EVENTS


[Kitin-Nest] Ersuchen des Karavan bezüglich Kitin-Aktivitäten (Sa, 28.05.11)

Deles Silam Homins aller Völker,

im Auftrage seiner königlichen Majestät Prinz Stevano und des Karavan, leite ich den folgenden Forschungsbericht weiter:



Der Karavan hat die Untersuchungen des gefangenen Kipesta, auch Kipekoo genannt, abgeschlossen und ist zu folgendem Ergebnis gekommen:

Das Forschungsobjekt war ein Kipekoo der sich, in Folge einer massiven Bewegung der Kitins durch das Gebiet der Grünen Anhöhen, in der Kitin-Festung des Hains der Verwirrung, auch Unglückstunnel genannt, aufhielt.
Der Kipekoo wies keinerlei größere Schäden auf und konnte somit eingehend untersucht werden. Nach Abschluss der Untersuchungen wurde er wieder freigelassen, da beschlossen wurde, dass keine weitere Gefahr von ihm ausgeht.

Während der Untersuchungen, wurden die Ergebnisse aus vorhergehenden Forschungen, die in Bezug auf die ungewöhnlichen Kitin-Aktivitäten durchgeführt wurden, bestätigt.
Dieser Kipekoo unterscheidet sich von anderen seiner Art in einer erhöhten Intelligenz. Dieses, für Kipesten, ungewöhnlich hohe Maß an Intelligenz ermöglicht dem Kipekoo, mit Kitins anderer Nester zu kommunizieren und komplexes Wissen zu verarbeiten und weiterzugeben.

Die massiven Angriffe der Kitins, die der Königin des Nestes des Almati-Waldes unterstehen, welche mit den Bewegungen der besonderen Kipekoos einhergehen, deuten auf eine erhöhte Bedeutung dieser Kipesta-Art für das Nest hin. Die Kitins beschützen diesen einen Kipesta und unterdrücken dabei ihren natürlichen Instinkt.
Nach den Beobachtungen der vergangenen Wochen ist außerdem festzustellen, dass das Ziel der Kipekoos die Festungen und Nester anderer Kitin-Schwärme sind.

Aus den oben genannten Ergebnissen lässt sich schlussfolgern, dass die eigentliche Funktion des Kipesta, Möglichkeiten für den Bau neuer Nester auszukundschaften, in diesem Falle um einige Komponenten erweitert wird.
Die festgestellte erhöhte Intelligenz, die daraus resultierende Fähigkeit der Kommunikation sowie die oben genannte Wichtigkeit dieser besonderen Art von Kipekoo, führt abschließend zu dem Ergebnis, dass dieser Kipekoo die Funktion eines Botschafters einnimmt, der mit diversen anderen Kitin-Schwärmen in Kontakt tritt. Der Zweck dieser Kontaktaufnahme, sowie die Information ob sie erfolgreich war, bleibt jedoch weiterhin unbekannt.

Neben der nun bekannten Funktion dieser besonderen Kipekoos, hat der Karavan weitere Beobachtungen machen können:
Die Kitins des Almati Waldes haben im Zuge der Wanderungen ein Tunnel-Netzwerk errichtet, welches ihnen ermöglich auch außerhalb der unmittelbaren Umgebung des Almati Waldes zu agieren. Diese Angelegenheit wurde der Gilde der Karavia übergeben.


Hochachtungsvoll,

im Auftrage seiner königlichen Majestät Prinz Stevano,
Cuiccio Perinia
Show topic
Last visit Thursday, 29 February 05:36:33 UTC
P_:

powered by ryzom-api