English French German Spanish Russian
Protokolle der Taliari (Windermeer) - Embassies - Ryzom Community ForumHomeGuest

Embassies


uiWebPrevious123456uiWebNext

#76 [de] 

Protokoll der 8. gesamtföderalen Sitzung von Fairhaven


0h - Quarta, Fallenor 10, 4th AC 2580 (ooc: 05.12.2014)

Anwesende Offizielle:

  • Ailan Mac'Kean, Gouverneurin und Kard'al von Windermeer

Anwesende Taliari:

  • Chanchey, The Free Soul
  • Eto, Ba Nhori Drakani
  • Hechicera in Vertretung von Meagon, Spiritus Artificis
  • Maximinus, Une Etincelle

Anwesende Vertreter anderer Nationen:

  • Alco, Botschafterin des Königreichs Grünen Anhöhen

Trykermarkt


Gouverneurin Ailan erinnerte an den stattfindenen Trykermarkt und hofft auf Unterstützung durch die Seenlandgilden für den Markt.

Kitin-Forschungsgruppe


Es wurde daran erinnert, dass zwei Gesandte der Föderation in die Kitinforschungsgruppe bestimmt werden sollten. Zwei Trykerbürger wurden nach Wahl bestimmt: Maximinus von Une Etincelle und Seternulon von The Free Soul.

Wasser-/Bierlieferung nach Pyr


Kein Verantwortlicher war da, deshalb keine Neuigkeiten.

Stadtbanner


Windermeer möchte eine Feder oder eine Feder über einem Fisch wählen. Crystabell überlegt, ein Bierfass zu wählen, während Avendale verschiedene Symbole zur Auswahl hat, aber noch nicht entschieden hat. Über ein Banner von Fairhaven

Erforschung der Motive lokaler Banden


Khalaoden von The Free Soul hat angeregt, ein Forschungsprojekt aufzusetzen zur Erforschung der lokalen Diebesbanden, namentlich der Friends of Fury, Crystabell Skinners und Liberty Pirates. Es wurde gesagt, es wird im Hinterkopf behalten, vielleicht findet sich ein Weiser oder Corporal, der etwas darüber erzählen kann.

Bericht der Botschafter


Alco hatte nichts bestimmtes aus dem Königreich zu berichten. Sie lud jedoch zu einer Modenschau ein, die in Kürze in Avalae stattfinden soll. Die Rüstungen sind entworfen worden von Ser Mendell und die Königin soll anwesend sein.

Termin für die nächste gesamtföderale Sitzung


noch nicht bekannt

Last edited by Chanchey (4 years ago)

---



#77 [de] 

Protokoll der 89. Sitzung (21. Sitzung des Stadtrates von Windermeer)


14h - Prima, Thermis 19, 4th AC 2581 (ooc: 11.02.2015)

Anwesende Ratsmitglieder:
  • Ailan Mac'Kean, Kard'al von Windermeer und Gouverneurin
  • Chanchey, Taliar und Stadtschreiber
  • Seternulon, Chef der Sicherheit

Anwesende Vertreter anderer Nationen:
  • Salazar Caradini (Königreich der Grünen Anhöhen)
  • Zhoi (Städte der Einsicht)

Besondere Gäste:
  • Ba'nara Baksan, Stellvertreterin der Kard'al von Windermeer
  • Daomei als Vertreterin der Ranger

Seternulon eröffnet die Sitzung.

Bürgermeisterwahl


Ausgerufen wurde die Bürgermeisterwahl zu Windermeer
Es gibt zwei Kandidaten (in alphabetischer Reihenfolge):
- Neira
- Seternulon

Als Wahlhelfer wurden Salazar und Zhoi genannt. Nach einigen Diskussionen wurden Irfidel, Salazar, Zhoi und Beliar als Kandidaten für die Wahlauszählung. Gewählt wurden Zhoi und Irfidel.

