English French German Spanish Russian
[Wird untersucht werden] Weitere OP-Gebäude für Außenposten - Under Study - Ryzom Community ForumHomeGuest

Under Study


[Wird untersucht werden] Weitere OP-Gebäude für Außenposten

Chanchey
- Gildenhallen-Erweiterung
Ein Gebäude, das den Lagerplatz einer Gildenhalle um 1000 Bulk pro Ausbaustufe erhöht.
...aber nur wenn die eingelagerten Mats/items bei Verlust des OPs auch verloren gehen :-)
- Launcher-Turm
Ein Turm, der während eines Angriffs Raketenwerfer-Angriffe durchführt, zerstörbar.
find ich gut und sinnvoll aber benoetigt die OP Besitzer die Munition bereitzustellen
- Gilden-Teleporter
Ein Teleporter, mit dem Gildenmember zum OP teleportieren können.
/agree
- Bohr-Verstärker
Ein Gebäude, das den Output des Bohrers verstärkt, einstellbar auf Mat, Kristalle oder Blumen, verbraucht Dapper zum Betrieb.
nur wenn bei erhoehung der Bohrerrate die Kamitoleranz runtergeht und bei Vernachlaessigung jener wird der Bohrer und Teil der Produktion zerstoert
Anbei, im Moment besteht es ein Mat/Kris/Blu Ueberfluss, aber fuer ein Homin reicheres Atys ist die Idee gut
- Raffinerie
Ein Gebäude, bei dem man per Mektoub Mats abliefern kann, und 500 Mats einer geringeren Güte in 20 Mats höherer Güte umwandelt (also z.B. vorzüglich in exzellent). Jeder OP kann dabei aber nur ein festgelegtes Mat umwandeln (z.B. Berello Holz, Sai-Shun Faser etc.). Verbraucht ne Menge Dapper zum Betrieb.
Haben diese Rohstoffe andere Eigenschaften und Farben? Klingt interessant.
- ein Händlergebäude bei dem ein Teil der OP-Produktion zum Verkauf angeboten wird. Der Erlös wird der Besitzergilde gutgeschrieben.
Die Idee finde ich sehr gut, vorallem wenn man Craftprodukte hinzufuegt.
- eine Kaserne, die stärkere oder mehr Wachen spawnen lässt (kostet laufend Unterhalt)
Auch eine sehr gute Idee wobei man die Staerke wieder einschraenken muesste und die kleineren OPs attraktiver machen muesste, ansonsten wird keiner diese angreifen. Zudem ist sind dann die 250er benachteiligt (Lvl250=max), dieser Umstand sollte dann irgendwie ausbalanziert werden.

Im Allgemeinen:
Dapper fuer den Service find ich persoenlich falsch, da besonders in hoeheren Leveln Dapper zu einfach zu bekommen sind. Dann lieber das Gluecksspiel teurer und attraktiver machen.

Fuer den Unterhalt von OPs sollten Mats bereitgestellt werden oder meinetwegen auch Items.Meinem Fahrrad stecke ich ja auch kein 5er in den Schlauch damit er dicht bleibt. Seht es eher als eine Art Instandshaltung mit Oel fuer den Bohrer, Samen fuer den Bohrerkopf, Rinde fuer die Waende u.s.w.. Je hoeher die Qualitaet der mats je weniger muss man bereitstellen.

Mein Vorschlag:

Eine Gruppe der Wachen ist aktiv rund um die Uhr und patroliert um den OP herum. Diese Wachen koennen dann so agieren, dass sie der Ausrichtung entsprechen handeln (etc. Kamisten OP Wachen koennen Karavan anhaenger angreifen).
Um bei dem Handeln nicht benachteiligt zu werden koennte der OP-Besitzer die Option haben einen Handelstand in der Hauptstadt zu erwerben, der automatisch die Sachen zu jedem anbietet, wenn erwuenscht.
Show topic
Last visit Fri Dec 6 15:54:21 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api