles ist. ;)

Viele Neulinge haben auch ein wenig Schwierigkeiten das Stanza-System zu verstehen.
Die Stanzas sind Bausteine, die es auch ermöglichen Aktionen aus- und umzubauen, damit diese stärker werden, bzw. sich an euren individuellen Spielstil anpassen.
Zu nahezu jeder Stanza, die man beim Lehrer seiner Wahl erhält, gibt es ein Gegenstück das die Kosten der neu gebauten Aktion symbolisiert.
So kostet zum Beispiel ein Axthieb mit mehr Wucht (also mehr Schaden) auch mehr Anstrengung (also Ausdauer). Wenn ihr nun also in die Grundattacke die Stanza „erhöhter Schaden“ eingebaut habt und das Gegenstück für deren Ausdauer-Kosten eingefügt habt, wird sich eure Ausdauer um eben diesen Faktor schneller verbrauchen. Dieser erhöhte Verbrauch kann auch durch andere Stanzas ausgeglichen werden, die man im Laufe der Zeit erlernt.
Je mehr Level, desto mehr Möglichkeiten Aktionen zu verändern und anzupassen.
Dies gilt für alle Bereiche des Kampf-Skilltrees und natürlich auch für Magie.

Man kann also nicht behaupten, dass Stanzas unnötig wären. Sicherlich, manche haben einen größeren Nutzen als andere, doch selbst die „Zielen“-Stanzas, die von vielen verschmäht werden haben ihren Nutzen, allerdings muss da noch ein wenig gefeilt werden, bis sie wirklich ihr Gegenstück wert sind ;)

Mit dem Craften verhält es sich wiederum ganz anders.
Das System ist ausgefeilt und durchdacht bis ins letzte Detail. Und jemand mit genug Geduld und Spaß am Knobeln kann es zu wahrer Meisterschaft bringen.
Wobei diese Meisterschaft nicht darin besteht Rezepte für die Zubereitung eines Bärenbratens von toten Bären aufzuklauben, sondern darin die verschiedenen Materialien die Atys bietet richtig zu kombinieren um das optimale Ergebnis zu erhalten.
Insbesondere sei hier darauf hingewiesen, dass nicht das simple zusammenwerfen von allen „besten Teilen“ auch das „beste Ergebnis“ bringt. Nein, die Kombination mit anderen Materialien von niedrigerer Qualität machts.
Probiert auch hier einfach ein wenig herum und macht euch Notizen.
Es ist ein tolles Gefühl ein Rezept zu finden, das kaum bekannt ist und auch bisher noch von keiner Seite oder Simulation verraten werden kann. Seid stolz darauf was ihr geleistet habt!

Dies bringt mich zu einem weiteren, wichtigen Punkt.

[b]Ryzom fordert den Spieler heraus:[/b]

Für manche die an Endlosquestreihen und ständige Führung durch das Spiel gewöhnt sind, mag sich die Welt zunächst als langweilig und „sinnentleert“ darstellen, doch ist dem nicht so.
Wie oben schon erwähnt ist es ein leichtes Aufgaben zu finden, wenn man sich darauf einlässt MIT anderen Spielern zu spielen und nicht „gegen“ sie. Das ist ja schließlich auch der Sinn eines MMORPGs, dass man MIT anderen ZUSAMMEN spielt und nicht nur neben ihnen her läuft. ;)

Somit ist es teilweise am Spieler seine Geduld auf die Probe zu stellen, oder seine Kombinationsgabe, oder seine Reflexe, oder seine Aufmerksamkeit und sein Gedächtnis.
Ryzom füttert euch nicht, ihr füttert das Spiel.
Ein Spieler vom internationalen Server hat es treffend ausgedrückt:
„Ryzom verändert Menschen. Es verändert die Art wie sie denken und sich verhalten und das sogar recht schnell.“
Was ihr in Ryzom einbringt, gibt es euch auch auf eine Art wieder zurück.
Das mag nicht jedem Gefallen, aber Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich, alles andere wäre auch langweilig, nicht wahr?

Wenn ihr also Ryzom spielen wollt, dann bereitet euch darauf vor spielend zu lernen und seid auch bereit dazu.
Es wird auch wirklich nutzen :)

Natürlich enthält Ryzom, so wie jedes andere Spiel seiner Art, auch eine Menge Grind.
Aber, es zwingt euch niemand endlos die selben Mobs zu hauen, oder?
Macht es doch anders. Sucht euch eine Jagdgruppe oder schließt euch einem Trek an und beschützt diesen.
Dabei werdet ihr sicherlich genug Gelegenheit haben die verschiedensten MOBs zu bekämpfen und es wird kein Grind Gefühl aufkommen. Und das eine oder andere Level fällt nebenbei auch noch für euch ab :D
Wenn grade niemand etwas deratiges anbietet, schreckt nicht davor zurück, es selbst zu tun und z.B. eine kleine Erkundungsreise zu organisieren. Lasst euch nicht von der Aussicht abschrecken, dass euer Charakter dabei ja sterben könnte. Grade der Kampf ums Überleben macht es doch so spannend!

Auch kleinlevelige Charaktere können zusammen viel erreichen, wenn sie überlegt und umsichtig vorgehen.
Es müssen nicht immer 2 Hochlevelkiller vorne weg laufen und alles wegballern was vor die Handsschuhe kommt.
Statt dessen tun es auch 4 nicht ganz so hohe Magier, und 2-3 Heiler.
Traut euch Abenteuer zu erleben und selbst zu kreieren! :)

Allerdings:
In Ryzom ist es nicht einfach zu überleben!
Selbst als Altspieler kann man auf seinem Weg durch die Welt noch ohne weiteres von Mobs erlegt werden, selbst wenn man mehere 250 Skills hat. Diese sind kein Freifahrtschein und keine "Unbesiegbarkeits-Garantie", von A nach B kommt man ohne Teleport nur durch Geschick und Geduld. Ob nun mit einem kleinen, oder großen Charakter. Also, lasst euch bitte nicht abschrecken oder frustrieren wenn ihr nicht "sofort alles" sehen könnt. ;)
Nehmt euch Zeit und Freunde mit, lernt das Verhalten der MOBs kennen, lernt ihre eigenarten und wie man die K.I. austrickst, sozusagen. Natürlich ist es etwas frustrierend zu sterben, aber seht was ihr erreicht, nicht was Schief geht.
"Der Weg ist das Ziel" und "Die Hürde ist Teil des Weges" um es mal mit Zen zu sagen.
Seid stolz darauf wenn ihr endlich das Ziel erreicht, nicht genervt von dem was euch unterwegs eventuell wiederfahren ist.
Lernen ist ein langer Prozess und verlangt ein wenig Geduld.
Lernen gehört hier zum Spiel.


