English French German Spanish Russian
Protokolle der Kreissitzung - Embassies - Ryzom Community ForumHomeGuest

Embassies


Protokolle der Kreissitzung

* Enttäuschungen

Zu diesem Zeitpunkt tauchte die Erleuchtete Fitis aus Min-Cho auf, direkt danach sogar auch der Erleuchtete Astarth. Sie hörten sich an, was die Anwesenden über den Angriff erzählten, besahen sich die Waffe, gaben den Ratschlag, sie möglichst bald untersuchen zu lassen... und gingen dann wieder. Sie antworteten nicht auf meine Bitte, uns untereinander wenigstens durch Briefe über die verbliebenen Themen zu unterhalten, um zu gemeinsamen Entscheidungen zu kommen; da regionale Besprechungen allein nicht reichen würden (haben sie bisher ja auch nicht...).

Das alles brachte mich dazu, zu bezweifeln, daß es jemals eine Zeremonie zum zweiten Großen Schwarm in Zusammenarbeit von Hoi-Cho und Min-Cho geben wird. Oder überhaupt je eine Zusammenarbeit unserer beiden Städte... Aber wie schon so oft waren ja auch die Erleuchtete Sartyrica und sonst kein weiterer Zorai-Initiat aus Hoi-Cho zur Großen Kreisversammlung erschienen. Vielleicht also kein Wunder, daß Jen-Lai meint, daß sie allein die Dschungel-Politik "machen" sollten, und daß sie die anderen Städte nicht über nationale Themen wie zum Beispiel das Umschreiben des Vertrags der vier Länder informieren müssen...

Als zur Sprache kam, daß der Weise Supplice / Sorrow unter zwei verschiedenen Namen bekannt ist, konnte Icus nicht widerstehen, mir vorzuwerfen, daß ich keine Ahnung hätte, wie unser Weiser hieße, und daß das kein Wunder sei, da ich nicht einmal "wirklich" Initiatin wäre... Ich meinte, daß es - solange Icus nicht darauf bestünde, daß sein eigenes "Wissen" das einzig richtige ist, doch in Ordnung wäre, Ähnlichkeiten und Differenzen herauszufinden, um sie zu lösen. Doch Diwu war zornig auf Icus geworden, da er sich nicht wie ein ehrenhafter Fyros benahm, wie sie fand. Auch Osquallo mischte sich ein und forderte, daß die "zwei" Leute schweigen sollten.

Die Erleuchtete Fey-Lin Liang rief zur Ordnung und verlangte, daß die Streitenden weggehen sollten, und daß man in Erinnerung an die Verstorbene Respekt zeigen solle. Diwu wies darauf hin, daß meine Wenigkeit im Dschungel lebt - wohin solle ich denn weggehen, wenn meine Zorai-Kollegen mich nicht verteidigten? Osquallo antwortete: "ins Kitin-Nest". Auf meine Nachfrage, worauf und auf wen er sich denn mit seinem Satz genau bezogen hätte, schwieg er... vielsagend genug. Hm, ich weiß beim besten Willen nicht, wann ich jemals mit Osquallo gestritten hätte oder was dieser Homin überhaupt gegen mich haben könnte. Noch dazu, wo ich mit seiner Gilde, Amazons Mysticia, meines Wissens nach auf recht gutem Fuße stehe und für eine stärkere Einbindung von ihnen in die nationale Politik plädiert hatte...

---


Show topic
Last visit Thu May 23 18:48:35 2019 UTC
P_:

powered by ryzom-api