Wahlreden der Kandidaten:
"Also... Ich die Neira. Das wissen glaub ich fast alle hier schon. Und für die, die es nicht wissen, Ich bin die Neira. Also die Nejra Mayuri Arya Korjenic. Schwieriger Name, braucht ihr euch nicht merken, Neira reicht. Wohn jetzt schon seit einer ganzen Weile hier in Windermeer, toller Fleck im Seenland, bester Ort zum Leven auf jeden Fall. Sooooo lange bin ich jetzt zwar noch nicht offiziell Bürgerin von Aeden, aber es reicht aus, um zu kandidieren. Hätt ich ja beinahe verschwitzt. Puh, Glück gehabt, wa? So mal bisschen was zu mir. Viele kennen mich ja aus, uh, sagen wir, unschönen Zeiten. Wie man's halt betrachtet. Als kleine Trykette hab ich eigentlich fast nur in den Urwurzeln gelebt, bis ich mit einigen Kuilde-Homins an die Oberfläche gegangen bin. Damals waren noch so paar, nennen wir sie mal... Vagabunden meine Familie. Manch einer behauptet ja, man hätte mich gesehen, wie ich versucht habe, anderen Homins diverse Sapschwerter zu klauen, oder so Dinge zu tun, wie Thesos belagern, oder mit irren Gooforschern durch den Wald zu ziehen. Und ehm, die haben recht. *lacht breit*
Aber das ist vorbei, und jetzt ist hier mein zuhaus. UNd weil hier mein zuhaus ist, werde ich auch alles, was mir möglich ist, tun, um dne Homins und ganz vor allem Trykern, die hier leben, aber auch allen Trykern überhaupt zu helfen.
Ich hab ganz schön ausgeteilt früher, und ordentlich eingesteckt. Aber die lieben Homins von Aeden haben mich trotzdem aufgenommen. Und deswegen kandidiere ich, damit ich meine ganze Kraft einsetzen kann, eben jenen Homins etwas davon zurückzugeben.
Soviel von mir. Jetzt kann die alte Tante wieder stören, wenn Seter spricht.

Rede von Seternulon:
"Also wie vielen bekannt ich bin Seternulon, bisher Sicherheitschef "General" von Windermeer. Da es selten außer bei Kitinüberfällen und bei Auftritten von Neira selten Probleme mit der Sicherheit und der Ordnung gibt, habe ich mich auch als Stadtplaner und Großbaumeister betätigt. Als neuer Bürgermeister möchte ich bereits begonnene Stadtverschönerung weiter voran teriben und Windermeer zur Adresse für Kultur und Urlaub auf Atys machen. Sonst möchte ich alles lassen wie bisher. Mehr möchte ich gar nicht sagen, auf ein schönes und friedliches Windermeer. danke"

Fragen:
Sollen neue Ämter eingeführt oder alte abgeschafft oder Zuständigkeiten geändert werden?
Seternulon: Möchte die Ämter nicht ändern, legt aber Wert auf den Vergnügunsbeauftragten und möchte dies aber auf der ersten Sitzung anpacken.
Neira: Alles umbauen komme wahrscheinlich nicht so gut, Seter hat da bisher mehr Einblick, da er schon eine Weile die Ämter begutachten konnte. Ich muss mir da erst einen genaueren Überblick verschaffen. Aber ich denke, wo man Homins entlasten kann, sollten wir das auch so machen, vielleicht bilden wir Gruppen für bestimmte Aufgabenbereiche. Dann sollten wir am Strand hinter der bar definitiv mal was machen, ist so ein schöner Strand. Vielleicht eine Strandbar aufbauen und ein Zelt, falls es mal regnet. Und hier vor der Stadt, da auf der kleinen Insel, lässt sich bestimmt was für kommende Hochzeiten arrangieren. oder für Einbürgerungen. Wenn derart schon geplant ist, dann sollten wir das mit aller Kraft angehen. Das hebt die Stimmung und ist gut für die Bürger der Stadt. Und Gäste. Aber ansonsten, wie gesagt, müsst eich erst einmal schauen, wie die Zustände nun wirklich sind und liegen. Man kann sicher einiges optimieren. Also verbessern. Na also, trykrefreundlicher gestalten. Genau!