Invasionen und Live-Events

In Ryzom gibt/gab es, dank der RAID (Realtime Army Intelligent Deployment) Engine die sogenannten "Invasionen".
Bei denen die Kitin, unser aller Urfeind, aus den Urwurzeln herauf stiegen und uns allen das Leben zu Hölle machten, oder (hoffentlich) bald wieder machen werden.
Als Spielern ist uns natürlich nicht bekannt, ob Spiderweb neue Invasionen plant, oder einen Ausbau dieser Engine beabsichtigt. Es bleibt abzuwarten und zu hoffen.

Diese Invasionen können für neue Spieler etwas hinderlich und sehr, sehr gefährlich sein. Auch hier ist es allerdings ebenfalls wieder an Euch als Spielern einen Weg um die belagernden Bestien herum zu finden, oder in Teams mit anderen mitten durch. :D
Lasst euch nicht davon abschrecken, dass ihr eventuell mal ein paar Tage am Stück nur sehr schwer aus einer Stadt heraus, oder in ein bestimmtes Gebiet hinein kommt. Sucht euch mutige Helfer, schließt euch erfahrenen Kitin-Jägern an und verteidingt zusammen mit ihnen die Welt!
Hier können im Normalfall auch kleinere Spieler große Erfolge erzielen!

Live-Events: http://atys.ryzom.com/projects/pubde/boards <- Dort findet ihr Schlagzeilen zu den Events!

Werden wieder durchgeführt!
In diesen Fällen übernehmen Mitarbeiter des CSR Teams eigens geschaffene NSCs und stellen die Spielern Aufgaben, die in den Kontext der Ryzom-Grundstory passen und eventuell manchmal sogar Belohnungen für Teilnehmer bringen.

Hier mal die "Trailer" zu einem sehr spannenden Life Event vor ein paar Jahren.
Der Greifer vom Südtor Part 01
Der Greifer vom Südtor Part 02
(rar. Archive)

Hier werden alle Events seid Neuestem offiziell Angekündigt und hier habt ihr auch die Möglichkeit Foren RP zu betrieben und die Events zu besprechen.

Es finden auch regelmäßig wiederkehrende RP Abende statt: Die Taverne zu den 4 Ländern Trailer (Winrar-Archiv).
Jeden Montag, ab 20 Uhr in Pyr..
Gemütliches Beisammensein mit Schankwirt Collix hinter der Theke, in den Räumen der Kellertaverne am Oasenquellenplatz, rechts gegenüber des Badehauses.
Es lohnt sich vorbei zu schauen, denn Collix weiß oftmals was es Neues gibt in den 4 Ländern.

Auch bemühen sich ab und an Spieler solche und andere Events zu organisieren.
Diese Ideen finden sich meist im neuen RP-Forum.



Aus einem anderen Thread herkopiert, weil passend.
Dank an Jizerah. :)
darega25
Weiss nicht ob das nur auf Silan so ist oder generell beim Craften passiert, aber wenn du mit Medium oder Heavy craftest dann kommt dabei nie die tatsächliche Max-Qualität heraus, sprich wenn du mit Q50 Mats ein Q50 Schwert craften willst wird daraus immer ein Q49, obwohl das Crafting erfolgreich war, also kein Downgrade passiert ist! Bin auf Main kein sonderlicher Crafter, daher kann ich nicht sagen ob das jetzt auf Silan beschränkt ist oder auch dort der Fall.

Ansonsten, ich würde mich bei der Wahl des "Start"-Landes nicht von evtl vorhandenen Aggros abschrecken lassen, wer gerne auf Matia anfangen will kann das guten Gewissens tun, möglicherweise rennt man ab und zu mal in ein zwei Gingos oder Ragusse rein, aber so lernt man im Prinzip ja auch seinen Teil, nämlich das Gelände des jeweiligen Landes kennen!

Ganz allgemein noch was zu Fragen und Hilfen für Neulinge:
Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen die Gebiete erstmal auf eigene Faust zu erkunden, evtl auch in einer Neulings-Gruppe, aber ihr solltet schon selbst eure Erfahrungen sammeln, ob das jetzt die Lokalisierung von gutem Buddel-Mat ist oder wo es welche Mobs gibt. Klar kann man die Comm auch um Hilfe bitten, gar kein Problem, nur sollte man es zumindest vorher selbst versucht haben. Denn ein Durchschleifer von Neulingen durch ganz Atys an der Hand von High-Lvl-Helfern oder auf Silan den berüchtigten Helfer-Twinks halte ich für weniger sinnvoll...wie im echten Leben muss man seine Erfahrungen auch in diesem Spiel selbst machen, am eigenen Leib spüren.
Ich persönlich finde das hat nichts mit mangelnder Hilfsbereitschaft (in diesem Falle meinerseits) zu tun, sondern vielmehr mit einer gewissen Verantwortung ggü Neulingen. Ich für meinen Teil habe damals Silan selbst erkundet, mit einigen anderen netten Homins, die ebenfalls neu auf Atys waren...man hat den Ragusfelsen selbst erkundet, ist beim ersten Versuch gestorben, stand wieder auf und wusste "oh die sind also aggro". Auch wenn es sicherlich meistens nur gut gemeint ist von den Helfern, aber es bringt einem Neuling relativ wenig wenn man ihm den exakten Standort der Mobs verrät, ihm den Tipp gibt dass sie aggro sind und in Rudeln auftreten...wenn man ihnen dann im 5 Minuten Takt Hilfe bei Arken, Reitzak und Kiro anbietet.
Klar braucht auch ein Neuling mal Hilfe, und die werde auch ich keinem verwehren, aber wie soll man seine eigenen Erfahrungen machen wenn Hilfe quasi aufgezwungen bekommt!?!

