English French German Spanish Russian
Protokolle der Kreissitzung - Embassies - Ryzom Community ForumHomeGuest

Embassies


Protokolle der Kreissitzung

2. Gemeinschaft des Ewigen Baumes

Erst kürzlich hatte eine Zorai-Delegation mit Hilfe von freundlichen verbündeten Homins anderer Völker durch Erfüllung mehrerer Aufgaben im jungfräulichen Wäldchen eine Unterstützungszusage der Gemeinschaft des Ewigen Baumes erlangt. Herr Neoi Sui-Reg hatte Nahrungsversorgung für die Zorai versprochen und zuletzt die Absicht geäußert, sich mit dem Weisen Gangi Cheng-Ho deswegen in Verbindung zu setzen. Herr Sa-Ki ließ nun vom Weisen die Bitte an die Regierung ausrichten, nach dem Liefer-Ort für die Nahrungsmittel anzufragen.

Zhoi schlug diesbezüglich vor, die Wachen im Hain von Umbra (am Grenzposten am verborgenen See) zu versorgen. Ebenso wollte die Zorai die Wachen in Zora besser versorgt sehen, da diese sich bisher schon zweimal Eindringen von Kitins in die Stadt allzu saumselig gezeigt hatten, und eventuell die Hoffnung bestand, durch Rations-Erhöhung ihre körperliche Verfassung und ihren Kampfwillen zu verbessern. Die Erwägung, ob sich eventuell die Gibads durch Nahrungs-Angebote zur Unterstützung der Bernsteinstädte für den Kampf gegen die Kitins bewegen lassen würden, mußte allerdings zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch offen bleiben.

3. der erkrankte Fyros-Imperator Dexton

Noch immer leidet der Herrscher über das Wüstenvolk an seiner schweren Krankheit, die vermutlich so ähnlich wie "Erlöschung der Erleuchtung" heißt. Die letzten Neuigkeiten dazu waren, daß sein Zustand zwar stabil, aber noch immer sehr kritisch ist. Es wurden inzwischen Hinweise auf Zutaten für eine Heilsalbe gegen diese Krankheit gesammelt und von den Akademien unter Leitung der Leibheilerin von Mabreka Cho, namens Tao Sian, untersucht und getestet. Dabei kam zutage, daß diese Zutatenliste noch nicht vollständig zu sein scheint.

Senatorin Dios Apotheps hatte zuletzt gebeten, daß alle Homins ihre Beziehungen zu Gelehrten, Akademien, Heilern, Weisen und so weiter bitte nutzen mögen, um sich mit ihnen schriftlich über Verbesserungen der bisher bekannten, aber noch unzureichenden Heilmöglichkeiten zu beraten. Am Dua, 14. Floris des 1. Zyklus 2557 (8.5.2011, 20:00 Uhr) ist ein Besuch ein oder mehrerer Wüstenstämme zu diesem Thema geplant, und Vorschläge dazu wurden dem Akenak überbracht. Außerdem sollen noch die Gibads, die Gischtläufer und die Geschwister der Pflanzen vielleicht näher befragt werden.

Zhoi holte von Herrn Sa-Ki Ratschläge dazu ein, ob es denn sinnvoll erscheine, die Weisen zu befragen, namentlich den Weisen Saison, der als letztes aus den Alten Landen gekommen war, oder die Bibliothek von Zora, die aber womöglich die Heilerin Tao Sian schon durchforstet haben mag. Herr Sa-Ki gab seine Ansicht kund, daß die Archive bestimmt schon nach Informationen durchsucht wurden und der Weise, der ja über die Lage bestens informiert sein wird, wohl auch keine weiteren, noch nicht bekanntgegebenen Informationen hätte. Herr Sa-Ki brachte zum Ausdruck, daß die Hoffnung wohl auf den Stämmen ruhen würde und in Zora inzwischen nur abgewartet werden könne.

---


Show topic
Last visit Thu Apr 9 20:05:23 2020 UTC
P_:

powered by ryzom-api