OFFICIAL NEWS


RYZOM VERHALTENSKODEX (11.2020)

B. Verwarnungen und Bestrafungen

Das Kundendienstteam hat das Recht Verwarnungen oder Bestrafungen auszusprechen, abhängig von der Schwere eines Verstoß, der Reaktion des betroffenen Spielers auf das Kundendienstteam und dessen Vorgeschichte im Spiel (bezüglich vorheriger Verwarnungen und Bestrafungen). Einem Spieler kann ein Verweis, eine Verwarnung, eine Spielsperre zwischen 24 Stunden und mehreren Tagen, bis hin zu einem permanenten Bann (ein vollständiger Ausschluss aus dem Spiel) erteilt werden.

Strafmaß

Das Strafmaß für einen geringfügigen Verstoß beginnt mit einer offiziellen Verwarnung, dann folgt eine 24 Stunden Sperre, gefolgt von drei Tagen, gefolgt von einer Woche bis hin zu maximal zwei Wochen. Dies kann gefolgt von einer Stummschaltung (mute) sein, oder dieser vorausgegangen sein. Eine Stummschaltung wird am Ort des Geschehens/der Verletzung (Kanäle des Spiels, der Rocket Chat, das Forum, usw.) ausgesprochen.
Dieses Straßmaß wird nach einem Jahr ohne weitere Verstöße zurückgesetzt.

Das Strafmaß für eine schwere Straftat beginnt mit einer einwöchigen Sperre, gefolgt von einem Monat und schließlich einem permanenten Spielverweis (Bann). Im Anschluss kann ein Kick vom Server (erzwungene Verbindungsunterbrechung) erfolgen.
Dieses Strafmaß wird nach drei Jahren ohne weitere Verstöße (mit Ausnahme des permanenten Spielverweises) zurückgesetzt.

Kritischer Verstoß: Endgültige Sperre des Accounts nach Abmahnung des Spielers per E-Mail.

Bitte beachten: Sollte im Falle einer schweren und sofortigen Bestrafung (Sperre oder permanenter Spielverweis eines Accounts) der betreffende Spieler im Spiel nicht mehr erreichbar sein, wird dieser nur per E-Mail (die in seinem privatem Account hinterlegte E-Mail Adresse) kontaktiert. Deshalb ist es wichtig, dass Sie bei der Registrierung eine gültige E-Mail Adresse angeben. Wenn der betreffende Spieler keine E-Mail erhalten hat, oder er die Bestrafung anfechten möchte, kann dieser sich mit dem Kundendienstteam unter support@ryzom.comin Verbindung setzen.

Rechtliche Informationen

Die Sanktionen, die im Verhaltenskodex für Ryzom vorgesehen sind, gelten wie folgt:
  • Stummschaltungen und verbale Verwarnungen können durch jeden CSR ausgeführt werden.
  • Offizielle Verwarnungen (per E-Mail) werden durch alle CSR von GM aufwärts ausgesprochen.
  • Suspendierungen werden von CSR auf SGM-Niveau ausgesprochen.
  • Accountsperren werden von Winch Gate Limited beschlossen und durchgeführt.
Zeige Thema
Last visit Mi 21 Apr 2021 01:31:09 UTC UTC
P_:

powered by ryzom-api