Das ist natürlich nur meine Meinung zur allgemeinen Neulings-Situation...


Ryzoms Makro-System:

Ryzom hat noch etwas das es von vielen anderen Spielen seiner Art unterscheidet.
Ein sehr machtvolles und vielseitiges Makro System, mit dem ihr euch sozusagen Kombinationsaktionen selbst auf den Leib schneidern könnt.
Natürlich erlöst es einen Spieler nicht davon einige Taseten zu drücken, aber es befähigt und dazu sum Beispiel das anvisieren von MOBs,
oder den Rohstoffabbau etwas praktischer zu gestallten. Oder auch einfach nur einen ganz persönlichen Kampfschrei hinnauszubrüllen.

Dazu drückt ihr im Spiel <strg>m und es erscheint ein Balken, der sich später mit sicherhit zum Fenster mausern wird, in dem
ihr den Button "Neues Makro", resp. "New Makro" seht.
Klickt ihr darauf erscheint ein auswahl- drop down Menue in dem ihr die Art des Makros festlegen könnt und was genau es innerhalb der
von der Spielmechanick vorgegebenen Grenzen tun soll.
Ihr legt sozusagen Befehlsketten an die das Spiel auf Tastendruck hin ausführt.
Die diversen Kategorien sind im Grunde selbsterklärend.
Spielt einfach ein wenig damit herum, es gibt enorm viele flexible Verwendungsmöglichkeiten.
Eines sei jedoch als Tipp vorweg geraten:
Bedenkt, dass bei Ketten-Befehlen in einem Makro keinerlei Pause zwischen diesen ist, da sie meist alle von ein und den selben
Tastendruck ausgelöst werden. Das kann z.B. Sprachmakros mit größerem Text etwas seltsam wirken lassen. Es empfiehlt sich daher diesen in Textteile auzuspalten und mehreren Tasten zuzuweisen.
Ist aber bei Aktionen durchaus von Vorteil.


Wenn jemand sich die Mühe machen möchte, darf er/sie gern einen umfassenden
Makro Guide schreiben und hier in den Thread posten ;)
Aber, selbst ausprobieren macht immer mehr Spaß, als alles vorgekaut zu bekommen! :)

Der Ryzom Ring, R²

Der Ryzom Ring ist ein recht mächtiges Tool, das sich bereits im Spielcode befindet und dazu genutzt werden kann eigene Inhalte zu erstellen. Diese Inhalte werden solange aktiv sein, wie ihr euch in einem Fertigen Szenario befindet. Dies wird hoffentlich noch geändert.
Der Ring wird um so Umfangreicher, je mehr Spawnpunkte ihr auf Atys erlangt und je mehr ihr die Welt erforscht.
Sein relativ einfache System, mit vielen vorgefertigten Möglöichkeiten, bietet euch vielfache Funktionen um spannende und/oder unterhaltsame Geschichten zu erzählen, die andere Homins erleben können.
Viel Spaß damit :)
Leider hat der Ring allerdings noch einige Fehler, die hoffentlich ebenfalls bald behoben werden.


-Auch hier wäre ein Tutorial ganz angebracht -


[u]Im großen Ganzen ist das Fazit dieses Posts: [/u]
Scheut euch nicht die Dinge selbst anzupacken und lasst euch nicht unterkriegen! Seht schwierige Dinge und ungewöhnliche Aspekte dieses Spiels nicht als Grund es zu verdammen, nehmt die Herausforderung an!

Bitte seid mir nun nicht böse das ich wie ein Fanboy erscheine, oder verurteilt mich dafür.
Mir ist bewusst das dieses Spiel noch viele „Schwächen“ hat, manche sind Ansichtssache, manche sind definitf verbesserungsbedürftig, wie eben das Silan Tutorial. Doch bin ich trotz dieser Probleme die das Spiel hat ein Fan geworden und werde es auch bleiben. Jeder ist Fan von irgendetwas und braucht sich nicht dafür zu schämen ;)


Diesem Post werden sicherlich noch andere folgen, wenn wir mehr gefunden habe um drüber zu schrieben wird mehr hinzugefügt. :)



CU
Acridiel

Last edited by Xineo (8 years ago)

---


Deles Silam. Jena lye aiyias, Homins.

#2 [de] 

Okay, dann fangen wir mal an hier eine kleine Sammlung von Ryzom-Spezialbegriffen zu formen.
Ihr habt es so gewollt :D :p


Zur Erklärung:
Jedes Spiel am Markt hat seine eigene ganz besondere Begriffswelt, die sich über die Zeit und in Abhängigkeit von
der Spielumgebung und den Präferenzen der Spieler entwickelt. So auch Ryzom.
Oft sind diese Begriffe Sprachübergreifend und können sowohl im Deutschen, als auch in anderen Sprachen benutzt werden.
Unterschiede in der Sprachgebundenheit der Ausdrücke sind meist darauf zurückzuführen, das manche Spieler das
Spiel aus persönlicher Vorliebe auf die Englische Sprache einstellen. Und natürlich manche Begriffe ihren Ursprung im Englischen haben.

Die MMO-Szene und das Internet haben über die Zeit ihren eigenen Sprach-Jargon entwickelt.
Mit Sicherheit sind hier somit auch Begriffe aus anderen Speilen übernommen worden, bzw. schon realtiv allgemein bekannt,
aber viele haben sich doch innerhalb dieser Community aus den spezifischen Begriffen des Spiels Ryzom entwickelt
und dürften deshalb auch für alte MMO-Hasen neu sein.