Frage an Neira, inwieweit ihr Karavan-Glaube eine Rolle für Stadtangelegenheiten spielen wird.
"Deine Religionsangelegenheiten bringst du nicht mit in die Stadt. Und wenn sich zwei Anhänger verschiedenen Glaubens unbedingt hauen müssen, dann weit vor der Stadt, außerhalb der Sichtweite der Stadtwachen."

Frage an beide, wie sie reagieren würden, wenn Kitins vor der Türe ständen.
Neira: "Wie daomei sagte. Wir verbarrikadieren die Eingänge der Stadt und kloppen drauf, bis alle Kitins tot sind. Wenn's nicht klappt, evakuieren wir übers Wasser. Vielleicht sollten wir die Pläne mal überarbeiten, wenn es denn bisher schon welche gibt, für solche Fälle. Auch wenn Banditen oder die Marodeure angreifen sollten. Da muss man vorbereitet sein. Im übrigen bin ich dafür, dass wir eine Rodelbahn bauen."
Seternulon: "Also wenn die Kitins die Stadt angreifen, würde ich versuchen provisorische Verteidigungslinien auf Höhe der Engstelle vor dem Stall zu errichten und falls möglich um Verstärkung durch die anderen Tryker-Städte bitten. Meine erste ging an Jazzy, den Kommandanten der UFA. Falls die erste Linie nicht zu halten ist, würde ich Rückzug bis zur Brücke befehlen. Die müsste auf alle Fälle zu halten sein. Und wenn die Verstärkung eintrifft würde ich schnellstens einen Ausfall versuchen, um die Kitins zurück zu schlagen."

Frage an Seter von Neira: Mich würde mal interessieren zu erfahren, warum die Homins hier, Oberfläche, neue Lande, wie auch immer, so ein derbes Problem mit der Kitinabwehr haben. Dem sollten wir, finde ich, mal auf den Grund gehen. Wo ich jetzt die meiste Zeit meines Lebens verbracht hab, waren wirklich sehr viele Kitins, und die waren jetzt nie so das Problem.
Seter: haben wir nicht, vor der letzten Invasion habe ich sogar vorgesorgt und einen zusätzlichen Zaun mit Wachen dazwischen errichtet.
Neira: "Na egal. Ich finde, wir brauchen einen Plan um die Stadt zu räumen, eine schnell aufbare schwere Befestigung für die Eingänge, wie Seter ausführte, vor der Stadt einige Abwehrreihen, wo wir uns immer stückweise zurückziehen können. und vielleicht sollten wir einen Wachturm bauen, der nur von der Stadt aus zugänglich ist."

Es folgte die Abstimmung. Drei Stimmen entfielen auf Seternulon, zwei Stimmen auf Neira. Damit wurde Seternulon von Gouverneurin Ailan Mac'Kean zum Bürgermeister ernannt, Neira zu ihrer Stellvertreterin. Beide ziehen in den Stadtrat ein.

Stadtwappen


Auf Drängen der Gouverneurin wurde über das Stadtwappen abgestimmt. Windermeer wird künftig eine Feder auf gelbem Grund als Symbol tragen.

Flyner-Forschung


Die Gouverneurin wies auf die aktuellen Flyner-Forschungen zu Fairhaven hin, Interessierte mögen sich an Zorroargh wenden.

Termin für die nächste Sitzung des Stadtrates von Windermeer


Noch nicht bekannt.

