English French German Spanish Russian
Protokolle der Kreissitzung - Embassies - Ryzom Community ForumHomeGuest

Embassies


Protokolle der Kreissitzung

[ooc]Also Zhoi, wenn Du meinst, ich würde auf Dich einprügeln, wenn ich zum Ausdruck bringe, dass ich nicht alle Deine Reaktionen für richtig halte, muss ich wohl meine Versuche zur Vermittlung in dem Konflikt aufgeben. Es mag auch mein Fehler sein, wenn ich da neue Fronten aufreisse, was gewiss nicht meine Absicht war. Aber wenn ich den Eindruck habe, dass jemand, auch Du, überreagierst, bringe ich das auch zum Ausdruck. Wenn das nur zur Verschärfung und Verbitterung beiträgt, kann ich da keine konstruktive Rolle mehr spielen und sollte mich besser zurückziehen.

Was aus meiner Sicht unverzichtbar ist, ist die uneingeschränkte Anerkennung von Zhois bereits auf Leanon verdienter Position als Vertreterin der Zorai-Kreise, was sie für jedes Amt in der Theokratie genauso qualifiziert wie eine andere Initiatin oder (ok da kenne ich mich in den Details nicht aus) auch Erleuchtete (ich denke, Erleuchtete ist auch ein religiöser Titel, den nur Kami-Anhänger erlangen können). Das halte ich nicht für verhandelbar und da erwarte ich auch vom ET volle Rückendeckung. Gleiches gilt für als Retourkutsche aus dem Hut gezauberten Beleidigungsvorwürfen gegen Zhoi seitens Icus. Die müssen von ET (Fyros-Senat etc.) abgewiesen werden.

Wie die Ernennung künftiger RP-Politiker ausserhalb der autonomen Städte auszusehen hat, kann meiner Meinung nach nur im Konsens entschieden werden. Das müsst Ihr aushandeln, ist daher nicht meine Sache, aber aus meiner Sicht ist da ein Veto von Jen Lai notfalls zu respektieren, wenn die über den Status von Zhoi hinaus keine weiteren Ehreninitiaten im gesamtnationalen RP wollen, genauso, wie ein Veto von Hoi Cho gegen hierarchische Sitzordnungen respektiert werden muss.

Im Übrigen weiss ich natürlich nicht, was in Briefen von Feylin steht, und ich weiss auch nicht, ob ich das Recht habe, das zu wissen. Mein Empfinden ist, dass ihr versuchen solltet zu deeskalieren, nicht jedes womöglich missverständliche Wort auf die Goldwaage zu legen. Feylin schreibt kein perfektes Englisch, Du auch nicht. Obendrein kommt ihr beide nicht gut miteinander aus. Das kann tödlich sein für das gesamte politische Rollenspiel.

Meiner Meinung nach muss versucht werden, die Konfliktpunkte unabhänging von Personen und Antipathien klar zu formulieren und so gut es geht auszuräumen. Ich sehe einfach keine andere Möglichkeit. Wenn man sich nur übereinander ärgert und streitet, führt das zu nichts, zerstört Spielvergnügen und Lebensfreude und schreckt höchstens andere ab.[/ooc]

---

Daomei die Streunerin - religionsneutral, zivilisationsneutral, gildenneutral
Show topic
Last visit Wed Jun 3 06:21:04 2020 UTC
P_:

powered by ryzom-api