Dieser Post soll Neueinsteigern helfen sich im Sprachgewirr zurechtzufinden und den Einstieg in Ryzom etwas erleichtern.

Wer noch erwähneswerte Begriffe weiß, PM an mich, ich setzte sie dann hier ein :)
Damit der Thread nicht zu lang wird.
Vor allem Abkürzungen wären mir ganz willkommen. Da ich selbst noch lang nicht alle kenne.
Ich gebe sie hier so wieder wie sie mir von anderen Spielern erklärt wurden und wie sie mir bisher bekannt sind. Was mit Sicherheit nicht vollständig ist.
Sollten weitere Definitionen vorhanden, oder Korrekturen von Nöten sein, bitte per PM an mich :)

(Mein Gott, es werden immer mehr! Ich hätte nie gedacht das das SO VIELE sind *LOL*)
(Wer Tippföhlär findet, darf sie behalten :p)

CU
Acridiel


Die Aufzählung der Begriffe erfolgt in keiner besonderen Reihenfolge:

R², Ring = Der im Spiel enthaltene Szenario Editor, in dem ihr selbst Mini-Content erstellen könnt.
Trial Accounts können haben nur beschränkten zugriff.
Der Ring wird umfangreicher je mehr Spawnpunkte ihr auf Atys erreicht.

Spoiler = Vom Englischen "to spoil" ="verderben", Fakten die den Spielspaß durch "zu viel Information" verderben können. Hintergrundwissen, Hacks, Exploits, usw.

InGame, OffGame = Innerhalb und Außerhalb des Spiels.

Disco = Engl. Kurzform "Disconnect", "Verbindung unterbrochen". Ein Spieler hat die Internet Verbindung verloren.

Char. = Engl. Kurzform für "Character", zu deutsch "Charakter", deine Spielfigur.

GM = Game Master, Spielleiter. Oberste Instanz im Spiel, die auf Einhaltung der Verhaltensregeln achten und bei technsichen Problemen helfen.

Guide = Engl. für "Vorbild, Fremdenführer", InGame Personen die GMs in ihren Aufgaben unterstützen. Zur Gänze aus Freiwilligen bestehend!
Unterteilt in Guides und Senior Guides, je nach Erfahrung und länge der Dienstzeit.

CSR = Engl. "Customer Service Representative", "Kundenservicevertreter". Genereller, offizieller Oberbegriff für GMs und Guides.

EULA = Engl. wörtl. "Enduser License Agreement", "Endbenutzer Lizensvereinbarung".
Die "Regeln" des Spiels, die Vorgabe wie das Spiel zu Nutzen ist und wie man sich als Teilnehmer zu verhalten hat.
Ebenso bindent für Spieler, als auch Anbieter und dessen Mitarbeiter. Wird automatisch rechtskräftig verbindlich, wenn sich der Spieler ins Spiel einlogged. Zuwiderhandlungen werden meist mit sog. Mutes oder Bans bestraft.

Ban = Engl. wörtl. "Der Bann, die Sperre." Strafe durch temporären Ausschluss vom Spiel. Sperrung des Spielkontos. Kann von Tagen, bis Lebenslang reichen. Je nach schwere des Vergehens.

Mute, muten = Engl. wörtl. "Stumm". Strafe für wiederholt ungebührliches verhalten im Chatsystem des Spiels. Kann in schweren Fällen (wiederholte Beleidigungen, Belästigung, u.ä.) auch auf einen "Ban" hinaus laufen.

(Auf-)Saugen = Die Praxis einer Gilde, Neulinge ohne groß zu fragen, oder ihnen eine Entscheidungsmöglichkeit zu geben, direkt in ihre Ränge aufzunehmen.
Wird von vielen als unhöflich und auch unfair seitens der fraglichen Gilde betrachtet und als unüberlegt und vorschnell, seitens des Neulings.

RP = "Roleplay", "Rollenspiel". Die Praxis eine Rolle innerhalb des Spieles zu übernehmen. Nicht nur eine Rolle innerhalb eines Teams auszufüllen, sondern auch Charakterzüge und Alltagsverhalten einer fiktiven Person im Spiel darzustellen. RPer, Rollenspieler sind meist an ihrer leicht arschaischen und etwas gestellzten Ausdrucksweise zu erkennen. Sie benutzen ungern abkürzungen und schreiben alles möglichst komplett aus. Auch "emoten" sie fiel.
Die neuen, gesonderten Rollenspielforen findet ihr hier.

RL = "Real Life", das "wahre Leben". Das es Gerüchteweise noch neben dem auf Atys geben soll ;) :p

Emotes = Fest im Code des Spiels intergrierte, oder mittels des /em Befehls selbst erstellte Möglichkeit die Gefühlsregungen eines Charakters darzustellen.

emoten = Die Praxis mittels des /em Befehls und der bereits im Spiel vorhandenen Emotes Gemütszustände eines Charakters darzustellen.
Diese werden dann z.B. in der Form "Lylanea gähnt ausgiebig" und in rötlicher Farbe im Chat dargestellt.
Der /em Befehl wird immer in der Reihenfolge <Name des Charakters> <(macht (die eingegebene Aktion))> dargestellt.
Es empfiehlt sich daher z.B. zu schreiben "/em kratzt sich am Kopf." Was in <Name> kratzt sich am Kopf." resultiert.
Manchmal auch mittels * dargestellt: *kratzt sich am Kopf*

Lore = Engl. wörtl. die "Überlieferung". Die Hintergundgeschichte von Atys und den Homins. Dinge die meist vor dem offiziellen Spielstart geschahen und das Spiel bis Heute noch beeinflussen.
Z.B. der große Schwarm, das Feuer von Corriolis, der Exodus, usw.
Unter: http://atys.ryzom.com/projects/pubde/wiki zu finden.

Event = Event - Ein Rollenspiel-Ereignis im Spiel, unter der Leitung von Event Managern, welche die Basis für die fortlaufende Story der "Saga von Ryzom" bilden. Können von Server zu Server unterschiedlich verlaufen.