Last edited by Chanchey (3 years ago)

---



#78 [de] 

Protokoll der 90. Sitzung (22. Sitzung des Stadtrates von Windermeer)


0h - Holeth, Medis 30, 2nd AC 2582 (ooc: 18.03.2015)

Anwesende Ratsmitglieder:
  • Chanchey, Taliar und Stadtschreiber
  • Seternulon, Bürgermeister von Windermeer

Anwesende Vertreter anderer Nationen:

    Besondere Gäste:
    • Ba'nara Baksan, Stellvertreterin der Kard'al von Windermeer
    • Grainne Roisin, Speerkämpferin der Korsaren
    • Daomei als Vertreterin der Ranger

    Seternulon eröffnet die Sitzung.

    Der Korsar Toi


    Grainne Roisin von den Korsaren hat gesagt, dass wir Toi (siehe vorherige Protokolle) abholen können aus Matis, Ketzers Hütte. Sie wird uns noch Informationen zukommen lassen, wann es losgeht. (ooc: in ein bis zwei Wochen)

    Fliegende Flyner


    Chanchey berichtet von den Flugexperimenten der NASA. Der Flug fand in Verzauberte Insel statt. Rasaya als Gast berichtet von den Flugexperimenten und ihrer Landung.

    Die Stadtämter


    Grundsätzlich sollen die Ämter erst einmal beihalten werden.
    Das waren nochmal folgende Ämter:
    # Chef der Sicherheit
    # Festbeauftragter
    # Stadtschreiber

    Es wurde noch diskutiert, ob ein Beauftragter für andere Städte bestimmt wird. Chanchey wird einen Aushang verfassen.

    Stadtwappen


    Windermeer hat bereits über ein Wappen abgestimmt, die anderen Städte sind im Zugzwang.

    Edited 2 times | Last edited by Chanchey (3 years ago)

    ---



    #79 [de] 

    Protokoll der 9. gesamtföderalen Sitzung von Fairhaven


    8h - Quarta, Winderly 28, 4th AC 2582 (ooc: 17.04.2015)

    Anwesende Offizielle:

    • Ailan Mac'Kean, Gouverneurin und Kard'al von Windermeer

    Anwesende Taliari:

    • Chanchey, The Free Soul
    • Binarabi, Guardians of Shadows

    Anwesende Vertreter anderer Nationen:

    • Kytaro, Botschafter der Städte der Einsicht

    Berichte aus anderen Nationen


    Kytaro (Botschafter der Zoraï) berichtet von den Geschehnissen in den Städten der Einsicht. Dort treibt ein Orakel sein Unwesen, das Prophezeiungen von sich gibt. Es gab Ereignisse um ein verschwundenes Zorai-Mädchen, die bisher nicht aufgefunden werden konnte, aber vom Orakel vorhergesagt wurde. Auch hat es vom Ende der Theokratie und einer notwendigen Erneuerung gesprochen. Khalaoden berichtete aus der Wüste, genauer gesagt vom Brunnenbauprojekt. Be'Arroy Arty erklärte, dass für den Bau einer Wasserfilteranlage dort die Zustimmung der Nationalversammlung notwendig sei. Es gab eine Diskussion, was der Preis sei und ob man Technologie exportieren dürfe und ob sie sie dann nachbauen könnte, was Be'Arroy verneinte. Am Ende wurde beschlossen, dass der Filter geliehen wird für einen regelmäßigen Preis, der noch festzusetzen ist.
    Zudem berichtete Khalaoden, dass die Matis-Königin in Fairhaven einen Besuch abstatten wolle, allerdings sind noch keine Details, auch nicht über das Motiv, bekannt.

    Wasserstraße nach Fyros


    La Lune Eternelle will sich um die Wasserstraße kümmern. Die Gouverneurin hat dem zugestimmt. Vexillea ist die Verantwortliche.

    Botschafter für Matis


    Chanchey hat Khalaoden als neuen Botschafter der Tryker bei den Matis vorgeschlagen. Leider wurde das Gesuch von der Gouverneurin abgelehnt mit dem Hinweis, er sei kein Tryker-Bürger. Es auf der nächsten Sitzung noch darüber gesprochen werden.