Pat! = Kurzform für "Patroullie". Kitin Gruppen, welche Teile der Urwurzeln durchwandern und den Homins das Leben dort schwer machen.

Kitin = Der Erbfeind der Homins. Riesige Insekten, die alles weiche Leben auslöschen wollen.

Homins = Überbegriff für alle Rassen auf Atys, der Welt von Ryzom. Rollenspieler begrüßen unbekannte gern mit "Hallo Homin."

Schwarm = Der große Schwarm. Kataklysmisches Ereigniss in der Lore von Ryzom. Die Kitin erhoben sich aus den Urwurzeln und schwärmten über die Oberfläche, vernichteten die alten Kulturen.

Invasion = Invasionen finden in unregelmäßigen Abständen statt. Dabei können MOBs in Scharen auftreten und einen regelrechten Krieg hervorrufen. Meist Kitin, aber auch schon andere Homins (Marodeure).

Marodeure = Manchmal auch als Banditen, oder Barbaren bezeichnet. Große Gruppen von Homins, die es laut Lore nicht in die Neuen Länder geschaft haben und irgendwo anders auf Atys ein vornehmlich gesetzloses Leben führen. Versuchten bereits mehrfach die Neuen Lande, oder Teile von ihnen zu erobern.

Neue Lande = Die Grünen Anhöhen, Die Brennende Wüste, Das Seenland und Die Verdorrenden Lande. Sammelbegriff für die Länder in denen die Homins (Spielercharaktäre) nach dem Exodus leben.

Exodus = Die Flucht aus den Alten Ländern, vor den Kitin.

Zeit des Zwielichts = Rollenspielerische Bezeichnung für die Zeit der Homins im Exil. Entw. wandernd über die Oberfläche, oder in sicheren Enklaven darunter.

Boss, Bosse = Meist in Verbindung mit den "Banditenbossen" genutztes Kürzel. Die Banditenbosse sind 4 (1/Land) starke NPCs die nur in größeren Gruppen, oder mit viel Geschick zu besiegen sind und besondere Gegenstände (Loot) fallen lassen. Der Singular wird meist gebraucht um einen besonders starken MOB zu bezeichnen, der ebenfalls nur mit viel Geschick und/oder großem Aufgebot zu besiegen ist.

MOB = Engl. "Mobile Object", "bewegliches Objekt". Technische Bezeichnung für alle vom Computer gesteuerten Wesenheiten die sich innerhalb eines MMORPG unabhängig bewegen.

Named = engl. wörtl. "benannt". Ein MOB der aufgrund seiner Stärke und Seltenheit, oft in verbindung mit der Lore, einen besonderen Namen trägt, der ihn von der breiten Masse seiner Artgenossen abhebt. In anderen Spielen manchmal als "Minibosse" bekannt.

Todes-, Death-(Mobname) = Unterordnung der "Named MOBs". Unwesentlich stärker als Named MOBs, aber manchmal in Begleitung von anderen ihrer Art unterwegs, soz. als Wachen. Es gibt sogar einen Todes-Yubo! :D

sozi = Abkürzung für "sozial" und verweist InGame auf die Natur mancher MOBs. Die wenn einer aus ihrer Mitte engegriffen wird, diesem zu Hilfe eilen und den unvorsichtigen Jäger schnell mal überfordern können. Meist sind es Herdentiere die sich gegenseitig helfen, aber auch manch andere MOBs tun dies. Also, obacht!

NPC, NSC = Engl. "Non Player Charakter", dt. "Nicht Spieler Charakter". Generelle Bezeichnung für Humanoide MOBs.

Loot, looten = Engl. "Beute", "Beute machen". Die Gegenstände die ein MOB nach seiner Niederlage hinterlässt. Als looten bezeichnet man die Tätigkeit des "Ausnehmens" eines "gefallenen" MOBs.

LOL,lol = Engl. "Laughing Out Loud", "lauthals lachen". Manchmal auch "löl" eingedeutscht.

ROFL/ROFLMAO = Engl. "Rolling On Floor Laughing My Ass Off", wörtl. "(Ich) lieg auf dem Boden und lach mir den Arsch ab."

Trek = Eine geführte Reise durch die Länder von Punkt A nach Punkt B, zum Zwecke der Erlangung von Teleportationspunkten und/oder von Rohstoffabbaugebieten. Meist führen dabei ältere Spieler die Jüngeren.

Packer, Packi, Meki, Mek = Kurzbezeichnungen für Reit- und Packtiere, sog. Mektoubs.

"Add" oder "ADD" = Kommt wohl vom englischen "addition", "Anhängsel". Bedeutet im Falle der InGame Nutzung einen unvorhergesehen angreifenden MOB.

Aggro = Aggressiver MOB. Tiere die direckt und ohne Umschweife angreifen bezeichnet man auch als "Aggros".
Kommt evtl. von der Comicfigur des Marsupilami das wenn es gereitzt wird laut "AGGROOOOOOO!!!" von sich gibt ;) :D

Aggro Range = Die Entfernung auf die ein MOB aggresiv auf Spielercharktäre anspricht. Diese ist im Spiel von Tier zu Tier verschieden und kann von ca. 10m bis hinauf zu 150m reichen.

taunt, taunten = Wörtl. aus dem Englischen, "reizen". Einen MOB mittels der Fähigkeit "Reizen" oder "taunt" zu sich ziehen. Auch als "pullen" bekannt. "He du blöder Bodok! Deine Mutter hatte krumme Hörner!" ;)

pullen = Vom engl. "to pull", wörtl. "ziehen" und auch "zerren". Einen MOB aus einer Gruppe von anderen heraus ziehen um ihn der Gruppe zu zu führen.
"Wer pullt/pulled?", "Ich pulle.", "Du pullst." Es sollte jedoch tunlichst vermieden werden den pullenden Kämpfer als "Pullermann" zu bezeichen ;) :D

K, kk, mk, = Im Englischen wird k als abkürzung für Kilo benutzt und für alles was ein fielfaches von 1000 ist. 1k sind also 1000, 2k = 2000, 3k = 3000 usw. Meist in Verbindung mit XP, EP (s.u.) benutzt.
Auch benutzt als Kurzform von "Okay", wobei "k" und "kk" eigentlich den Sinn von Okay behalten, nur halt schneller zu tippen sind. "mk", oder manchmal auch "hmkay", ist als "zögerliche Zustimmung" zu verstehen.

Tank = engl. "Panzer" (militärisch). Derjenige der Vorn steht und die Dresche kassiert ;) Meist ein Kämpfer in schwerer Rüstung der die Aufmerksamkeit des zu tötenden MOBs auf sich hält.

Solo = engl. "allein/einsam". Ein Spieler der aus persönlicher Vorliebe viel allein macht und machen will. Auch die Praxis einen besonders starken MOB allein zu erlegen. "Ich habe XY gesolod!"

Ele = Kurzform für "Elementarmagie(r)", Bezeichnung für den Skill sowie den Anwender.

NK = Kurzform von "Nahkampf", wird allerdings auch je nach Zusammenhang ab und an als Kurzform für "Nuken" benutzt.

Melee = Engl. für "Nahkampf".

FK = Kurzform für Fernkampf.

Range(d) = Engl. "Ranged Battle", wörtl. "Fernkampf".

Nuken = Einen oder mehrere MOBs mittels purer magischer Macht aus dem Weg räumen.

DP = Vom Englischen "Death Penality". Kurzform für die "Todesstrafe", die jeden Charakter ereilt wenn er oder sie stirbt und "respawned". Eine Anzahl von Punkten die mit den später erlangten XP verrechnet wird.
Das Maximum beträgt das 10-fache des einfachen Satzes, der abhängig von der maximalen Stufe ist.

max. = steht immer für Maximum, also höcht möglicher Level, Schaden, usw.

DMG, dmg = Abkürzung für engl. "Damage", wörtl. "Schaden".

Grind, grinden = Engl. wörtl. "die Schinderei". Die Praxis ein und den selben Spawn über Stunden hinweg zu leeren indem man die dortigen MOBs tötet. Um der XP Willen.

Spawn, Respawn, Spawnpunkt = Kommt vom Englischen "Spawn", "die Ausgeburt". Klingt komisch, is aber so :D
Wird im Spiel verwendet um:
a. "Spawn", einen Platz zu bezeichnen an dem eine Gruppe von MOBs regelmäßig erscheint.
b. "Respawn", das direckte und manchmal überraschende wiedererscheinen o.g. MOBs anzukünden. Meist in der Form von: "Achtung! Respawn!!!"
c. "Respawn", das wiederauferstehen eines Charakters nach dem entgültigen Tod zu bezeichnen. Meist in der Form von: "Ich respawne dann."
d. "Spawnpunkt", einen festen Punkt zu bezeichnen wo o.g. möglich ist. Diese Punkte werden auf der Karte im Spiel hellblau, leuchtend angezeigt.
Nur wenige Spawnpunkte sind direckt vorhanden, manche müssen erst im Spiel erlangt werden. Auch besitzen die Fraktionen zum Teil unterschiedliche Spawnpunkte.

XP, Exp, EP = Engl. Kurzform für "Experience Points", dt. Kurzform für "Erfahrungspunkte".

SP = Engl. Kurzform für "Skill Points". "Sikll-Punkte" um bei einem Trainer neue Skills zu kaufen. Pro neuem Level gibt es 10 SP.

Skill = Englisch wörtl. "Fertigkeit".

Trainer, Lehrer = NPC der neue Skills vermittelt. In den Hauptstädten der Länder an mehreren Stellen zu finden, in allen kleinen Dörfern je einmal vorhanden.

Dapper = Ursprünglich engl. "lebhaft, adrett". Allerdings hier als Bezeichnung der Atysianischen Währung verwendet.
Dapper sind kleine in SAP getauchte und ausgehärtete, magisch behandelte Perlen, die es offensichtlich zu Myrriarden an den Stränden von Neu Trykoth zu finden gibt, oder gab.
Wer hat´s erfunden? - Die Tryker :p
Der Dapper ist zur zeit leider noch eine extrem inflationäre Währung und ihr werdet sehen das die ersten 100.000 schnell verdient sind. Und so geht es weiter. Viele alte Spieler haben mehrere Milliarden Dapper irgendwo verstaut. (Ich will gar nicht wissen wo!:p)
Daher wird Handel meistens mit Materialien (Mats) betrieben.

Sap = Engl. wörtl. "Pflanzensaft, oder -mark". Auf Atys der Stoff aus dem die Magie gemacht ist ;)
Und ebenfalls ein abbaubarer Rohstoff, ein "Mat". Kurzerklärung: Atys ist eine titanische Pflanze. Die Homins (Charaktere) sind auf eine bestimmte Art "symbiotisch" mit ihr verbunden und so fähig das "Sap" aufzunehmen und die in ihm gespeicherte Energie zu nutzen.

MVs = Magieverstärker. Die Handschuhe die in Ryzom zum verstärken der Magie dienen.

Mats = Kurzform des engl. "Materials" = "Materialien". Sämmtliche Rohstoffe innerhalb des Spiels, die zum "craften" beutzt werden können.
Meist in "Tier-, oder MOB-Mats" und "Buddel Mats" unterschieden.

craften = wörtl. aus dem Englischen "herstellen". Der Prozess des bauens von Gebrauchsgegenständen im Spiel. Auch als "basteln" bezeichnet.
"Crafter" sind somit in dieser Kunst bewanderte Spieler, meist Meister auf einem oder mehreren Gebieten.

Qualitätsstufen = Material und Gegenstände unterscheiden sich in Ryzom durch unterschiedliche Qualitätstufen, die je nach Kombination im Craft Vorgang andere Ergebnisse in Form von Bonus-Werten und Farben ergeben.