    Stadtbanner


    Windermeer möchte eine Feder oder eine Feder über einem Fisch wählen. Crystabell und Avendale haben noch keine Entscheidung gefällt

    Tryker Markt


    Die Gouverneurin regte an, mal wieder einen abzuhalten, Binarabi erinnerte an den letzten mit einem singenden Reisenden. Sie wurde gefragt, ob sie den Markt leiten will, bot diese Aufgabe aber La Lune Eternelle an.

    Vorstellung der FISCH


    Be'Arroy Arty, Ingenieur, stellte die FISCH vor, die Forschungsgesellschaft für Ingenieurswesen, Curiositäten und Heimlichkeiten. Er erzählte über ihre Geschichte und ihre Projekte.

    Sprachkurs in Tyll


    Vexillea machte Werbung für einen Sprachkurs in Avendale über die Trykersprache. Zudem soll es einen Triathlon rund um Fairhaven geben. Die Trykerstädte unterstützen dieses Projekt.

    Edited 2 times | Last edited by Chanchey (3 years ago)

    ---



    #80 [en] 

    [OOC] Please could you publish the reports of Fairhaven's assemblies in this topic: http://app.ryzom.com/app_forum/index.php?page=topic/view/21487/? Thank you. [/OOC]

    Edited 2 times | Last edited by Tamarea (3 years ago)

    ---

    Tamarea
    Ryzom Teams and Communications Manager - (FR / EN / ES)

    tamarea@ryzom.com



    Ryzom Forge Wiki

    #81 [de] 

    Protokoll der 91. Sitzung (23. Sitzung des Stadtrates von Windermeer)


    0h - Dua, Thermis 20, 2nd AC 2584 (ooc: 10.08.2015)

    Anwesende Ratsmitglieder:
    • Ailan Mac'Kaen, Gouverneurin und Kard'al von Windermeer
    • Chanchey, Taliar und Stadtschreiber

    Anwesende Vertreter anderer Nationen:
    • Salazar Caradini, Adliger der Matis

    Besondere Gäste:
    • O'Banon Emmen, Wissenschaftler
    • Daomei als Vertreterin der Ranger

    Chanchey eröffnet die Sitzung.

    Bepflanzung Windermeers


    O'Banon Emmen fasste zunächst noch einmal die Erkenntnisse bezüglich des Wachstumsmittel zusammen, das zu dem Vorfall mit dem Korsaren Toi führte. Ermittlungen ergaben, dass Rezeptur und Bestandteile aus Matis stammen und dass der Hausierer es von den Alten Dryaden hat. Ermittlungen müssten vor Ort getätigt werden. Filira Caradini wurde eine Probe des Mittels übergeben.
    Was die Bepflanzung angeht, so möchte Emmen zunächst die Anzucht von Wüstenpflanzen ausprobieren. Dazu braucht er Samen aus der Wüste. Es wurde vereinbart, über den Akenak an die Akademie heranzutreten. Während die Wüstenpflanzen wachsen, sollen Ableger und Samen von Trykerpflanzen gesammelt werden.
    Filira Caradini erkundigte sich auch dem Verbleib von Dally Baily. Emmen antwortete, er habe den Aushang in der Versammlungshalle der FISCH gesehen, könne dazu aber nichts sagen.

    Trykermarkt


    Chanchey berichtete, dass er von Ariald, einem Homin aus Avendale angesprochen wurde, ob es möglich sei, einen regelmäßigen Markt zu veranstalten. Es wurde über eine Wiederbelebung der Fahrenden Händler unter anderem Konzept diskutiert. Chanchey wird ein Konzept ausarbeiten.

    ---



    uiWebPrevious123456uiWebNext
     
    Last visit Fri Jul 20 18:23:03 2018 UTC
    P_:

    powered by ryzom-api