Sup Mats = Kurzform für "Supreme Material", "erhabenes Material", alle Rohstoffe von erhabener Qualität. Die höchste im Spiel erreichbare Qualität.

Exe Mats = Kurzform für "Excellent Material", "Exzellente Qualität", alle Materialien von ausgezeichneter Qualität, eine Stufe unter "erhaben".

Choice Mats = Kurzform für "choice Material", "erlesene Qualität", alle Materialien von erstklassiger Qualität.
Eine Stufe unter Exzellenter Qualität.

Fine Mats = "fine Material", "hohe Qualität". Alle Materialien von hoher Qualität. Eine Stufe unter "Wahl/Vorzüglich".

Basic Mats = "Basis Material", "Normale Qualität", alle Materialien von niedrigster Qualitätsstufe.

Hinweis!
Materialien sind in je zwei "Namensvarianten" vorhanden. Die eine und gebräuchlichere bezeichnet die normalen abbaubaren, verbrauchbaren Materialien.
Die Andere beschreibt sog. Missions Mats / Missi Mats, die z.T. innerhalb von Missionen gesucht werden müssen.

HQ = Hohe Qualität. Die höchste Stufe der Craft-Qualität.

MQ = Mittlere Qualität.

LQ, NQ = Low/Niedere Qualität.

Buddeln = Kurzform für "Rohstoffabbau".

Bernis = Verballhornung von -, Abkürzung für "Bernsteine".

IG-Mail, IGM = Engl. Kurzform für "In Game Mail", "Nachricht im Spiel". E-mail zwischen Spielern, über das im Spiel integrierte Mail System. (über <shift>M erreichbar)
Von Rollenspielern manchmal als "Izam" bezeichnet. "Ich schicke Dir einen Izam.", RP vergl. mit Brieftauben.

Tell, antellen = Vom englischen, "to tell", "jemand etwas sagen". Die Praxis jemanden mittels des /tell <Name> Befehls anzusprechen. In anderen Spielen oft als "Whisper" bezeichnet.

Fähnchen = Etwa wie in "Ich setzte mir hier ein Fähnchen." Im Spiel ist es möglich mittels rechtsclick auf der Maus, eine Punkt auf der Karte individuell zu markieren.
Diese Markierung erscheint als kleines Fähnchen auf der Karte, dem persönliche Bemerkungen hinzugefügt werden können.
Wird meist verwendet um besondere Rohstoffvorkommen, oder schwer zu merkende Stellen zu markieren.
Z.B.: "Hier hab ich ein Fähnchen für Sup Bernstein.", "Ich habe ein Fähnchen am Übergang zu (Region)."

porten = Kurzform für Teleporten. Schneller Transport von A nach B.

Porter, TP = Kurzform für Teleporterstation. Von Rollenspielern auch als "Schrein" bezeichnet. Die im Spiel vorhandenen Wegpunkte der Fraktionen.

AFK = Wörtl. "Away from Keyboard", "Weg von der Tastatur". Wird manchmal auch Scherzeshalber als "AFK-Bio", oder "AFKlo" geschrieben, was verdeutlichen sollte um was es geht. ;)
Wer sich schnell unbeliebt machen will geht während eines schwierigen Kampfes AFK. Meist wird jeder Spieler gebraucht.
Es empfiehlt sich daher seine Abwesenheit vom Spielgeschehen durch "Kurz AFK" im Chat anzukündigen und dies auch nur zu tun, wenn es die Spielsituation erlaubt.

re, wd = Kurzform von engl. "Returned", "zurück", "wieder da". Typische Erklärung eines Spielers nach "AFK" um anzuzeigen das er/sie wieder am Spielgeschehen teilnimmt.

wb, wz = Kurzform für "Welcome back", "Willkommen zurück." Typische Erwiederung auf "re" im Chat.

Biba, bah = Kürzel, "Bis bald". "bah" ähnlich wie Biba, nur langezogener, freundlicher.

CU, CUL8er = Aus dem englischen entlehnter Wortgleichklang: "See you (later)", "Seh dich (später)".

N8, Gn8, N8i = Deutscher Wortgleichklang/Kürzel für: "Nacht", Gute Nacht" und "Nachti"

omw = Engl. "On MY Way". "Bin unterwegs."

thx = Engl. "Thanks", "Danke"

gz, gw, glunsch, gratz, gratzi, usw. = Kürzel für "Glückwunsch", oder "Gratulation" zum Levelaufstieg, oder zu etwas anderem positiven.

Flag, Flaggen = Das PvP Flag, die Praxis PvP zu aktivieren wird als "flaggen" bezeichnet. Auch in Außenpostenkämpfen benutzt.

OP = Kurzform des Engl. "Outpost", "Außenposten".
OP-Kampf Der Kampf um einen solchen.

PvP = Engl. Kurzform von "Player vs Player", "Spieler gegen Spieler". Kampf unter den Charaktären.

PvE = Engl. Kurzform von "Player vs Environment", "Spieler gegen Umgebung". Kampf gegen MOBs.

FvF = Engl. Kurzform von "Faction vs Faction", "Fraktion gegen Fraktion". Kampf der Glaubensrichtungen Kami gegen Karavan.

Kamist, Kami = Bezeichnungen für Anhänger der Kami.

Karavanier, Karavan, Kara = Bezeichnung für Anhänger des Karavan.




(wird fortgesetzt)



Regionsnamen:


Die Urwurzeln = Ein riesiges Gebiet von unterirdischen Kavernen und Höhlen, das sich unter der Oberfläche von Atys erstreckt.

Tiefe = "Verbotene Tiefen" eine Region im Niemandsland einer Großregion in den Urwurzlen. Manchmal auch als "forbidden abgekürzt. Vom englischen "Forbidden Depth".

LoK, Land, Konti = "Land der Kontinuität", ebenfalls im Niemandsland. (Nein, nicht die "Konti" Supermarktkette. ;) )

Sunken = Engl. "Sunken City", "Versunkene Stadt", eine region in den Urwurzeln.

US, FW = "Underspring", "Frühlingserwachen". Ehemaliger Name der Region "Verborgene Quelle" in den Urwurzeln, noch immer im Gebrauch. (Gewohnheit ;) )

Das Lab = Kurzform für "Labyrinth", eine Reihe von Schluchten und Hohlwegen innerhalb der Matis Region des "Hains der Verwirrung".
Auch in der Region "Ketzers Hütte" und im "Oberen Sumpf" werden die entsprechenden Gebiete "Lab" genannt.

Der Hain = Kurzform für den "Hain der Verwirrung". Höchstlevel Region in Matis.
Auch als "Grove" abgekürzt, vom engl. "Grove of Confusion".

Sumpf = "Oberer Sumpf", eine Region in Matis.

VG = "Vergänglicher Garten", eine Region in Matis.

Das Void = Aus dem Englischen, Das "Nichts". Höchstlevel Region in Zoraï.

Umbra = Kurzform für den "Hain von Umbra", eine Region in Zoraï.
Wird auch benutzt um die "Länder von Umbra" zu betiteln, eine Hauptregion der Urwurzeln. Was manchmal zu Verwirrung führt.

SdR = Kurzform für "Städte der Reinheit", eine Region in Zoraï.

VZ = "Verzauberte Insel". Eine Region im Seenland.

Loria, LoL, LvL, LL = "Lagunes of Loria", "Lagunen von Loria", eine Region im Seenland.

WoM, WdM = "Winds of Muse", "Winde der Musen". Eine Region im Seenland.

TT = "Tautropfen", eine Region im Seenland.

BB, SdÜ, = "Bounty Beaches", "Strände des Überflusses", eine Region im Seenland.

Canyon = "Outlaw Canyon" und "Scorched Corridor", "Schlucht der Gesetzlosen" und "Verbrannter Korridor" in Deutsch, Regionen in Fyros.

Oase, Oflo = "Oflovak's Oase", eine Region in Fyros

FT = "Frahar Türme", eine Region in Fyros

FF, FW = "Flaming Forest", "Flammender Wald", eine Region in Fyros.



(wird fortgesetzt)



Städtenamen:

FH = Fairhaven. Die Hauptstadt des Seenlandes, der Tryker Nation. Das Land selbst kann als "Tryker", "Neu Trykoth" oder "Aeden Aquious" bezeichnet werden. Letztere zwei werden meist von Rollenspielern benutzt.

Yrk = "Yrkanis". Die Hauptstadt der Grünen Anhöhen, des Matis Königreiches. Das Reich wird auch als "Neu Matia" bezeichnet, oder nur "Matia".

Pyr = Pyr, die Haupstadt der brennenden Wüste, des Fyros Imperiums. Manchmal scherzhaft als "das Labyrinth" bezeichnet, da man sich in den engen Gassen gut verirren kann.

Zora = Zora, die Hauptstadt des Zoraï Reiches im Dschungel.




Spam,spam(m)en = original Engl. "Dosenfleisch". Bezeichnet meist "sinnloses" Gebrabbel im Chat.
Auch die Methode ein und die selbe Frage/Angebot/Aufforderung immer und immer wieder zu stellen wird als Spam(men) bezeichtnet.
Fand seinen Ursprung genau hier! :D

1111222 255 33 3311111 = Berühmte letzte Worte!

---


Deles Silam. Jena lye aiyias, Homins.

#3 [de] 

Werte Homins,

wir bitten den Gedanken hinter diesem Thread zu beachten. Gerne können einzelne Spieler ihre Hilfe als Mentoren für Neulinge anbieten, hierfür gibt es jedoch einen eigenen Thread:

Thread "Ansprechpartner für Neulinge"

Wir bitten darum, Hilfsangebote dort zu hinterlassen.

---

Limai

Senior Event Manager
Game Master

#4 [de] 

Guides zu den neuen Berufen


Guides und Tutorials sind was Feines, sie müssen nur gefunden werden können.

Lylaneas Tipps und Tricks für Neulinge sind immer noch aktuell, aber auch Ryzom entwickelt sich weiter.
Ein neuer, großer Content-Bereich sind die Basis-Berufe und darauf aufbauend die weiterführenden Berufe,
die möglicherweise noch ergänzt werden.

Bevor sie in den Tiefen des Forums verschwinden poste ich hier mal die Links von Zhois tollen Anleitungen:

Berufe - auch etwas für Neulinge - ein sehr ausführlicher Guide über die Basisberufe. Bleibt kaum eine Frage offen.

Alchemie-Guide - detaillierter Guide zum weiterführenden Alchemie-Beruf



Und noch ein Tipp: Ist vielleicht redundante Information, aber hinter dieser Überschrift
Wie komme ich in das alte offizielle Forum?

verbirgt sich ein Thread mit vielen weiterführenden Informations-Links zu Ryzom.

EDIT: Nochn Tipp:
Mit "Rybambel" kann man einige Gegenstände zur Wohnungeinrichtung an andere Spieler per "Hausverwalter-Paketservice" verschicken. Man muss sich aber auch selbst daran beteiligen.
Wie es geht, steht hier: Rybambel-Paketdienst.
(Paketversand: ingame Shift + W / Meine Wohnung / Rybambel.
Paketzwischenlieferanten-Job bei den Wohnungsverwaltern unter <Info>)

Edited 3 times | Last edited by Nuzhanshi (leanon) (7 years ago)

#5 [de] 

Danke für die Links zu den Berufen und Alchemie, sind sehr hilfreich.

Gruß
Perma

Last edited by Perma (leanon) (7 years ago)

#6 [de] 

Aktualisierung:

Der Erfahrungsbericht zum Kristallhandwerker, ein Guide von Daomei für den erweiterten Beruf
des Herstellers für Erhebungskristalle.

#7 [de] 

Vielen Dank, sehr hilfreich:)
uiWebPrevious1uiWebNext
 
Last visit Sat Apr 20 18:58:06 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api